Pantoffel-Ernte

Wenn eine Mode-Stylistin jetzt die Showrooms abfährt, um Schuhe für Fotoproduktionen einzusammeln, dann sammelt sie vor allem Pantoffeln ein. Sie sind das Schuhwerk erster Wahl, gerade für die Frühjahr/Sommermode 2021. Am begehrtesten sind da die Clogs von Hermès. Ja, das Luxushaus bietet diesen Sommer Clogs an. Sie sehen zwar wie klassische Clogs aus, sind aber natürlich eine Spur feiner.
Hermès Clogs Modepilot
Clogs von Hermès für Frühjahr/Sommer 2021
Ein Clog besteht aus einer Holzsohle und daran genageltes Leder und hat die Form einer Pantoffel. Also er ist vorn geschlossen und die Ferse liegt frei. Bei Hermès handelt es sich um Buchenholz und Kalbsleder. Die Innensohle ist aus Ziegenleder. Und, damit man die Ausgabe von fast 800 Euro dem Schuh auch ansieht, ist der typische, aufgesetzte Lederriemen mit kleinen Ausstanzungen verziert, die das Hermès-H symbolisieren. Luxus-Clogs gibt es aber auch von Dior (2018), Jacquemus (2019), Jimmy Choo, Molly Goddard (2019), und Ancient Greek Sandals. Um nur manche zu nennen.

Pantoffel-Ernte 2021: Clogs

Warum es Clogs 2021 besonders leicht haben, liegt auf der Hand. Ich kann mich an keine Zeit erinnern, in der ich so oft Pantoffeln trug wie in den letzten Corona-Monaten. Und da erwische ich mich gelegentlich dabei, den Anblick von 'cropped' Jeans, nacktem Fuß und kuscheliger Pantoffel irgendwie auch sexy zu finden – Klar, es gibt ja auch kaum eine Alternative/Konkurrenz. Was auch erklären dürfte, warum die Schuhbranche derzeit mehr unter der Krise leidet als als etwa Bekleidungsindustrie oder Gastronomie.
Ausgenommen: Hausschuhe und Clogs. Diese neue Spitzenkategorie hat – laut der Designermoden-Suchmaschine Lyst – eine um 242 Prozent höhere Suchanfrage als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (4. Quartal 2019 vs. 2020).
Mancher Schuhdesigner, konkret Pierre Hardy, der auch für das Haus Hermès arbeitet, hat das kommen sehen, und ausgerechnet für Frühjahr/Sommer 2021 Clogs eingeplant. Bei der Hermès-Modenschau wurde der Schuh dann auch gleich zu jedem Look getragen: zum Minikleid wie zum Lederrock und zur Bundfaltenhose. Daher dürften jetzt auch die Modemagazine damit voll sein.

Hermès, Frühjahr/Sommer 2021

 
Ich persönlich fand den Schuh ja nie besonders ansprechend. Denn, warum sollte man eine Holz-, also eine schwere Sohle mit sich herumschleppen wollen? Und dabei auch noch Lärm verursachen? Aber unter ästhetischen Gesichtspunkten finde ich die Schlappe langsam richtig gut.
Warum also nicht für den Sommer aus dem Schaffell raus und in die Lederpantoffel rein schlüpfen?
Photo Credit: Catwalkpictures

Kommentare

  • Sabina sagt:

    Ich liebte sie die Fast-Holzpantinen! Früher in Dänemark, später bei Berkemann gekauft, durch die Welt geklappert und schließlich im Garten aufgetragen. Sie halten ewig! Danke für die Erinnerung daran Kathrin!
  • efz sagt:

    € 416.- für clogs von Jimmy Choo, die auch noch so aussehen???? Okaaay. Viel Freude damit für wen auch immer!