Tag Designer

News: Designerwechsel zum Jahresende

2015 war das Jahr der Designerwechsel. Auchm November und Dezember drehte sich das Personalkarussell: siehe unsere Liste

Designerlexikon

Was für eine tolle Idee: Nils Markwardt, Redakteur des Philosophie Magazins, hat berühmte Philosophen und Schriftsteller mit einem Emoji ausgedrückt und via Twitter verbreitet. Die Süddeutsche Zeitung hat es anschließend unter dem Titel „Schillers Glocke“ gedruckt. Simpel, lustig, großartig! Dementsprechend musste ich den Versuch wagen, Designer und Modelabels mit Emoticons auf den Punkt zu bringen. Zugegeben – manchmal muss man schon sehr um die Ecke denken, um meine Idee zu verstehen. Darum folgt eine

Weiterlesen…

Donna Karan tritt als Designerin ab

Der US-Branchendienst WWD vermeldet, dass die New Yorker Designerin Donna Karan als Art Direktor ihrer gleichnamigen Labels zurücktritt. Die 66-Jährige möchte sich künftig ihrer Urban Zen Firma und ihrer Stiftung widmen. Sie bleibt aber der Modefirma als Beraterin verbunden.   Es ist ein großer Schritt und die New Yorker Modeszene verliert einer ihrer wichtigsten Ladys, vor allem eine mit einem großen Herz.  Donna Karan, ein waschechte New Yorkerin, gründete zusammen

Weiterlesen…

Rauchschwalbe von Helena Christensen für Skagen

Am Montag kommt eine Schmuck-Kollektion von Stærk&Christensen für Skagen in die Läden (und den Onlineshop) und die ist nicht nur wunderschön, sondern auch bezahlbar.

Chanel in Seoul: Von Hanbok zu Baby Doll

Gestern machte Chanel mit seiner durch die Welt reisenden Modenschau-Organisaton  Halt in Seoul, der Hauptstadt Südkoreas.. Konkret im futuristischen Bau der Star-Architektin Zaha Hadid, einer engen Chanel-Vertrauten, die bereits 2008 das fliegende Chanel-Museum entworfen hatte. Der Dongdaeum Design Plaza gab denm Rahmen für eine, wie immer stark von der lokalen Mode geprägten Kollektion für die Cruise-Saison 2015-16. Karl Lagerfeld vergaß seine Vorliebe für Schwarz und Weiß und ließ sich von

Weiterlesen…

Kurznachrichten Mode: Schiaparelli, Topshop, Style.com

Die News überschlagen sich gerade in der Modewelt.   1. Schiaparelli hat einen neuen Designer:   Öhm, wer war da zuletzt der Designer? Ich komme bei diesen ständigen Bäumchen-Wechsle-Dich-Spielen nicht mehr mit. Marco Zanini am zuletzt am Ruder, aber der durfte nicht lange bleiben. Dann übernahm für eine Saison das Designteam von Schiaparelli und schwelgte in alten Erfolgen. Nun also wieder frischer Wind. Der neue Mann heißt Bertrand Guyon. Das

Weiterlesen…

Deutsch-Französin Annelie Schubert gewinnt Hyères

Drei Deutsche in der Endrunde beim wichtigsten Mode-Nachwuchsfestival in Hyères: Annelie Schubert aus Berlin gewann den Preis, Anna Bornhold den Chloé-Preis

Massimo Giorgetti übernimmt bei Pucci

Das Haus Emilio Pucci hat nach dem Weggang von Sunny-Boy Peter Dundas schnell die Nachfolge geregelt. Dabei wurde eine italienische Lösung vorgezogen. Massimo Giorgetti, der sehr begabte Designer der Linie MSGM, der seit Jahren als der neue Shooting-Star der italienischen Mode gilt, übernimmt. Im Gegensatz zu traditionellen Pariser Häusern, die heute meist auf Amerikaner, Asiaten oder Belgier bei der Nachfolge setzen, sind die Italiener in der Nachfolge recht traditionell. Sie

Weiterlesen…

Peter Dundas wird Chefdesigner bei Roberto Cavalli

Wie immer kündigte es die Gerüchteküche schon lange an (wir übrigens auch), nun ist es offiziell: Peter Dundas verlässt Pucci und wird Creative Director bei

Leonard oder der Versuch eines Strukturwandels

Es ist immer traurig, wenn zu einer Modeschau die eingeladenen Gäste nicht kommen. Bei der ansonsten stets überlaufenen Pariser Modewoche gab es so manche Show, wo die Front Row leer blieb. So auch bei Leonard. Der Grund ist hausgemacht: Zu lange hat das Pariser Traditionshaus seine Zuschauer mit den ewig gleichen Kleidern aus den berühmten Orchideen-Prints gelangweilt. Erschwerend dazu kamen Fehlbesetzungen in der Designerriege. Seit drei Saisons weht nun ein

Weiterlesen…