Neue Podcast-Folge: Logomania

Am Freitag erscheint Folge 8 meines Modepodcasts „Das trägt man jetzt so”. Dieses Mal mit dem Thema 'Logomania'. Darin bespreche ich u.a. auch mit einem Psychologen, was dahinter steckt, wenn wir uns mit Logos schmücken. Und Max Scharnigg, Autor und Stil-Kolumnist  der Süddeutschen Zeitung, mit dem ich ebenfalls über das Tragen von Logos diskutiere, hat auch wieder eine klare Haltung. Reinhören lohnt sich, versprochen!
Kerstin Weng, Chefredakteurin der deutschen InStyle, sieht den Trend wieder verschwinden. Und die anderen Gesprächspartner –einschließlich mir – hoffen, dass sie Recht hat. Doch dann kam Balmain, bzw. die Entwürfe von Kreativchef Olivier Rousteing für Balmain und ich wünsche mir plötzlich fast nichts sehnlicher als dieses Hosen-Logo-Outfit...

Logomania, von 2018 bis 2021

 
Ansonsten kann ich aber auf eine Logo-Show, die wir vermutlich auch dem plakativen Abbilden von Mode auf Instagram zu verdanken haben, gut verzichten. Meiner Meinung nach, macht man sich selbst unnötig klein, wenn man den Namen anderer trägt.
Dior Logos Modepilot
Schauspielerin Maisie Williams ('Game of Thrones') bei der Dior Fashion Show im Oktober 2020 (Foto: Anthony Ghnassia/Getty Images für Dior)

Was haltet Ihr vom Tragen von Logos?

Street Styles 2020

 
Photo Credit: Catwalkpictures

Kommentare