Saks Off Fifth – so war die Erföffnungsparty

Heute Abend feierte „Saks Off Fifth“, das Outlet-Konzept von Saks Fifth Avenue seine Premiere in Europa. Und zwar mit einem Pre-Opening in Düsseldorf. Das ehemalige Carsch-Haus auf der Heinrich-Heine-Allee 1 erstrahlt in völlig neuem Licht. Jetzt finden Schnäppchenjäger hier Kleider von Marni und Rockstuds von Valentino für minus 300 Euro! Ich treffe lauter Kollegen, die sich die Taschen voll machen.

Saks Off Fifth Duesseldorf Modepilot Opening

Das neue Carsch-Haus in Düsseldorf ist ein Saks Off Fifth Outlet-Traum geworden

Das Sortiment (siehe auch Saks Off 5th kommt nach Deutschland >>>) erstreckt sich auf 3.500 Quadratmetern und die Aufteilung ist anderen Kaufhäusern recht ähnlich: Im Erdgeschoss befinden sich Sonnenbrillen, Handtaschen und ausgesuchte Designermode, im ersten Stock Schuhe für Männer und Frauen, im zweiten Stock ist die Damenbekleidung, im dritten Stock der „Home“-Bereich und Kinderbekleidung und im vierten Stock Herrenbekleidung.

Bei den Schuhen fand ich viel bunt geschmückte Sandaletten von Dolce & Gabbana (zwischen 299 und 499 Euro). Einen schwarzen Lackpumps von Dolce & Gabbana kostet nur 149 Euro. Es gab auch Plateau-Schuhe von Christian Dior und Prada und Sandalen von Bottega Veneta.

Designermode gab es vor allem von Just Cavalli, Marni, Moschino, Dorothee Schumacher, Pierre Balmain und Tory Burch zu finden. Im zweiten Stock finden sich Marken wie Closed und einfarbige Cashmere-Cardigans und Pullis von weniger bekannten Marken (ab 79 Euro).

Nina Schwittenberg Modepilot Saks Fifth Off Duesseldorf Opening

Die süße Nina Schwittenberg hat sich für eine Tasche und ein Paar Schuhe entschieden

Am Eröffnungsabend wurden Mini-Pulled-Pork-Burger gereicht, es gab eine Sushi-Bar und eine für Süßspeisen. Ein Tablett mit Champagner und Weißwein war immer griffbereit. Und der Modefotograf Kristian Schuller (bekannt aus GNTM) fotografierte jeden, der geduldig wartete, und der Fotograf retuschierte noch höchst persönlich.

Fotograf Kristian Schuller im Saks Off Fifth in Düsseldorf
Die goldene Sandale von Bottega Veneta soll nur noch 199 Euro kosten
Die Home-Abteilung des ersten europäischen Saks Off Fifth
So was geht immer
Papier in seiner süßesten Form
Apropos süß: Die Strampler von Steiff haben es mir etwas angetan
Hat sich Trendscout Julian Daynov gekauft

Fotograf Kristian Schuller im Saks Off Fifth in Düsseldorf

Die goldene Sandale von Bottega Veneta soll nur noch 199 Euro kosten

Die Home-Abteilung des ersten europäischen Saks Off Fifth

So was geht immer

Papier in seiner süßesten Form

Apropos süß: Die Strampler von Steiff haben es mir etwas angetan

Hat sich Trendscout Julian Daynov gekauft

https://www.modepilot.de/2017/04/26/saks-off-5th-kommt-nach-deutschland/

Die Valentino Rockstud-Sandaletten kosten hier 399 Euro (291 Euro gespart)

Zu den Gästen des Pre-Opening-Abends zählten: Schauspieler Benjamin Sadler, Moderator Jochen Schropp (der durch den Abend führte), die Models Sara Nuru (kaufte sich zwei Paar Schuhe, darunter welche von Prada), Eva Padberg und Franziska Knuppe, die Bloggerinnen von OhhCouture und Fashiion Carpet (das mit den doppelten Buchstaben gehört so). Wir alle wohnen im Breidenbacher Hof, den ich hier nicht unerwähnt lassen möchte, weil ich a) den Bio-Burger mit Süßkartoffel-Fritten empfehlen kann und b) das freundliche Personal grüße!

Gaeste Saks Off Fifth Modepilot Jochen Schropp Franziska Knuppe Eva Padberg Benjamin Stadler

Gäste des Abends: Jochen Schropp, Riccardo Simonetti, Franziska Knuppe, Wayne Drummond (Chef des Ganzen), Eva Padberg, Sara Nuru und Benjamin Sadler (v.l.n.r.)

Photo By: Modepilot, Saks Off Fifth Europe
3 Kommentare zu
“Saks Off Fifth – so war die Erföffnungsparty”
  • So schön diese tollen Preise für uns Konsumenten auch sind, so stellt sich doch die Frage, ob solche Innenstadt-Outlets die lokale Handelsstruktur kaputt machen.

    • Was meinst Du mit „lokaler Handelsstruktur“? Die wird nicht kaputt gemacht, die macht sich selbst kaputt, befürchte ich. Denn, wenn diese so erfolgreich gewesen wäre (also von uns so häufig genutzt worden wäre), dann wären die besten Adressen nicht verkauft worden.

  • Ich weine jetzt mal ein bisschen. Ich kann nicht nach Düsseldorf fahren. WIESO HABEN DIE KEINE FILIALE IN BERLIN?

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: