Vom Feinsten

Milan Fashionweek. Während sich viele Modehäuser wie Gucci (und ganz schlimm: Blumarine) mit NICHT neu interpretierter Mode aus den 1980ern aufhalten (Schulterpolster, Leggings, Gel in den Haaren) zeigte Brioni worauf es wirklich ankommt: Beste Materialien (Doubleface Cashmere), hochwertige Verarbeitung und raffinierte neue und verfeinerte Schnitte. Mode, die sich nicht an überholte Rezepte klammert. Mode, die es verdient, 2009/2010 getragen zu werden...
Front-row: Modekritikerin Suzy Menkes (Herald Tribune)
Highlight: Model Marpessa. Die legendäre "Sicily"-Frau der schwarz/weiß Fotos von Fotograf Ferdinando Scianna für Dolce & Gabbana. Aus den 1980ern.
Ich saß sozusagen in der Fankurve.
Backstage: Die Kleiderstange von Model Marpessa
Marpessa nachdem sie sich umgezogen hat.
Fotos: modepilot/modejournalistin
Photo Credit:

Kommentare