MODEPILOT-Adventskalender 2020

Happy Nikolaus! Heute verbergen sich zwei Samthandtaschen von Liebeskind Berlin hinter unserer Adventskalender-Türe. Das Label, das für den Taschenstil der Hauptstadtbewohner steht, wird dieses Jahr von einer Weihnachtsedition namens 'Velvet' ergänzt. Model Luca Gadjus trägt die Samthandtaschen und man möchte es ihr gleich tun.
Erkennen wir bei der schönen Kampagne etwa die Handschrift von Katrin Schneider? Die Marketingfachfrau mit einem nachhaltigen Stil im ursprünglichen Sinne (>>>) ist seit eineinhalb Jahren bei dem Unternehmen.
Modepilot Luca Liebeskind
Model Luca Gadjus mit der neuen Liebeskind Berlin-Handtasche

Das gibt es zu gewinnen:

Zwei Samthandtaschen, eine in Größe 'Small' (Bild oben) und eine in 'X-Small'. Beide in diesem schönen Rot, das den passend schönen Namen 'Merlot' trägt. Ja, wir haben hier wohl ein Thema: Der MODEPILOT-Adventskalender startete mit Champagner und geht mit Merlot weiter. Mal sehen, ob wir den Alkohol-Bezug durchziehen können mit den folgenden Türen.
Die weinroten Umhänge-Handtaschen mit Gliederkette und Lederriemen sind aus einem italienischen Samt gefertigt und sportlich gesteppt. Ihr Futter ist aus Baumwolle. Mir gefällt das weiche Kissenartige, die Farbe und, dass man sie zur Jeans wie zum Galakleid tragen kann.
Samthandtasche Liebeskind Berlin Modepilot
Samthandtaschen in 'Merlot' von Liebeskind Berlin in den Größen Small und X-Small

Teilnahmebedingungen:

Um eine der beiden Taschen gewinnen zu können, schreibt uns bitte unten in der Kommentarfunktion, a) welche der beiden Modelle ihr aus welchem Grund bevorzugt, und b) wie ihr sie kombinieren würdet. Teilnahmeschluss ist das Ende des 11. Dezembers 2020. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen und wir küren die Gewinner wieder rein subjektiv. Also bringt uns zum Lachen, zum Grinsen, Weinen oder Nachdenken! Viel Erfolg!
Liebeskind Berlin_Modepilot Adventskalender_Moods (1)
Luca Gadjus mit der Tasche in X-Small
Photo Credit: Liebeskind Berlin

Kommentare

  • Jessica sagt:

    Beim letzten Türchen musste ich leider passen... Der Alkohol, der mir schmeckt muss vermutlich erst noch erfunden werden🤷🏼‍♀️ Dieser Merlot scheint aber ganz nach meinen Geschmack zu sein.

    Der Merlot verdankt seinen Namen übrigens dem französischen Wort "Merle", was übersetzt Amsel bedeutet. Deshalb würde ich diese Tasche ganz im Zeichen der Amsel kombinieren! Mein Outfit wird im Stil der Amsel natürlich komplett in schwarz gehalten sein. All Black Everything geht doch immer! Dazu werde ich meine mir mittlerweile viel zu dunkel und orangestichig gewordene Foundation als echtes Statement voller Stolz im Gesicht tragen. Als besonderes Accessoires trage ich dazu selbstverständlich eine Amsel in dieser wunderschönen Tasche. Damit diese es sich im Baumwollfutter richtig gemütlich machen kann und ausreichend Platz für den Bau ihres Nestes hat, würde ich mich für die Größe Small entscheiden. Wenn das nicht das perfekte Outfit ist weiß ich auch nicht?!

    Ich wünsche allen einen schönen Nikolaustag🎅🏻 und zweiten Advent🕯️🕯️


  • Nathalie sagt:

    mir gefällt die in Größe Small sehr gut. Da passt alles rein, was Frau so braucht u sie wirkt edel u klassisch. Aktuell kann ich sie dann hier bis 21 h in den Supermarkt Gassi führen 😉 also wird die Schöne die meiste Zeit als Deko an meiner weißen, jetzt noch leeren, Wand hängen u nur ich mich drüber freuen, bis es mal wieder iwann etwas lockerer zugeht. Rot ist meine Lieblingsfarbe bei Handtaschen!
  • Kessie sagt:

    Ich finde die Tasche in Small einfach wunderschön. Ich würde sie zu meinem Homeoffice look tragen und damit in die Küche flanieren. Nach einem Espresso wieder zurück und vorbereiten für den ganz grossen Auftritt...die Post holen!!! Drei Treppen runter...jeder Schritt ein Genuss.

    Den Rest des Tages darf sie neben mir auf dem Tisch liegen und ab und zu streichle ich sie und denke daran was wir in Pandemiefreienzeiten alles wildes gemeinsam erleben werden...


  • Dina sagt:

    Ich finde die Tasche in XS perfekt! Denn, ganz ehrlich: dieses Jahr haben wir alle genug Last mit uns rumgetragen, da tut ein wenig Leichtigkeit auf den Schultern nur gut! 😉 Und da dieses samtrote Meisterstück eben praktisch und handlich ist, würde ich sie zu egal welchem Outfit tragen. Eventuell würde ich auch eine kleine Dose mit Leckerlis dort reinstecken, damit meine Katze mir auf Schritt und Tritt zur Seite steht - sie ist dank Home-Office oft mein einziger Kontakt, was sie -typisch Katze- meistens nicht so sehr interessiert... etwas Bestechung wäre da natürlich hilfreich! Und falls es nicht klappt, kann ich immer noch die neue Liebeskind Tasche streicheln - die ist bestimmt ähnlich weich wie mein Haustiger 🥰🥰
  • Katha sagt:

    Ich würde die Samthandtasche in Größe S ausführen zu meinem schwarzen Lieblingsjogginganzug von Opening Ceremony, mein meistgetragener Zweiteiler 2020 und in diesen Corona-Homeofficetagen schon fast Business Casual 😉
  • Bianca sagt:

    Ich würde mich über die Tasche in "small" sehr freuen, x-small wäre mir einfach zu klein, da ich doch immer gerne ein paar Sachen, wie Handy, Geld, Taschentücher, aktuell Maske etc. mitnehme. Ich würde sie zu meinem schwarzen Lieblings-Etuikleid und roten Pumps kombinieren 🙂
  • Laura sagt:

    Die S-Tasche ist unglaublich schön, ich würde sie zum kleinen Schwarzen oder beim Business-Meeting auch zum Blazer tragen!
  • Lisa-Marie sagt:

    Ich würde super gerne die X-Small nach der Corona-Zeit ausführen, sobald dies wieder möglich ist. 😉 Dazu würde ich meine Lielings-Tigha-Lederjacke und eine schwarze weite Bundfaltenhose kombinieren. Bis dahin müssen wir uns noch gedulden! 🙂
  • Brigitta sagt:

    Ich mag die Small mehr, weil ich hier garantiert das hineinbekomme, was ich dabei haben muss.

    Kombinieren würde ich die Tasche mit einem schlichten kleinen Schwarzen.

    Schlichte, herbe Linien bringen das Rot und den Samt gut zur Geltung


  • Marina sagt:

    oh ja Samt - in den 90ern wurde ich dafür ausgelacht, jetzt bin ich total IN, wenn ich etwas aus Samt trage oder bei mir trage. Geliebt hab ich es schon immer... Ich würde die Tasche in small jeden Tag im Home Office und in den Supermarkt ausführen - jeder Paketbote und jede Kassiererin - ich kenne sich alle in meiner Umgebung - dürfte sie bewundern. Später dann hoffentlich auf wilden Sommerpartys oder 20er Jahre-Motto-Partys, auf die ich gern gehe.
  • Melanie sagt:

    Ich hätte wahnsinnig gerne die rote Tasche in small. Ich bin im Sommer Mutter geworden und die Lieblingsfarbe meines Kindes ist rot ( scheint wohl mit der Zeit im

    Bauch zu tun zu haben😀) Wobei ich natürlich Gefahr laufen würde, dass die Tasche erst recht im Mund meines Kindes landen würde aber das nehme ich bei der tollen Tasche gerne in Kauf. Kombiniere würde ich die Tasche mit einem schönen dunkelblauen, langem Seidenkleid ( lange lockere Ärmel und mit Knopfleiste) sowie meinen schönen Samststiefeletten von Gianvito. Passend zu der Taschenkette goldene Creolen somit wäre der Hauptfokus auf der tollen Tasche.


  • Carlotta sagt:

    Welch tolles Outfit!!

    Ich bevorzuge die Tage in schmal, weil dann auch meine Geldbörse und mein handy richtig gut reinpassen würden. Ich würde zu der Tasche ganz klassisch das "Kleine Schwarze" zu anziehen. Aber dann mit eleganteren Schwarzen Stiefeletten mit breitem Absatz und als Schmuck nur hängende Perlenohringe und Lippenstift in der Farbe der tollen Tasche!


  • Lisa sagt:

    ... ich würde die Handtasche in S bevorzugen - habe immer so viel Kram mit, da brauche ich etwas mehr Platz 😀 Kombinieren würde ich sie mit einer dunklen Jeans und meinem Cognac farbenen Wollmantel ♥
  • vivien_noir sagt:

    Nachdem ich immer ehrlich bin - ist die "Small" wirklich groß genug für mich? Ich schleppe eine dicke Männergeldtasche mit mir herum (diese ganzen Zutrittskarten! Wie unglamourös!), Schlüssel habe ich schon minimiert, Handy kann ich leider (noch) nicht falten... aber ich übe mich ja beständig im Minimalismus. Aber wenn, dann bitte in schön!

    Nachdem ich das wunderbare Styling am 1. Bild gesehen habe, gehen mit mir schon alle Assoziationen durch (immer ein gutes Zeichen)! Wenn ich das sehe, wch will beschwingt über die Mantelkaros hüpfen wie ein Kind über die geometrischen Kacheln im Schwimmbad, mich mit einem Kopfsprung ins nächtlich schwarze Wasser aus Satin stürzen (möglicherweise denke ich hier an einen jugendlichen, nächtlichen Einstieg ins Freibad... war das spannend!), und nach ein paar lautlosen, glatten Zügen einen tiefen Luftzug nehmen und ganz in den tiefseeglänzenden Samt eintauchen. Herrlich, solche Gedankenzüge!


    Zurück in der Gegenwart, tauche ich gedanklich in meinem Schrank auf, und bin umgeben von - Samtblazern. Tiefes Aubergine (eine kleine Männergröße) auf der einen, leuchtendes Rot mit kleinem, feudalen "Schwänzchen" auf der anderen Seite, dazwischen dunkelgrün und ein Hahnentritt-Wollblazer in - ha! - den selben Farben wie der obige Mantel. Aber auch zum weißen Secondhand-Angorapullover würde sich die Tasche wunderbar machen, egal ob ich die tannengrüne Kunstlederhose oder eine schwarze Cordhose dazu kombiniere. Oder den glatten Merino-Rock mit schwarzem Seidentop? Hier könnte ich ein bisschen diese Satinglätte reinbringen. Oder einfach mein Rippstrick-Kleid. Oder damit den riesigen grauen Strickpullover auf Figur bringen, und eine enge Jeans oder glänzende Hose dazu. Oder - oh ja! Ja! - mein neues Lena Hoschek-Kleid! Dazu wäre es ein famoser Begleiter, perfekt zu den neuen schwarzen Stiefeletten im viktorianischen Stil, den ich so liebe. Ich tauch' dann mal weiter...
  • Raphaela sagt:

    ich hätte sehr gerne die Samthandtasche in 'Merlot' von Liebeskind Berlin in der Größe Small und ich würde sie zu einem schwarzen Kleid und Strumpfhosen zu Weihnachten kombinieren
  • Vasco sagt:

    ich würde die Tasche in Small gerne meiner Frau zu Weihnachten schenken, sie liebt Liebeskind Berlin
  • Christin sagt:

    Mir gefällt die X-Small am besten, weil sie niedlich aussieht und praktisch ist. Ich würde sie mit einem langen schwarzen Mantel kombinieren. Damit kommt das rubinrot gut zur Geltung.
  • Vanessa sagt:

    Small, alles darunter ist viel zu klein =) Ich würde sie vermutlich zu Jeans,schuhen mit kleinen Absätzen,Shirt und Cardigan kombinieren.
  • Sarah sagt:

    Definitiv die Tasche in Small - Ich hab immer soviel Gedöns dabei und ein absurd unförmiges Portmonee, drunter geht nicht.

    Kombinieren würde ich das recht klassisch. Riesen Egshape Mantel in Camel, dazu eine meiner Vintage Bundfaltenhose und ein kuscheliger Oversize Kaschmirpulllover.

    Alles in allem, gemütlich mit etwas classy chic


  • Melanie Vanin sagt:

    Ich würde mich über die Tasche in Small freuen, würde sie meiner Tochte zu Weihnachten schenken, sie ist nämlich ein großer Fan von Liebeskind Berlin. Was sie dazu tragen würde weiß ich leider nicht 😉
  • Michaela sagt:

    Was für ein edles Stück! Für mich müsste es eindeutig die Größe Small es sein, weil XS bei meiner Körperfülle einfach zu verloren aussehen würde. Nicht dass ich nun monströse Ausmaße hätte, aber dem 90-60-90 Ideal entspreche ich eindeutig nicht.

    Und da sind wir nun auch schon beim Thema: Diese Tasche würde wahrscheinlich megagut aussehen an elfengleichen Models im kleinen Schwarzen, im enganliegenden Midikleid oder im eleganten Seidenrock. Das ist zuindest meine erste Assoziation, während ich hier in meiner bequemen ausgeleierten Jogginghose auf dem Sofa liege.

    Aber ich glaube die Tasche kann noch viel mehr, sie kann ihre Magie auch weitab vom Fashionideal der Hochglanzmagazine entfalten. Sie hat das Potential Alltags-Looks aufwerten und bemerkenswerte Akzente zu setzen, auch fernab vom Idealmaß.

    Nehmen wir doch mal Angela Merkel: in klassicher Kombination aus grauem 3-Knopf-Blazer und schlichter schwarzer Hose mit geradem, weitem Bein. Ich kann mir gut vorstellen, wie sie sich die Liebeskind Tasche aus italienischen Samt nach einem langen Sitzungstag lässig über die Schultern wirft, dazu ein Lippenstift in gleicher Farbe und das Haar ein bisschen aus dem Gesicht gegelt, dem Herrn Spahn ein beschwingtes „Ciao“ zurufend – fertig ist der Afterwork-Look!

    Und genau wie unsere Bundeskanzlering habe auch ich viele unaufgeregte Alltagsklamotten im Schrank, die ich mit dieser zauberhaften Tasche zum perfekten Afterwork-Outfit aufstylen könnte. Und bis es soweit ist, dass wir wieder abends durch die Bars streifen können, würde ich die Tasche zu meiner bequemen Jogginhose auf dem Sofa tragen, das kuscheliege Samt streichelnd und von besseren Zeiten träumend.


  • Claudia H. sagt:

    Ich finde die Boxform schöner, einfach weil ich klappen an Taschen nicht so Stillvoll finde. Ich würde sie zu einem Paillettenkleid kombinieren.
  • Marina sagt:

    Wunderschön! Das kleine Täschen wäre perfekt für meine Nichte, die es zu ihrem neuen schwarzen Abendkleid anziehen würde. Da wäre das Täschen natürlich ein tolles Highlight:)
  • Marina sagt:

    X-Small für meine Nichte zu ihrem schwarzen Abendkleid wäre zauberhaft:)
  • Anne Rothe sagt:

    Danke für diese tolle Gewinnmöglichkeit.

    Ich hätte waaahnsinnig gern die Tasche in der Größe X-Small, da ich im Alltag eher Rucksäcke trage. Die Tasche wären also mein treuer Ausgehbegleiter und ich bin mir sicher, dass sie sich zu fast allen Gelegenheiten und Styles tragen lässt. Ach, das wäre toll.


  • Joe sagt:

    Frauen schleppen oft ihr halbes Leben in ihrer Handtasche herum: Geldbörse, Handy, Schlüssel, Taschentücher, Hustenbonbons, Lippenstift, Haarbürste, Tampons, Kopfschmerztabletten, Schokoriegel, aktuelles Lieblingsbuch, Ersatzschuhe und vieles mehr. Ich habe von einer 75 jährigen Dame gelesen, die immer ein Outdoormesser bei sich trägt mit der Begründung „Man bräuchte ja immer mal ein Messer unterwegs“. Auch meine Freundin ist mit ihrem Handtascheninhalt jederzeit für alle Eventualitäten vorbereitet, wahrscheinlich sogar für den unwahrscheinlichen Fall, dass sie eine Notoperation an einem am Waldesrand verunglückten Eichhörnchen durchführen müsste. Das ist natürlich vorbildlich, aber nicht unbedingt rückenfreundlich. Darum würde ich sie gern mit der Tasche in Größe XS überraschen. Damit müsste sie sich zwar auf das Wichtigste beschränken und alternative Möglichlichkeiten in Falle einer erforderlichen Eichhörnchenoperation finden, aber ihr Rücken würde ihr es auf ewig danken. Wie sie die Tasche kombinieren würde, ist natürlich ihr überlassen, aber ich sehe sie vor mir in einem Outfit a la Carry Bradshaw: pinkfarbener Tüllrock, dazu lässiges Tshirt mit Print und Sneakers.
  • Bix sagt:

    Ich würde mich über die größere Tasche riesig freuen, weil ich immer auch alle Sachen meines Mannes mit einstecken muss....
  • Anna sagt:

    Mir würde die Tasche in der Größe small gefallen, weil sie so unheimlich universell ist. Passt zum schwarzen Kleid genauso wie zur Jeans!
  • Sarah sagt:

    Du bist Single und hast an Silvester noch nichts vor? Dann bist du hier genau richtig!

    Eigentlich wollten wir Silvester zu viert feiern (mein Freund, meine beste Freundin, ihr (jetzt Ex-)Freund und ich) – und jetzt stoßen wir auf ihr neues Glück an! Sie weiß nur noch nicht, dass ich ihr (hoffentlich) ein perfektes Silvesterdate vorstellen werde 😉 Dazu brauche ich Deine Hilfe!

    Du bist ein echter Hingucker, aber zu deinem Glück fehlt dir noch jemand, der mit dir in einem Michael Kors Spitzenkleid einen unvergesslichen Silvesterabend erlebt? Dann bewirb dich jetzt fürs Speeddating!

    Dein Profil:

    1) Du bist ein bezaubernder Charmeur der Extraklasse, der sich sanft an ihre Hüften schmiegt und sie in jedem Look zum Strahlen bringt!

    2) Du bist ein anschmiegsames Date mit Eleganz und Stil, der gerne mit seinen Ketten rasselt, um das Feuer zum Lodern zu bringen.

    3) Du bist flexibel, klein/small und passt sich perfekt ihren Wünschen an, ohne dich dabei selber zu verlieren?

    Dann bist Du genau richtig, um mit ihr zusammen ins neue Jahr zu rutschen - mit quiekenden rosa Schweinen, brennenden Wunderkerzen und dem sagenhaften Neujahrskuss - uiuiui es wird mitreißend und emotional – die Party des Jahrhunderts!

    Bewirb dich jetzt und werde der Kandidat, für den sie Feuer und Flamme ist!


    Bewerbungsschluss ist der 11.12.2020. Bitte nur vollständige Profile mit existierender Emailadresse!
  • Irma sagt:

    Die Tasche in Small freuen und sie einfach täglich tragen.
  • Stephanie sagt:

    Hallo Zusammen,

    ich für meinen Teil würde die Samthandtasche in der Größe Small bevorzugen. Auch wenn ich immer probiere nur das nötigste mitzunehmen, gelingt es mir einfach nicht mich von meinem Lieblingsportemonnaie, Handy sowie vielen sehr wichtigen "Kleinigkeiten" zu trennen. Deshalb wäre für mich die Größe Variante definitiv mein Begleiter für alle Tage.

    Samt ist einfach sehr flexibel kombinierbar. Egal ob es ins Büro, zum einkaufen oder (wenn mal wieder möglich) zum treffen mit Freunden geht. Ich würde sie zur Jeans mit mit blauem , weißen oder schwarzen Kleidungsstücken kombinieren. Zum kleinen Schwarzen passt sie natürlich auch.


  • Bibi sagt:

    Hallo 🙂 Die Tasche in XS wäre super. Bisher habe ich meine Tasche auf den Beifahrersitz gelegt und mein Auto gestartet. Es fing höllisch an zu piepen und sich zu beschweren, weil mein Beifahrer nicht angeschnallt war 😀

    Jetzt würde mein perfekter Silvestabend so aussehen:

    Gemeinsam stylen wir uns für den Abend: Ich lege Make-Up auf und meine Violet bekommt den letzten sanften Striegler, vorsichtig über das Samt. Dazu hören wir Last Christmas und tanzen schwungvoll durch mein Zimmer, bis ich gegen die Bettkante stoße und mein Lieblingsaccessoire in hohem Bogen auf das Bett fliegt - naja, wenigstens ist einer von uns gut gelandet.

    Dann beginnt der Zielsprint zum Auto, weil wir uns beide verspäten. Ich friere vor Kälte und suche mit zitterenden Händen nach dem Schlüssel, meine Tasche bekommt eine kurze, aber intensive Relfexzonen-Massage.

    Nach einer rasanten Autofahrt brauche ich erst Mal einen Merlot und meine Tasche eine Pause, um die Blässe aus ihrem Gesicht zu bekommen.

    Bei der Begrüßung bekomme ich eine Umarmung und meine Tasche ein süßes Kompliment und eine kurze Streicheleinheit von meiner besten Freundin.

    Wir tanzen in den Abend hinein und meine Tasche hilft mir in der Drehung, den Bruder meiner Freundin auf Abstand zu halten. Schließlich ist es schon 0 Uhr, wir stoßen kräftig mit Sekt an und meine Tasche bekommt auch ein Schlückchen von mir ab, als der Bruder mich von hinten umarmen möchte. Geschickt zwängt sie sich dazwischen und minimiert den Körperkontakt - mein kleiner Retter in der Not.

    Zum Abschied möchte eine betrunkene Freundin meine Tasche am liebsten direkt mit nach Hause nehmen, aber zum Glück merke ich es früh genug und hole mir mein Lieblingsstück zurück.


    Was für ein Abend, denken wir beide und strahlen uns an, bevor ich noch den kleinen Fleck von ihr und mein Make-Up entferne.

    Vorsichtig lege ich sie in das Aufbewahrungssäckchen direkt neben meinem Spiegel, bevor ich vor Erschöpfung mehr tot als lebendig ins Bett falle.


  • Seher sagt:

    Mir gefällt die Größe X-Small besonders gut! Glaube die Tasche kann man sehr vielseitig kombinieren, momentan würde ich sie zu meinem Schwarzen Mantel und Boots kombinieren, stelle sie mir aber auch zu einer Lederjacke oder auch gemütlichen Outfits sehr schön vor.
  • Nora sagt:

    Ich würde mich für die Tasche in Größe S, also Small entscheiden und sie mit einem schwarzen Jumpsuit und dunkelrotem Schmuck kombinieren. Warum S und nicht XS? In die passt mit etwas Glück eine Piccolo-Flasche von einem guten, schmackhaften Merlot! ;D
  • Alexandra Waldmann sagt:

    Small sieht schöner aus und es passt mehr rein
  • Isabel W sagt:

    Small gefällt mir richtig gut, ich würde sie zu meinem Schwarzen Strickkleid kombinieren. Ich habe sogar einen farblichpassenden Schal zur Tasche .
  • Miriam sagt:

    Ich würde die Größe X-Small aktuell zu meinem Wickelrucksack kombinieren. Wegen meines Babys muss der Rucksack immer mit und so praktisch er auch ist, glamourös ist was anderes. Da würde diese kleine zauberhafte Samttasche die doch so dringend benötigte Portion Fashion und Farbe einbringen.
  • Emily sagt:

    Beide Taschen sind wunderschön! Ich bin jetzt schon ganz verliebt, weil ich sie mir sowohl im Sommer zu Jeans und weißem Shirt vorstellen kann oder natürlich zu Weihnachten mit Spitzenkleid oder in dem sie mein Strickkleid aufwertet. So oder so ein wirklicher Traum!
  • Maja sagt:

    Definitively small.

    Although then I also have to buy an entire outfit to fit it.

    Or at least some shoes...

    I'm thinking beige dress, coat, merlot shoes with the same texture and a new gold watch.


  • Alisa sagt:

    Die Tasche in Small würde ich mit meinem schönen langen wollwintermantel kombinieren, vermutlich meine Schnürstiefel dazu und einen XL Schal . Da passt auch alles rein, was mit muss...
  • Sabina sagt:

    "Ich bitte Dich, komme bald!" flehte meine Freundin aus Krakau, “mein Hermelin hat ein großes Loch in mein kostbares Gewand gerissen. In das Samtkleid, das mir mein Vater Leonardo zur Hochzeit geschenkt hat. Komm und bringe ein rotsamtiges Täschlein, mit dem ich die beschämende Lücke bedecken kann!"

    "Wie könnte ich kommen in diesen Kronen-Zeiten? Wenn ich ein passendesTäschlein aus italienischem Samt mein Eigen nennen darf, dann werde ich es aufbewahren für Dich, mein Liebeskind, bis ich wieder reisen kann..."

    "Dziekuje,Dziekuje!" schrieb sie erleichtert zurück.


    • Andrea sagt:

      Wunderschön ♥️
  • Pia sagt:

    Ich würde mich riesig über die Handtasche in der Größe small freuen 🙂

    Kombinieren würde ich sie wahrscheinlich mit Skinnyjeans, Oversize-Blazer und und hohen Stiefeletten.


  • Kathrin sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, vivien_noir & Sarah! Sarah, wir hoffen, dass Du Deine Freundin auch mit der XS-Tasche erfolgreich verkuppeln kannst? Einen Frohen Advent allen Teilnehmern und Lesern!