Paris: Miu Miu

Ist das Leben der Miu Miu-Kunden gerade so tragikomisch, dass sie sich mit traurigen Clownskostümen Ausdruck verschaffen oder sich einfach nur betäuben wollen?
Dieses Mal möchte ich Miuccia Prada gar nicht verstehen. Was hat sie sich bei diesen Didi Hallervorden-Kombinationen gedacht (Palim, palim)? Alles zitiert die modischen Verirrungen der späten Sechziger- und der frühen Siebzigerjahre, bzw. das damals coole Plättchenkleid von Paco Rabanne funktioniert jetzt als Front einer Blusen-Rock-Kombination einfach nicht. Und die Einzelteile überzeugen auch nicht. Die gerüschte Krawatte werden wir in vielen Magazinen sehen (wo sie bleiben sollten), die Cape-Jacken werden manche als Highlight empfinden, die Muster dürften bei mir nicht einmal aufs Geschirrhandtuch und zu den Plateau-Schuhmonstern sage ich lieber nichts. Die Blockabsatz-Schuhe könnten eine Punktlandung werden.
Photo Credit: false

Kommentare