Berlin Fashion Week: Dabei sind...

Designer, die zeigen. Eben wurden die ersten Designernamen bekannt gegeben, die vom 18. bis zum 21. Januar 2012 in Berlin ihre nächste Herbst/Wintermode zeigen werden. Namen wie Karl oder Tomas Maier findet man wieder nicht darunter, dafür viele Wiederholungstäter, längst etablierte Designer wie Lala Berlin, Kaviar Gauche, Schumacher und große Marken: Escada (Eröffnungsshow), Hugo Boss und Rena Lange.
Schumacher Backstage, Berlin
Die Liste in alphabetischer Reihenfolge: Alexandra Kiesel (Designer for Tomorrow 2011), Anja Gockel, Augustin Teboul, Blacky Dress, Blame, Christina Duxa, Dawid Tomaszewski, Dietrich Emter, Dimitri, Dont Shoot the Messengers, Ep_Anoui, Escada Sport, Eva & Bernard, Green Showroom, Guido Maria Kretschmer, Hugo by Hugo Boss, Indian Designers (Aneeth Arora, Kallol Datta), Irina Schrotter, Issever Bahri, JuliaandBen, Karlotta Wilde, Kaviar Gauche, Kilian Kerner, Lala Berlin, Laurèl, Lena Hoschek, Majaco, Malaikaraiss, Marcel Ostertag, Michalsky, Minx by Eva Lutz, Mongrels in Common, Odeur, Patrick Mohr, Perret Schaad, Rebekka Ruétz, Rena Lange, Romanian Designers (Lena Criveanu, Lucian Broscattean, Twenty(2)Too), Sava Nald, Schumacher, Sebastian Ellrich, Sissi Goetze, Stephan Pelger, Von Bardonitz, Wood Wood, 1913Berlin by Zhai Petrow.
Den Rekord von 50 Schauen (Sommer 2011) gilt es noch zu brechen. Momentan stehen – mit Marcel Ostertag und Sava Nald – 46 Schauen bei der offiziellen Planung von Mercedes-Benz/IMG fest. In der Presse-Mitteilung heißt es: "..., weitere Brands werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben."
Nicht auf dem offiziellen Plan: Basler und Joop! zeigen beide am 18. Januar um 19.30 Uhr.
Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert.
Foto: Mercedes-Benz Fashion Week Berlin
Photo Credit:

Kommentare

  • dafo sagt:

    Bei Modepilot erfährt man tatsächlich etwas aus der Modebranche! Weiter so, es macht Spaß!