Adventskalender-Türe 11

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere Leser noch an unsere Geschichte zur Roeckl Handtasche Annabelle: Vom Gesellenstück zur Signature-Handtasche >>>? Darin ging es um das Gesellenstück von Annabelle Agi, die heute als Feintäschnerin bei Roeckl arbeitet. Damals wurde ihr Taschenentwurf nicht nur ins Sortiment aufgenommen, sondern auch nach ihr benannt. Im Herbst 2018 kam die Tasche – im Team etwas weiterentwickelt – erstmals auf den Markt. Seither taucht sie in ständig neuen Ausführungen auf.
Nun habt Ihr die Gelegenheit, ein neues Modell aus der Herbst/Winterkollektion 2019/20 zu gewinnen. Dafür suchte ich die Schönste aus! Die „Annabelle” in Bordeaux-Rot und in der größeren Größe 'Maxi'. Ihr Wert: 650 Euro. Sie wurde in der Roeckl-Manufaktur aus 100 Einzelteilen gefertigt, mit einem Magnetverschluss ausgestattet und verschiedenen Fächern, darunter zwei Reißverschluss-Fächern und einem abnehmbaren Gurt. Denn auch als Henkeltasche macht sich die Trapezform gut. Ach ja, und ein ledergerahmter Handspiegel ist auch noch dabei.

Roeckl Handtasche „Annabelle” in Bordeux mit seitlichen Nubukleder-Einsätzen

 
Gewinnspiel: Schreibe ins Kommentarfeld ein Gedicht, dass sich entweder auf „Annabelle” oder „Trapez” oder beides reimt. Der Kommentar, der uns am meisten beeindruckt, gewinnt. Das kann natürlich nur ein subjektiv entschieden werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Teilnahmeschluss: 13.12.2019, 23:59 Uhr
Den Gewinner oder die Gewinnerin geben wir in den Kommentaren bekannt. Darüberhinaus informieren wir sie oder ihn per E-Mail. Die Handtasche wird von Roeckl direkt an Euch versendet. Wir wünschen viel Glück!
Photo Credit: Roeckl

Kommentare

  • Anna H sagt:

    Ach Annabelle,

    du bist einerseits so traditionell,

    und doch bist du modern,

    ich hätte dich so gern!

    Deine wundervolle Trapezform

    gefällt mir einfach enorm!

    Ich wünschte du wärst mein,

    bei Regen und bei Sonnenschein!


    • Renate Hilger sagt:

      Annabelle, ach Annabelle, du bist so schön, ich möchte dich schnell.

      Gern würde ich mit dir flanieren. Was meinst du, sollen wir's probieren?


      • Carolin Gehrke sagt:

        Wenn ich an diese Tasche denk
        verpackt in edelsten Seidenpapier als Geschenk

        Dann schlägt das Herz

        und gut mir geht's


        Denk ich an bella Anna

        präsentiert in edlem Trapez


        Du rote Schönheit

        so nobel und fein


        Deine Anmut hat mich überzeugt

        Ach Annabelle ich wünscht

        du wärest mein


  • stefanie sagt:

    ho ho liebes Christkind,

    diese Annabelle, diese ist sehr reizvoll!

    und noch dazu mit ihrem Trapez, ist sie stets in meinem Gebets 😀


  • Dina sagt:

    Jetzt ist es offiziell!

    In die dritte Saison geht Annabelle.

    Was für ein traumhaftes Taschenmodell!

    Designs von Roeckl sind traditionell

    Aber immer auch schön individuell.

    Zum Glück aus Leder und nicht aus Fell

    Das gefällt mir nämlich generell

    Und ist noch dazu sehr funktionell!

    Nun habe ich ganz professionell

    Sehr viel gereimt auf Annabelle.

    Und nun gehts weiter mit Trapez

    Doch ich merke: das ist gar kein Feetz

    Komische Buchstaben des Alphabets

    Sind vorhanden im Wort Trapez.


    Da hangle ich mich lieber schnell

    Zurück zur schönen Annabelle

    Schwingend auf meinem Lyriktrapez

    auf den Boden, denn um die Haare weht‘s!


    Wenn man mich nun fragt: wie gehts?

    Antworte ich stets:

    Gut, solange ich nicht hänge am Trapez

    Bleib lieber am Boden bei Annabelle

    denn sie verstaut für mich mein Sahnekaramell!


  • Hanna sagt:

    Wunderschön und ganz speziell,

    Dass ist Roeckls Annabelle!

    In schönstem Bordeaux Rot,

    Stillt sie meine Taschennot.

    Denn ein neuer Liebling darf es sein,

    Dass wäre zu Weihnachten ganz fein.

    ✨♥️


  • Sybille sagt:

    Ich versuch es mal à la Reinhard Mey:

    Annabelle, ach Annabelle, du bist so herrlich individuell,

    du bist so wunderbar fantastisch

    und gehörst auf meinen Gabentisch.


    Annabelle, ach Annabelle, jetzt aber wirklich ganz, ganz schnell,

    Bordeaux fehlt noch in meinem Schrank,

    krieg ich dich nicht, werd ich ganz krank.


    Ja, 100 Einzelteile - das dauert eine Weile,

    doch das spricht für deine Qualität,

    Roeckl weiß einfach, wie es geht.


    Und wenn ich dich nicht kriegen kann,

    dann werde ich zum Hampelmann,

    und springe zehmal im Trapez und

    mache dabei ganz viel Feez.


    Und jetzt komm ich doch mal zum Schluss,

    weil ich nun weiter arbeiten muss.

    Noch einen Blick auf Annabelle,

    die ich mir schon jetzt an meinem Arm vorstelle.


    Viele Grüße

    Sybille (oder Sybelle???)


  • Stefan Kürzinger sagt:

    Diese Tasche sieht super aus,

    bei Gewinn schenke ich sie meiner Maus.

    Der Name der Tasche lautet Annabelle,

    beim verschenken leuchten die Augen helle!

    Die Form erinnert an ein Trapez,

    geliebt werden Roeckl Produkte bei uns stets!

    Ein Weihnachtswunder wär passiert,

    wenn dieses Gedicht das Beste wird!


  • Laura sagt:

    Wie fein wär eine Annabelle,

    Da leuchten meine Augen hell!

    Die Form, ein Wunder, ein Trapez,

    ich wünsch sie mir und dann, da steht‘s!

    Auf Modepilot ist sie zu gewinnen,

    da bin ich gleich von allen Sinnen!

    Bitte legt sie mir unter den Weihnachtsbaum,

    diesen wunderbaren Taschen-Traum!


  • Thomas sagt:

    Das Fest der Feste steht vor der Tür.

    Ich weiß, ihr könnt auch nichts dafür.

    Ich kaufte längst ein Bärenfell,

    doch meine Traumfrau schwärmt von Annabelle.


    Der Plan von schönen Stunden vorm lodernden Kamin

    -aus, geplatzt, der ist dahin.

    Meine Süße lobt die schöne Anna in höchsten Tönen,

    dabei wollte ich meine schöne Isa doch verwöhnen.


    Mit Candlelight-dinner und allem drum und dran,

    was man als Liebhaber so machen kann.

    Duftende Kerzen wurden mir in der Parfümerie ans Herz gelegt,

    zu weiteren Luxus-Käufen hat die Verkäuferin mich bewegt.


    Das Kaschmirplaid ist auch schon bestellt,

    jetzt tut's mir leid ums liebe Geld.

    Vollendete Handwerkskunst wünscht die Holde sich,

    mit meinem Plan mache ich mich lächerlich.


    Für meine Isa die feine Annabelle,

    schickt sie mir bitte ganz, ganz schnell.

    Ich sehe mich sonst in 100 Teilen

    am Weihnachtsabend von dannen eilen.


    Der Wanderzirkus Aladin nimmt mich vielleicht mit .

    Unter der Zirkuskuppel bin ich dann der Hit.

    Wie ein Kartoffelsack schwinge ich mich am Trapez.

    Das Bärenfell, jaja mir stehts.


    Bitte, bitte rettet mich,

    das endet sonst ganz fürchterlich.


  • Christin sagt:

    Ich bin Single und allein,

    trinke erstmal einen Wein.


    Während ich hier traurig sitz,

    hat meine Tasche Annabelle einen Geistesblitz.


    Sie will mir suchen einen Mann,

    aber ob sie das wirklich kann?


    Rot, wie die Liebe, ist zwar ihre Farbe,

    aber hat sie auch diese Gabe?


    Eigentlich habe ich nichts zu verlieren,

    könnte es ja mal probieren.


    Also schnapp ich mir meine Annabelle,

    gehe mit ihr in die Stadt ganz schnell!


    Im dichten Gedränge in der Stadt,

    hält sie Ausschau was die Männerwelt so zu bieten hat.


    Plötzlich zieht sie an meinem Arm,

    Annabelle hat gefunden meinen Schwarm.


    Mit ihrem Magnetverschluss

    hängt sie sich an seinen Jacken verschluss.


    Er sagt: "Hey, hübsche Tasche!"

    Ich halte es für eine Anmach-Masche.


    Vielleicht bin ich ja nur betrunken...

    Oder sprühen sie tatsächlich, die berühmten Funken?


    Ich grinse in der Form eines Trapez

    und stammel nur "Hallo, wie geht's?"


    Am Ende sind wir wirklich ein Paar

    und ich bin Annabelle für immer dankbar!


    Ihr seht ich brauche eine Annabelle in meinem Leben,

    sonst wird es wohl nie einen Mann für mich geben.


  • Michaela sagt:

    War es, als sie das erste Mal ihren Namen hörte?

    Denn Annabelle heißt nicht nur: „die Liebenswerte“ -

    Annabelle bedeutet auch „die Begnadete“ –

    und so Annabelle schon sehr bald ihre Kreativität verspürte.


    Wir taschenverrückten Frauen dieser Welt, was haben wir Glück

    denn Annabelle gelang ein Meisterstück –

    eine Handtasche, so elegant und zeitlos schön –

    darum wurde der Tasche ihr eigener Name verlieh`n.


    Ich kann es nur spüren und noch nicht beweisen,

    doch ich sag es heute: Alle werden sich um sie reißen:

    Um die Annabelle, das stylishe Leder-Trapez -

    die Ladies werden sie tragen in Saint Tropez

    und in New York unsere Jennifer Lopez

    (vielleicht bald ein Weihnachtsgeschenk von Alex Rodriguez?)


  • Karola Dahl sagt:

    Liebe Annabelle,

    sei nicht so schnell.

    Und mach‘ keinen Fez

    Dort oben am Trapez.


  • Siglinde Zapadtka sagt:

    Annabelle, ach Annabelle, du bist so herrlich anzusehen. Du würdest mir auch sicher stehn.

    Die Farbe, alles an dir ist gelungen und unter meinem Weihnachtsbaum läßt du noch mehr Sterne funklen.


  • Katrin sagt:

    Annabelle von Roeckl ist ihr Name.

    Wir reden hier von einer feinen Taschendame.


    Das Modell ist das Schönste auf dem Markt,

    in bordeaux-rot und Maxi ist sie angesagt.


    Ihr Wert ist in Worten nicht zu fassen,

    dafür kann sie sich wirklich sehen lassen.


    100 einzelne Teile machen sie zum Ganzen,

    in Form eines Trapezes geh ich mit ihr strawanzen.


  • Sabina sagt:

    Ich steh auf der Bühne, man ruft es mir zu,

    ich spring über jedes Stöckel...

    Es ist die challenge: reim bitt im Nu

    auf Anabelle, Trapez und Roeckl!

    Ich breche in Schweiß aus in diesem Duell,

    mein Hirn tappt noch immer im Dunkeln,

    wer ist überhaupt diese Annabelle?

    Von hinten hört man es munkeln:

    "Komm, rate nicht, dichte, das konntest du stets,

    du kannst nämlich etwas gewinnen!"

    Ich fühl mich wie hängend am höchsten Trapez

    und spüre fast Stunden verrinnen...

    Doch plötzlich der Einfall, ich sehe sie kommen:

    Frau Thatcher, die Queen ...ein paar Göckel,

    sie winken und wedeln ganz klar, nicht verschwommen

    mit einer Tasche von Roeckl!


  • Sylvia sagt:

    Die Sache mit den Roeckls und dem Trapez

    Die Künstler hoch oben am Trapez

    Sind fleissig, mutig und präzise.

    Einst sagte Jakob: "Nur so geht´s"

    und gab es aus als die Devise.


    Verwurzelt in München und voll Tradition

    Ist Roeckl schon ewig die Institution.

    In der Kaufinger Str. da fing alles an

    Mit viel schönen Handschuhen für Fräulein und Mann.


    Überall auf der Welt sind sie zu haben

    Die Träume aus Leder und Seide

    Diese Handwerkskunst ganz par excellence

    Eine wirkliche Augenweide.


    Ganz neue Wege ging später man dann

    da war durch Frauenpower Anette nun dran

    Sie hatte ein Herz für Taschen und Co

    Da kam Annabelle Agi und lernte dort so.


    Sie schuf eine Tasche zeitlos und elegant

    aus 100 Teilen der Schnitt

    als Annabelle wurde dieses Modell dann bekannt

    und ist fortan nun der Hit.


    Ich hab sie gesehen im Netz vor nem Jahr

    da fand ich sie in schwarz bereits so wunderbar.

    Mein Portemonnaie das war öde und leer

    so gabs leider für mich auch keine Tasche mehr.


    Doch wäre ich Sissi oder der Franz

    und hätte viel Taler ganz voller Glanz

    dann käme der Roeckl Hoflieferant

    sofort mit einer schicken " Belle" gerannt


    Dies herrliche Gesellenstück

    erdacht bis zur Vollendung

    wär dann schon längst mein größtes Glück

    Ich hoffe auf ne Wendung...


    Doch bin ich Sylvie nur die Kleine

    die gern gerettet werden will.

    Nicht, das ich jetzt noch weine

    Ach nein, es ist ja nur ein Spiel.


    Ein Spiel zur Weihnachtszeit

    Bei Kathrin und bei Isa

    Ich bin für Annabelle bereit

    und zahle nicht mit Visa 😉


    Liebe Grüße aus der Ferne

    ans Team und alle hier

    verzeiht, dass ich so schwärme

    das tun eh alle wir.


    Es sollte einmal werden auch mein Gesellenstück

    Einhundert Zeilen wollt ich dichten

    doch jetzt werd ich verrückt.

    Umsonst war es mitnichten


    Ich habe viel gelesen

    von Roeckl und noch mehr

    sehr informativ das war´s gewesen

    und das gefällt mir sehr.


    40 Zeilen, ein bisschen Recherche, viel Zeit, 4 Milchkaffee, etliche Blicke nach draußen durch den Regen in den Garten, Spaß, Fluchen, Unsicherheit, Lachen, verwerfen..... Ich habe fertig 🙂
  • Karen sagt:

    Hey süße Annabelle,

    schau dort zu den Sternen!

    Etwas leuchtet da so hell,

    mehr als alle Straßenlaternen.


    Hey süße Annabelle,

    was könnte das sein?

    Ein Weihnachts-Appell?

    Nein, das ist es nicht, nein.


    Hey süße Annabelle,

    Menschen halten kurz inne,

    gemeinsam, ganz traditionell.

    Und da hör ich deine Stimme:


    „Du weißt es Raphael,

    sie alle wissen es stets.

    Der Stern bin ich, Annabelle,

    glückselig tanzend am Trapez.“


  • Elke sagt:

    Annabelle, oh, Annabelle,

    Komm zu mir ganz schnelle,

    mit deinem tollen Leder-Trapez,

    passen wir nach San Tropez.


  • Diana Matthey sagt:

    Anabelle die schnelle, schwingt auf den Trapez, bei ihr geht´s 🙂
  • Samira S. sagt:

    Annabelle, ach Annabelle, du bist so schön, ich möchte dich schnell besitzen
  • Uschi aus Bayern sagt:

    Bei Modepilot auf dem Blog, da steht's,

    zu gewinnen gibt's eine Tasche, die aussieht wie ein Trapez.

    Annabelle wird das einstige Gesellenstück genannt,

    die Kollektionsreife hat sie bei Roeckl erlangt.

    Chapeau! - denn Roeckl steht schon seit jeher für vollendete Handwerkskunst,

    die Förderung junger Ausbildungstalente schafft zusätzlich des Kunden Gunst.


  • Astrid sagt:

    Annabelle, ach Annabelle,

    du bist einfach immer viel zu schnell.

    Du bist zwar der größte Hit

    total fit

    aber da komm ich nicht mehr mit.

    Du hängst stets

    am Trapez

    oder machst an jedem Ort

    Sport

    Auch wenn ich es will

    das ist mir viel zu viel


  • Kerstin sagt:

    Eine Handtasche, FormTrapez

    passt für das nächste Meeting stets

    Ob klassisch schwarz oder Bordeaux

    Die Herren rufen gleich "Chapeau!"

    Und alle denken sich sehr schnell:

    Wir brauchen auch eine Annabelle!

    Schön verpackt unterm Weihnachtsbaum

    Ist sie für jede Frau ein Traum

    Die Frage nur: woher in der Eile

    Bekommt man solche schicken Teile?

    Der Rat für Herren in der Not:

    Die besten Tipps gibt's bei Modepilot!


  • Rabea W. sagt:

    Die Frau Annabelle,

    ja die ist besonders helle,

    und als bordeauxrotes Objekt,

    eine Tasche die mir schmeckt.


  • Angela Miller sagt:

    Du wunderschöne Annabelle, ich will dich haben, und zwar schnell!

    Nun mach dich auf den Weg geschwind,

    dass ich mich freun kann wie ein Kind!

    Das Gedicht ist nun vollbracht,

    ich wünsch euch allen eine wunderschöne Weihnacht!


  • Carolin Gehrke sagt:

    Wenn ich an diese Tasche denk, in feinstem Seidenpapier verpackt als Geschenk, dann steigt die Spannung und gut mir geht's, denk ich bella Annabelle, präsentiert in formvollendetem Trapez

    Du rote Schönheit edel und fein , hast mich überzeugt, drum komm umd sei mein


  • Carolin Gehrke sagt:

    Wenn ich an diese Tasche denk, in feinstem Seidenpapier verpackt als Geschenk,

    dann steigt die Spannung und gut mir geht's,

    denk ich an Bella Annabelle, präsentiert im formvollendeten Trapez

    Du rote Schönheit, so edel und fein, hast mich überzeugt, ach komm und sei mein


  • Marina sagt:

    Ach Annabell, ach Annabell du bist so wunderbare professionell

    dein Trapez fängt dich so superschnell und hält dich auch noch eventuell,

    ganz manuell.


  • Daniela S sagt:

    Annabelle bald ist es soweit

    bald ist wieder Weihnachtszeit.

    Letzte Woche waren wir noch im Zirkus

    da warst du auf dem Trapez

    da springt mein Herz

    vor Aufregung.


  • Anastasia T. sagt:

    Annabelle, Annabelle du bist meine Mirabelle.

    Du bist so Spezielle wie meine Aquarelle.


  • Sarah sagt:

    Es wurde schwarz und dunkel,

    man sah keinen einzigen Funkel,

    als ein schnelles Blitzen durch die Menge ging,

    und nicht nur ich Feuer fing.


    Ein Tiger rast an uns vorbei,

    uiii, hier gibt es allerlei,

    eine Frau am Trapez, geschmeidig schwingend,

    nur in meinem Kopf die Alarmglocken ringend,


    aber nicht wegen Höhe oder Sicherheit,

    nein, ich erkenne langsam diese Kleinigkeit,

    nach der die Dame sich reckt,

    ein rotes Band, halb versteckt.


    Ich fiebre mit und halt es kaum aus,

    mich erschrecken würde jetzt schon eine Maus,

    sie ächzt und versucht es zu greifen,

    springt sogar durch einen brennenden Reifen!


    Oh Gott, sie schafft es,

    meine Beine zittern, obwohl sie war sehr kess,

    gekonnt an dem Band gezogen,

    all meine Bedenken sind verflogen.


    Sie hat es geschafft, ich traue meine Augen kaum,

    denn vor ihr erscheint ein wunderbarer Traum,

    etwas aus 10001 Nacht,

    das Wunder ist vollbracht.


    Langsam schwebt Annabelle zu Boden,

    begleitet von der Dame, die Menge ist am toben,

    vor allem die ganzen Mädels schreien und kreischen,

    ich muss der taumelnden Masse ausweichen,

    vielleicht schaffe ich es zu dieser wunderbaren Tasche,

    dann gibt es für meine Freundin nicht nur ein Glas Sekt, sondern eine Flasche,

    weil sie mir deinen Blog empfohlen hat,

    ist sie jetzt mein eigentlicher Schatz.


    Nun drücke ich die Daumen,

    dass ich es zur Bühne schaffe,

    ohne blaue Pflecken, aber mit meinem Kuchen mit Pflaumen,

    egal ob auf dem Tiger, dem Reifen oder dem Direktor geritten,

    weiche ich aus schreienden Mädels mit Pommes und Fritten,

    um diesen Schatz mein eigen zu nennen,

    und Annabelle mit ihren Vorzügen lernen zu kennen.


    Jihaaa!
    „Annabelle” oder „Trapez
  • Dani sagt:

    O liebe Annabelle ,möchtest du mich heiraten? Für immer und ewig? Sag ja und ich verspreche dir immer lustige Abenteuer,treue Begleiterin und ewige Liebe. Komm,sag Ja❤
  • Bibi sagt:

    Annabelle, Annabelle,

    du leuchtest so hell,

    wie ein Star an einem Trapez,

    ich zwinkere dir zu und frage "wie geht's?"

    Ich habe mich gerade in dich verliebt,

    ich weiß nicht mehr, wie mir geschieht,

    mir wird ganz wohlig und warm - manoman,

    wenn ich dir ein Pätzchen zum Überwintern geben kann.


    Oh sei mein Schatz und bleib bei mir,

    im Frühling bin ganz bei dir,

    du suchst dir deine Kleider aus,

    und ich putze mich für dich fein hinaus.


    Ich hoffe, du lässt dich beeindrucken, liebste Annabelle,

    ich schwärme für dich und halte freie diese Stelle,

    direkt an meinem Arm, Hand in Hand,

    entführe ich dich ins Schlaraffenland!


  • Der Joern sagt:

    Einzigartig, ellegant

    die "ANNABELLE", die hätt ich gerne in der Hand.

    Damit das auch so werden mag,

    wünsch ich der "Jury" erstmal einen guten Tag.

    Ja, ich geb´s zu, ich bin ein Mann,

    dichte hier, weil ich es kann.

    Aber jetzt mal Butter bei den Fischen,

    meine Frau möchte die Tasche "ANNABELLE" nicht mehr missen.

    Würde ein anderer Poet Sie hier erhaschen,

    müsste ich ausweichen, auf andere Taschen.

    Das fänd ich schade, da ich schon eine verdammte Stunde an diesem Text sitze und versuche ein paar Sätze zu schreiben, die sich reimen,

    um eine kleine Chance zu haben, die Tasche zu gewinnen.

    In diesem Sinne, ich wünsch mir Glück und bis dahinne 😉


  • Beatrix sagt:

    Am Sonntag werd ich nun schon 59,

    Doch bin ich noch immer unvernünftig,

    Kann die Finger doch nicht lassen,

    Von Taschen die zu Schuhen passen,

    Immer den richt'gen Lippenstift

    Für das Konto pures Gift.

    Mein Herzschlag der wird spürbar schnell

    Beim Roeckl-Modell Annabelle.

    Mein Körper der schon richtig zittert,

    Weil er ein neues Schätzchen wittert.

    In meinem Alter nicht gesund,

    Aber was ein Mega-Fund!!!


    Die rote Farbe ist der Hit,

    Kann zu jedem Anlass mit.

    Ob zur Arbeit oder shoppen,

    Die kann so schnell keine toppen.

    Die Form ist wirklich elegant,

    Hat meinen Blick sofort gebannt.

    Zirkus Künstler hängen am Trapez,

    Und auch in Taschenform, da geht's.

    Diese Tasche hat mich in ihren Fängen,

    Werde wie ein Artist an ihr hängen.


    Annabelle ist einfach perfekt,

    Hat meinen Jaginstinkt geweckt.

    Jetzt versuche ich herauszufinden

    Was meine Lehrerin Fr. Linden

    Mir zu Lyrik früher beigebracht

    Um aufzufahr'n in aller Pracht.

    Denn eins ist klar: ich will die Beute,

    Ich habe nur noch dies Ziel heute.

    Verfolge nun schon manches Türchen,

    Für manche liefs ja wie am Schnürchen,

    Letztes Jahr hatt' ich kein Glück,

    Jetzt bin ich mit vollem Mut zurück!

    Ich zieh nochmal den Geburtstagsjoker,

    Mir ist bewusst, dass ich ganz schön hoch poker,

    Aber ich könnt's gerne auch beweisen

    Mein Perso zeigt welch altes Eisen

    Ich doch bin und es wird schlimmer,

    Ab Sonntag bin ich fröhlich nimmer.

    Wie toll wärs da mich einzureih'n

    In die Gewinnerliste super fein.


    Wenn ich dann bald steige aus dem Taxi

    Mit meiner Henkeltasche Größe Maxi,

    Dann werden alle neidisch gucken

    Und ich nur mit den Schultern zucken,

    "Woher ist die?" wird man fragen

    "Vom Modepilot!" werd ich sagen,

    Wenn Euch Stylingfragen quälen

    Kann ich ihn euch nur empfehlen,

    denn Kathrin die kennt ganz genau

    Stylingtipps für jede Frau.


  • Nathalie sagt:

    Anabelle stand dort -

    an dieser Stelle,

    als ich sie zuletzt sah.


    Sie lächelte dem Tag entgegen,

    mit vor Glück glänzenden Augen

    - im Regen.


    Vor sich voll Blümchen die Wiesen,

    wo Farben auch sprießen,

    wenn der Himmel ergraut.


    Da stand sie mit einem Lächeln,

    und wartete vor ihrer Tür,

    und doch wusst ich heuer,

    dass niemehr, niemehr,

    ich in ihre Augen wiederkehr.


    Vor einem Jahr,

    da ging sie fort,

    an einen Ort,

    den ich nicht kenne.


    Und nun nenn ich sie und rufe ich sie:

    Anabelle, Anabelle.


    Nun bist Du fort,

    an einem fernen Ort.


  • Josy sagt:

    Anabelle versteht‘s:

    Es geht um das Trapez!


  • Beate Z. sagt:

    Als Trapez geformt ist sie fürwahr,

    eine Tasche rot und wunderbar.

    Sie schmückt jene Frau in voller Pracht,

    die einer "Annabelle" sei zugedacht.


  • Melanie R sagt:

    Die Weihnachtszeit, so weiß und rein,

    mit froher Erwartung komm ich heim,


    auf den Tanenspitzen,

    sehe ich 1000 Lichter blitzen.


    Die Geschenkeberg ist nicht zu übersehen,

    ich fang an, das erste Paket zu drehen,


    werde ich die Annabelle darin erspähen,

    ist die Trapez-Fom hier etwa zu sehen?


    Nein, ich lege den Kochtopf enttäuscht wieder hin,

    Nützlichkeiten schenken ergibt keinen Sinn 🙁


    Da ich schon wieder Töpfe und co an Weihnachten kommen sehe, beschenkt Ihr mich ja vielleicht mit einem Wow- Geschenk. Die Tasche sieht toll aus 🙂
    LG, Melanie
  • Carolina sagt:

    Ich hätt' so gern ganz schnell,

    die Tasche namens Annabelle.


    Denn zum gestern gekauften Schuh,

    passt sie gar wunderbar dazu !


    Und beim Spazieren in St. Tropez,

    fragt jeder: "Ist das wohl ein Trapez?


    Solch elegante Form und feine Fraben,

    von wem hat sie wohl diese Garben?"


    Modepilot und Roeckl werd ich sagen

    und meine Tasche voll Freude tragen.


    Alles Liebe,

    Carolina


  • Caul McPartney sagt:

    Annabelle - Michelle,

    Sont les mots qui vont trapez ensemble, trapez ensemble...


  • Lena sagt:

    Am Trapez

    Ist sie stets

    Zur Stelle:

    Annabelle.

    Elegant

    Schwingt galant

    Hin und her

    s’ ist nicht schwer:

    Phönix. Asche.

    Und die Tasche

    Hält sie fest.

    Wenn man sie lässt

    Schwingt sie weiter

    Fröhlich, heiter

    Gestern, heute

    Alle Leute

    Staunen sehr

    Ach, ich wär,

    Annabelle,

    Ach so gern

    An Deiner Stelle...


  • Andrea sagt:

    Kennt ihr die Volumenformel fürs Trapez?

    Ich auch nicht, bei wikipedia, da steht's.

    Hat mich noch nie so wirklich interessiert,

    doch jetzt habe ich ein Leder-Trapez anvisiert.


    Liebes Christkind vom Modepilot,

    ich sehe nämlich heute rot.

    Nicht Erdbeer-und nicht Puterrot,

    Nicht Lachs-und nicht Ferrarirot.


    Nein, nein es ist ein fantastisches Bordeau

    heißt Annabelle und macht mich froh.

    Dunkel und satt wie mein Lieblingswein

    wohlgeformt und gar nicht klein.


    Doch jedes Jahr die gleiche Leier,

    so wird das keine schöne Feier.

    Es klingelte das Telefon.

    Wer war dran? Ihr ahnt es schon.


    Es war die Sekretärin vom Weihnachtsmann,

    dass er meinen Wunschzettel nicht erfüllen kann.

    Wenn Luxus ruft, dann bin ich da.

    Das fand er gar nicht wunderbar.


    Doch ich brauche sie wirklich schnell,

    die schöne nachhaltige Annabelle.

    Sonst kommt mein Antonio Ehemann

    wieder mit einem " Isse Originale-Modell" vom Flohmarkt an.


    Ich bin nicht in the mood for monezza

    eher für ein wenig grandezza.

    Handwerkskunst mit Langlebigkeit,

    dafür ist es an der Zeit.


  • Belle sagt:

    Anabelle

    -

    Als ich noch zur Schule ging,

    Physik, Latein und Mathe lernte,

    fühlte ich oft,

    dass ich mich vom Wesentlichen entfernte.

    -

    Ich liebte Kunst,

    Gedichte las ich oft, und meinen Proust ich nie beiseite legte,

    und insgeheim, da schwor ich mir,

    Schönheit sollt der Umgang sein, den ich in meinem Leben pflege.

    -

    Da nahm ich nun mein ganzes Wissen,

    von Festem, polchritudo und Trapez,

    sah den Himmel, sah die Vögel,

    sah die Blumen ihre Blätter hissen.

    -

    Ging durch die Parks,

    Gedanken schwirrten,

    die Sonne schien,

    und meine Schritte irrten.

    -

    Dann der Blitz aus Schönheit neu geboren,

    war braucht der Mensch, sonst ist er doch verloren!

    -

    Seine Gedanken muss er fassen,

    niederlegen in das Wort,

    festhalten,

    sonst wird, was flüchtig ist, mich schnell verlassen...

    -

    Ein Notizbuch braucht ich-

    doch wohin damit,

    sollt es Schönheit fassen,

    so wollt ich es in einer schönen Tasche lassen!

    -

    Die Straßen ging ich auf und nieder,

    träumte von der Schönheit noch,

    und welch ein Wunder,

    ich stand grad unter weißem Flieder,

    da sah ich sie in einem Fenster liegen,

    ein geschmeidig Ding aus festem Leder – ein Wunderding

    -

    Eine Tasche,

    wunderschön,

    ich kniet mich nieder,

    um genauer hinzusehen.

    -

    Anabelle,

    so ist ihr Name,

    Sie sollt es sein,

    das war ein Schicksalsspruch.

    Und so kauft ich sie,

    bevor die Sonne sich verkroch.

    -

    Und auf dem Weg da hört ich raunen,

    durch die Menge ging ein Stauen,

    Schönheit ists!

    Annabelle, in Mathe schon -

    ich such Dich bald mein ganzes Leben.


  • Anna sagt:

    Modepilot verlost gerade ganz aktuell, eine exklusive bordeauxrote maxi-große Roecklbag, Namens Annabelle.
    Madame Annabelle Agi stand damals vor ihrem Gesellenstück – für die Modebranche war das Ergebnis ein großes modisches Glück.
    Als Fashionbag wurde Annabelle von ihr kreiert, echte Nubukledereinsätze ihr Äußeres ziert.
    Aber den Henkel – wie sollte sie diesen wohl gestalten? Wie würden die Damen die Tasche bloß halten?
    Sie suchte nach einem modernen und praktischen Stiel, der letztendlich auch ihr modisch und elegant gefiel.
    Trapez – diese aparte Form kam ihr nach langen Überlegungen in den Sinn. War das machbar oder nur ein modischer Unfug schlechthin?
    Das Fashionteam machte sich viele Gedanken, gefertigt aus über 100 Teilen ist dann eine elegant-durchdachte Signature-Handtasche entstanden,
    Jedoch, sie wird begehrt von vielen Damen, um sie zu erhalten spielen sich hier ab viele schriftstellerische Dramen.
    Daher bleibt zum Schluss mir nur zu sagen: Namensvetterin Annabelle, willst Du die Reise zu mir wagen? Denn kaum habe ich Dich in Vollendung gesehen, frage ich Dich: willst Du an meiner Schulter mit mir durch die Shoppingmeilen dieser Welt gehen?
  • Lisa sagt:

    Annabelle, oh Annabelle,

    sei doch nicht so schnell,

    ich stehe hier auf meinen Trapez

    und wollte dich noch kurz fragen, wie geht's?

    Annabelle, oh, Annabelle,

    meine Äuglein werden ganz hell,

    so steife ich herab von meinem Trapez und

    du bist und bleibst bei mir stets!


  • Rahel sagt:

    Freitag der 13.

    wird hoffentlich mein Glückstag!

    Das ist hoffentlich keine Ente

    weil ich die Tasche gewinnen mag.

    Wie gerne würde ich Anebelle,

    in Form eines Trapez'

    sofort an Ort und Stelle

    mitnehmen und mit Stolz tragen stets.


  • Heike sagt:

    Handtaschen sind einfach mein Leben,

    was kann es für eine Frau Schöneres geben?

    Wenn ich shoppen gehe, welche Qual

    sehe ich immer wieder tolle Taschen im Regal.

    Kauf mich, kauf mich, rufen sie dann,

    zwei Worte, denen ich nicht widerstehen kann.

    Nehm ich die schwarze, die rote, die blaue?

    Egal, von meinem Mann krieg ich bestimmt Haue.

    Komm ich schon wieder mit einer Tasche heim,

    sagt er, die passen nicht mehr in den Schrank hinein.

    Also gut, dann wird sie erst mal versteckt,

    ich weiß, dass er sie sowieso nicht entdeckt.

    Und irgendwann werde ich sie tragen,

    mein Mann wird dann ganz sicher fragen,

    neue Tasche Schatz, das ist jetzt nicht wahr,

    nein Schatz, die hatte ich doch schon letztes Jahr.

    Ja die Männer, die werden uns glaub ich nie verstehen,

    dass wir Frauen finden Taschen so schön.

    Aber eigentlich liebt mein Mann mich ja sehr,

    wenn da meine Taschenmacke nicht wär.

    Er drohte schon, angebaut wird nicht mehr,

    dabei lieb ich Taschen doch so sehr!

    Aber für den einen oder anderen Schatz,

    ist dort immer noch ganz viel Platz.

    Und als ich diese Tasche habe gesehen,

    wars sofort um mich geschehen.

    Ich muss dich haben, muss dich besitzen,

    ich werde dich auch immer beschützen.

    Meine größten Schätze kommen in dich,

    begleitest mich auf jeden Fall täglich.

    Drum kommt zu mir du schöne Annabelle

    und das hoffentlich ganz, ganz schnell!


  • Donata sagt:

    Annabelle,

    oh Annabelle

    als ich dich das erste Mal sah

    da wusste ich nicht

    wie es um mich geschah

    als du dich meinem Herzen verspricht

    so schnell

    oh Annabelle

    dein liebliches Rot

    welch Anblick

    sich mir doch bot

    ach welch Romantik

    du in deinem zartem bordeaux

    ich in meinem alten Paletot

    was würde es mir mein Herz erwärmen

    in dieser eisigen Zeit

    deine anmutige Farbe zu versprühen

    in dieser Welt voll Eintönigkeit

    all meine Sorgen wären durch dich befreit

    Annabelle

    oh Annabelle


  • Charlene sagt:

    Es war einmal eine schöne Tasche,

    toll auszusehen das war ihre Masche,

    bordeuxrotes Leder in Form eines Trapez,

    warum nur so schön? - keiner versteht‘s,

    goldene Buchstaben zieren Annabelle,

    im Licht glänzen sie leuchtend hell,

    das Design ist wirklich traumhaft,

    toll was Roeckl da für ein Wunder schafft,

    die Tasche wäre ein absoluter Traum,

    ich wünsche sie mir so sehr unter‘m Weihnachtsbaum.


    🥰💕🎄
  • Anna sagt:

    Madame Annabelle Agi stand damals vor ihrem Gesellenstück – für die Modebranche war das Ergebnis ein großes modisches Glück.
    Als Fashionbag wurde Annabelle von ihr kreiert, echte Nubukledereinsätze das Äußere elegant verziert.
    Aber den Henkel – wie sollte sie diesen wohl gestalten? Wie würden die Damen die Tasche bloß halten?
    Sie suchte nach einem modernen und praktischen Stiel, der letztendlich auch ihr modisch und elegant gefiel.
    Trapez – diese aparte Form kam ihr nach langen Überlegungen in den Sinn. War das machbar oder nur ein modischer Unfug schlechthin?
    Das Fashionteam machte sich viele Gedanken, gefertigt aus über 100 Teilen ist dann eine elegant-durchdachte Signature-Handtasche entstanden,
    Jedoch, sie wird begehrt von vielen Damen, um sie zu erhalten spielen sich hier ab viele schriftstellerische Dramen.
    Daher bleibt zum Schluss mir nur zu sagen: Namensvetterin Annabelle, willst Du die Reise zu mir wagen? Denn kaum habe ich Dich in Vollendung gesehen, frage ich Dich: willst Du an meiner Schulter mit mir durch die Shoppingmeilen dieser Welt gehen?
  • Kathrin Bierling sagt:

    Was ist es für eine Freude, Eure Gedichte zu lesen! Was Ihr Euch für eine Mühe gemacht habt – Ich habe ganz rote Wangen vom glückseligen Grinsen 🙂 Beim Gedicht von Beatrix kam ich gar nicht mehr aus dem Lache raus. Auch, weil sie einen ganz tollen 'Flow' in ihrem Gedicht hat. Herzlichen Glückwunsch, liebe Beatrix, erst einmal zur Handtasche!
    • Beatrix sagt:

      Vielen lieben Dank für die tolle Tasche und auch für all Eure Glückwünsche!! Ich freue mich sehr!
    • Sylvia sagt:

      Herzlichen Glückwunsch in zweierlei Hinsicht liebe Beatrix und viel Freude mit Deinem neuen Schätzchen 🙂
    • Jessica sagt:

      Das Gedicht hat mir auch so gut gefallen!

      Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit der tollen Tasche! Hab morgen einen tollen Geburtstag, liebe Beatrix!


    • Sabina sagt:

      Ja, der "Flow" ist toll! Darauf eine Tasche!
    • Andrea sagt:

      Ein tolles Geburtstagsgeschenk für Beatrix, herzlichen Glückwunsch!