Tag Kunst

Tür 24: Besticktes „Paper Doll”-Tuch von Maison Common und Kunst von Ron Miller

Heute gibt es das große und aufwendig bestickte Baumwolltuch mit Paper Doll-Motiv von Maison Common und Kunst vom Künstlerkollektiv Ron Miller zu gewinnen – Frohe Weihnachten!

„3.000 Euro zahle ich auch für den Basketball”

In Paris werden 150 Werke aus dreißig Jahren Street Culture versteigert, darunter auch ein 100.000-Euro-Koffer von Louis Vuitton und Supreme.

Place Vendôme als Weizenfeld – dank Chanel

Chanel lässt ein Weizenfeld mitten in der Pariser Altstadt erblühen. Streetart-Künstler Gad Weil verwandelt den Place Vendôme in ein Kunstwerk. Sehenswert

Kunst-Ausstellung & Raubkatzen für Zuhause

Hermès fördert mit einer

Wearable Art von Viktor & Rolf mit Kunstauktion

Seitdem Viktor & Rolf die Prêt-à-Porter aufgegeben haben, können sich die beiden Holländer wieder ganz ihren verrückten Mode-Kunst-Ideen widmen. Die Modemeute war deshalb sehr gespannt darauf,  was nach der Landpartie mit den bezaubernden Weizenkleidern kommen würde, und ihre Fans wurden nicht enttäuscht. Für die Saison Winter 2015-16 der Haute Couture zeigten Horsting und Snoeren Kleider, die man direkt nach dem Tragen an die Wand hängen kann.  "Wearable art" nennen die

Weiterlesen...

Die spektakulärsten Shows der Männer-Modewoche

Nun liegt die Menswear Fashionweek schon fast wieder eine Woche hinter uns, aber wegen Messe und Haute Couture (und auch ein paar andere Jobs) komme ich gar nicht dazu, meine Lieblinge abzufeiern. Nun aber. HIer kommen die spektalulärsten Shows der abgelaufenen Fashionweek. Wobei ich unter "spektakulär" die Verbindung sehe einer gut inszenierten Show mit einer dazu passenden Kollektion verstehe. Dazu gehört auch eindeutig Kenzo, aber das haben wir bereits in

Weiterlesen...

Ausstellungs-Tipp: Dries van Noten in Paris

Morgen ist der 1. Mai und viele nutzen den Brückentag zu einer Reise - z.B. nach Paris. Viele alle diejenigen habe ich auf Facebook bereits einen Ladentipp abgegeben. Nun kommt der zweite Tipp und bei dem geht es um Mode und Kultur. Dass Dries van Noten im Musée des Arts Decoratifs mit einer Ausstellung geehrt wird, hatte ich bereits während der Fashionweek erwähnt. Dass die Ausstellung ein echtes Highlight ist,

Weiterlesen...

Komm ins Museum: Zu Fendi oder zu Gaultier?

Ach, wie sich das alles entwickelt hat in der Beziehung von Mode und Kunst und Mode i Museum. Wenn ein Kurator heute eine schicke Modeaustellung lancieren will, sollte er vorher besser mal einen Video-Spot drehen. Die Klientel schaut ja heute erstmal in den Laptop, bevor sie sich aus dem Haus bewegt. Nun stehen zwei Ausstellungen in den Startlöchern: Jean-Paul Gaultier bekommt eine Retrospektive im Brooklyn Museum of Art. Titel: From

Weiterlesen...

Ein Kunstbesuch in Chanel oder so was Ähnliches

Karl Lagerfelds Idee, seine Fashionshow für die Chanel Kollektion Sommer 2014 zu einem Besuch einer Kunstausstellung umzugestalten, verdient absolut eine Erwähnung hier auf unserer Webseite. Das Setting war einfach glorreich und so voller witziger Querverweise, dass ich nur schmunzeln kann. Und dann kamen eben die Models, oder soll ich eher sagen, die Ausstellungsbesucher und die trugen eben Chanel oder so was Ähnliches. Designermode halt. Und hier machte Lagerfeld einfach mit

Weiterlesen...

Paris: Tromelwirbel für Miharayasuhiro

Die Shows von Miharayasuhiro gehören absolut zu meinen Lieblingen bei der Pariser Modewoche. Immer kreativ, immer besonders. So auch diesmal. Die Show fand draußen statt, was bei Minustemperaturen und Schneefall schon an sich außergewöhnlich ist. Weil der Designer auch immer seine asiatische Kultur vermitteln will, kommt dazu immer noch eine besondere musikalische Untermalung. Hier waren es Trommeln. Und so hörte und sag sich das dann an, als ich das Palais

Weiterlesen...