MODEPILOT-Adventskalender 2021, Tür 3

Schaumweine gehören zu den Festtagen wie, wie, ... wie Öl zu Massagen. Beide sind nicht notwendig, aber machen es viel angenehmer.

Chandon Garden Spritz im Set zu gewinnen

Chandon ist ein Verbund von sechs exzellenten Weingütern aus Kalifornien, Argentinien, Brasilien, Australien, Indien und China. Für den Schaumwein mit dem extra Orangenbitter-Twist 'Chandon Garden Spritz', der erst dieses Jahr auf den Markt kam, werden die Früchte Argentiniens verwendet. Die Chardonnay-, Pinot Noir- und Sémillon-Trauben reifen auf einer Höhe von etwa 1.000 Metern auf dem Weingut in Mendoza und bilden eine herrlich trockene Cuvée.
Chandon Orangenbitter Adventskalender Modepilot
Ein feiner, trinkfertiger Aperitif für die Festtage
Für den hausgemachten Bitterorangen-Likör verwendet Chandon Valencia-Orangen von einem pestizidfreien und nachhaltig arbeitenden Bauernhof in Entre Rios, im Nordosten Argentiniens. Dabei werden nur die Orangenschalen verwendet. Der Orangensaft geht an Schulen vor Ort.
Chandon mazeriert die Orangenschalen in Traubenschnaps, angereichert mit einer Auswahl an Kräutern und Gewürzen. Der daraus resultierende Bitterorangen-Likör ist Teil dieses feinen, trinkfertigen Aperitifs, der absolut frei von künstlichen Farb- oder Aromastoffen ist.
Chandon Kühler Modepilot
Unsere Gewinnerflasche mit passendem Kühler

Serviervorschlag für den Winter

Er wird, wie im Frühling und im Sommer auch, mit Eiswürfeln serviert. Dazu rät Ana Paula Bartolucci, der kreative Kopf hinter dem Chandon Garden Spritz, diesen in der kalten Jahreszeit mit einer getrockneten, karamellisierten Orangenscheibe und einer Zimtstange zu genießen.
„Zimt ist mein Lieblings-Wintergewürz. Er ist aromatisch, hat eine nostalgische Wärme und Süße. Ich liebe ihn wegen der subtilen pfeffrigen Noten." – Ana Paula Bartolucci
Schaumwein Chandon Garden Spritz Modepilot
Chandon Garden Spritz mit passender Tasche
Zu gewinnen: Eine Flasche Chandon Garden Spritz im Set mit Tasche, Kühler und zwei Gläsern.
Teilnahme: Schreibt uns bitte in die Kommentarfunktion unten, welche anderen Serviervorschläge Ihr für diesen leckeren Schaumwein habt. Dabei dürft Ihr gern kreativ werden :-) Nur auf Eis sollte er dabei stets liegen! Wir wünschen viel Glück! Der Rechtsweg ist − wie immer − ausgeschlossen.
Einsendeschluss ist der 6. Dezember 2021.
Good to know: Schaumwein ist der Oberbegriff für Wein mit Kohlensäure. Und zwar mit so viel Kohlenstoffdioxid, dass die Flasche ordentlich unter Druck steht. Je nach Anbaugebiet und Land haben sie unterschiedliche Bezeichnungen: Champagner (Champagne, Frankreich), Prosecco (Italien), Sekt (Deutschland), Cava (Spanien).
Enjoy responsibly!
Photo Credit: Moët Hennessy
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Arndt sagt:

    Mit etwas Aperol
  • Veronika sagt:

    mmmm- Zimt und karamellisierte Orange 🍊 🥂 und da soll ich noch was anderes Vorschlagen? 😳 na gut, ich stell ihn mir auch echt lecker mit einem Zweig Rosmarin und gefrorenen Johannisbeeren vor - sieht dann auch weihnachtlich aus ❤️🌲
  • Siri sagt:

    Bei kommen einfach ein paar Granatapfelkerne rein, sieht toll aus und schmeckt mega!
  • Johanna sagt:

    Ich würde ein bisschen Blutorangensaft und einen Schuss roten Wermut reintun - der macht eigentlich alles noch besser.
  • Thomasina sagt:

    Ich denke sofort an Classy Jello Shots... Schaumwein in Gelatine Dessert
  • Pia sagt:

    MIT EINEM SCHUSS WODKA, EINEM SPRITZER LIMETTEN- UND CRANBERRYSAFT VERFEINERN - CHEERS!!!
  • Linda sagt:

    Ich würde ihn mit selbst gemachtem Limettensorbet servieren - schmeckt sehr gut in der Kombination!
  • Win sagt:

    Dazu ein Käsebrot
  • Cindy sagt:

    Ich finde die Idee mit den Granatapfelkernen toll!
  • Sarah sagt:

    Zimt und karamellisierte Orange
  • Andreas sagt:

    Limetten oder Granatapfelstückchen
  • Judit Spaeth sagt:

    mit einer Kugel Zitroneneis und Minze. LG Judit
  • Carina sagt:

    Ich würde den Schaumwein auf Eis und mit ein paar gefrorenen Himbeeren und Johannisbeeren servieren. Passt im Sommer bei heißen Temperaturen und im Winter am besten in der heißen Badewanne genießen.
  • Tim Jan sagt:

    Kaiserschmarrn mit Zimt
  • diealex sagt:

    Eiskalt und mit Waldmeister schmeckt er mir eigentlich am besten.
  • Hanna sagt:

    Zimt und Orangenscheiben sind natürlich perfekt 😍 bei mir gäbe es noch gefrorene Trauben und richtig schön dunkle Schokolade vllt mit Orangennote dazu 🧡
  • Elke sagt:

    Einige zuvor in Honig-Whisky eingelegte Blaubeeren dazugeben
  • Barbara sagt:

    würde mal mit Cassis probieren
  • Juliane sagt:

    eiskalt mit leckerem Rhabarbersirup und Minze
  • Yasminka sagt:

    Kommt bei uns immer gut an: Holunderblütesirup, Zitronensaft und Gin shaken, Eiswürfel nicht vergessen 🥰 Nach dem shaken in ein großes Glas füllen. Abgerundet wird das ganze mit Schaumwein 😍 Servier es zusammen mit einer Zitronenscheibe und ein bisschen Minze 💫😁

    ✲´*。.❄¨¯`*✲ 。✲。❄。*。¨¯`*✲

    ๑ V I E L E N﹐♡ 👼♡ .. D A N K …. ツ ♡

    ✲´*。.❄¨¯`*✲ 。✲。❄。*。¨¯`*✲

    🥂🤍 🥂 für diese gigantische Verlosung


  • Iris Marga sagt:

    mit Sekt und Orangenscheiben auf Eis
  • samira sagt:

    Mit etwas Aperol
  • Felicitas sagt:

    Mit Cranberrysaft!
  • Thomas sagt:

    Im Schwimmpool mit Mandarinenstücke.
  • Thomas sagt:

    Dazu ein gemütliches candle light dinner, zu zweit.
    • Thomas P sagt:

      .... candle light dinner
  • Carolina sagt:

    Ich würde den Chandon Garden Spritz zum Jahreswechsel mit einer Prise Vanille, ein paar frischen Cranberries und einem Rosmarinzweig verfeinern. Als i-Tüpfelchen könnte man den Aperitiv auch mit dem Rauch des Rosmarins aromatisieren - effektvoll und geschmackvoll gleichermaßen.
  • katrin sagt:

    Schöner Deko. gerade jetzt zur Weihnachtszeit und dann mit Hollundersirup und Himbeersirup pimpen
  • Diana sagt:

    Melonenlollis . Das Fruchtfleisch der Melone wird mit Tequila, Aperol, Limette und Zucker püriert und eingefroren
  • Christin sagt:

    Er sollte mit Limettensaft, Maracujasaft und einer Prise Zimt gemixt werden. Dazu sollte das Trinkglas mit einem winterlichen Zuckerrand versehen werden.
  • Martina sagt:

    10–12 cm lange Rhabarberspitzen, mit Blattansatz

    300 ml kalter Rhabarber-Nektar

    300 ml kalter Schaumwein


  • Michaela Schäfer sagt:

    Bestimmt schmecken meine Orangenplätzchen super dazu!
  • Lisa sagt:

    Schmeckt bestimmt sehr gut mit einer leckeren Hibikusblüte.
  • Frank Warnking sagt:

    mit Pfefferminz
  • Andre Ju sagt:

    gerne mit etwas Orangensaft
  • Karin sagt:

    Zitrone und Pfefferminzblätter
  • Stefanie sagt:

    hei wech das zeug. am besten eisgekühlt.
  • Friederike sagt:

    Orange ist schonmal Safe, und als Special einen Holunder-Rosmarin-Sirup
  • Erik sagt:

    Wie in Italien mit einem Pandoro oder Panettone zum Nachtisch zusammen.
  • Marina sagt:

    etwas Holunderblütensirup und gefrorene Beeren, vielleicht noch ein Zweig Rosmarin oder auch Minzblätter...
  • Andi N sagt:

    mit Orangensaft
  • Franzi sagt:

    Total lecker ist es mit Sanddornlikör
  • Nadine sagt:

    Mit Rosengeranienblättern und Rosenblättern <3
  • Lorenzo sagt:

    Hallo zusammen! am besten mit unserem selbstgemachten Holunderblütensirup. Dazu ein paar Erdbeeren. Toll!
  • MASSIMILIANO sagt:

    Ich trinke es vor dem knisternden Feuer im Kamin.
  • Anne sagt:

    Immer pur, alles andere wäre Sünde.
  • Katja sagt:

    Hallo und herzlichen Dank für dieses geniale Türchen! Ich würde dieses leckere Getränk mit Hibiskusblüten servieren.

    LG

    Katja


  • Markus sagt:

    Mit Trauben, Käse und Nüssen
  • Eugenia Drzewiecki sagt:

    Ich würde daraus ein Sorbet machen.
  • Caroline sagt:

    Hallo Zusammen,
    ich würde noch 4cl Cointreau hinzugeben, Eiswürfel, Orangenscheibe mit Rosmarinzweig
  • Victoria sagt:

    Mit Sanddornlikör <3
  • Friederike sagt:

    Mit Orange und einem Holunder-Rosmarinsirup wär das sicher fein 🙂
  • Michaela sagt:

    Ganz klar:

    Serviert von und mit einem hübschen Kerl. Darf gerne einen nackten Oberkörper haben, auch wenn ihm dann ein bisserl kalt wird, da er ja auf Eis serviert werden muss. Er hält das aus, oder? So als ganzer Kerl 😉. Darf ja dann auch ein Gläschen mittrinken, dann wird ihm wieder warm.

    Cheers 🥂!


  • Bibi sagt:

    Ich würde den Chandon Garden Spritz gerne als weihnachtliches Highlight servieren - mit einem Schuss Glühwein, Sekt, einer getrockneten Orangenscheibe, einem Spritzer Mineralwasser, ein paar Löffel Orangenlikör und etwas Mandarinensaft. Dazu einen Hauch Zimt und für meinen Freund - einen Hauch von der langen Cayenne-Schote.

    Lieben Gruß


  • Lina sagt:

    Dieser edle Tropfen würde an Silvester serviert werden zu „Dinner for one“ 🙂
  • Jessica sagt:

    Ich würde mich an das Rezept von Ana Paula Bartolucci halten, denn sie weiß bestimmt am Besten wie man den Garden Spritz perfekt serviert.

    Um den edlen Tropfen dabei gebührend zu feiern, begebe ich mich für die weiteren Zutaten auf eine kleine Weltreise.

    Diese führt mich zunächst nach Sri Lanka. Dort entferne ich die Zimtrinde vom Baum, rolle sie zusammen und mache mir so meine eigenen Zimtstangen.

    Weiter geht es nach Brasilien. Auf einer Orangenplantage suche ich mir die schönste Frucht aus, schneide sie in Scheiben und lasse diese auf dem Rest meiner Reise trocknen.

    Meine letzte Station ist das Himalaya Gebirge. Hier besorge ich mir auf einem der vielen Gletscher Eis.

    Nun habe ich endlich alle Zutaten zusammen und kann mich auf den Heimweg machen. Dort gönne ich mir nach der anstrengenden Reise ein Gläschen...

    Doch leider befinden wir uns gerade mitten in einer Pandemie: daher tun es auch die Zimtstangen und Orangen aus dem Supermarkt, das Eis aus der Tiefkühltruhe und die Weltreise findet virtuell statt! Cheers🥂


  • Marion sagt:

    Ich habe selbstgemachten Traubensirup. Ein paar Tropfen davon genügen. Guten Schaumwein muß man nicht auf Teufel komm raus verändern.
  • Gabriel sagt:

    ganz klar:
    Sanpellegrino Aranciata Rossa (Dosenstechen und dann Mundmische)
  • Jenny sagt:

    Ein paar gefrorene Johannisbeeren - und fertig 🙂
  • Julia sagt:

    Eiswürfel rein und genießen. Warum den guten Geschmack überdecken?
  • Alexandra sagt:

    Wenn ich in meinem Zimmer sitze,

    draußen der Baum sich im Wind wiegt,

    dann wünsche ich mir, dass ich schwitze

    und wie durch Zauberhand in der Karibik lieg’.


    Mit dem Salzgeruch in der Nase

    und der Sonne auf der Haut,

    bringt mich schon der Gedanke in Ekstase –

    ich brauche dringend Urlaub.


    Dem Winter hier kann ich nicht entkommen,

    doch ist mir unbenommen,

    ein wohliger leichter Schwips,

    dafür brauche ich nur Chandon Garden Spritz.


    Ich würde ihn puristisch auf Eis trinken, aber vorher mit einer Orangenzeste den Glasrand einreiben. 😊
  • Kathrin Bierling sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Martina! Deinen Rhabarber-Drink stelle ich mir gut vor. Auch, wenn ich es noch nicht ausprobiert habe, Dein Rezept, sollst Du das tolle Set hier gewinnen und ganz viel Freude damit haben! Liebe Grüße, Kathrin