Adventskalender-Türe 9

Handschuhe fürs Smartphone

Euer Feedback auf die von mir geposteten Lederhandschuhe mit Touchscreen-Fingertips war so groß, dass ich eine Sammelbestellung hätte aufgeben wollen. Im Prinzip habe ich das auch: Drei Handschuh-Paare stellt uns Lands' End nun zum Gewinnen zur Verfügung. Zur Auswahl stehen einmal Cognac in Small und Schwarz in Small und Medium.
Also, worum geht es: Handschuhe waren bislang schön oder praktisch. Das heißt, wenn ich an mein Smartphone gehen wollte, musste ich mir immer die Handschuhe ausziehen. Denn auf Fleecehandschuhe oder andere Synthetic-Handschuhe, die sonst Touchscreen-Fingertips eingenäht haben, hatte ich keine Lust.
Von Lands' End aber gibt es schöne, einfarbige Echtleder-Handschuhe, mit Kaschmir gefüttert, und(!) eingenähten Touchscreen-Fingertips.
Touchscreen Handschuhe Modepilot Lands End
Touchscreen-Lederhandschuhe von Lands' End – gibt es in drei Farben
Gewinnspiel: Schreibt uns in die Kommentarfunktion eine Situation, in der ihr solche Tech/Chic-Handschuhe für besonders wichtig erachtet. Dabei sind Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Die Kommentare, die für den größen Aha- oder Lach-Effekt sorgen, gewinnen. Das kann natürlich nur rein subjektiv ermittelt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Teilnahmeschluss: 11.12.2019, 23:59
Die Gewinner geben wir unter den Kommentarten bekannt. Darüberhinaus informieren wir sie per E-Mail. Die Handschuhe sind verfügbar: einmal in der Farbe Cognac und in Small, zweimal in Schwarz in Small und zweinmal in Schwarz in Medium. Wer uns zuerst antwortet, hat freie Wahl. Sie werden anschließend direkt von Lands' End oder deren PR-Agentur an die Gewinner versendet. Wir wünschen Euch viel Glück!
Photo Credit: Lands' End, Modepilot

Kommentare

  • Carmen M. sagt:

    ich bin oft noch im dunkeln auf nicht so belebten wegen unterwegs da würde ich mich sicherer fühlen wenn ich wüßte, dass ich in besonderen situationen mein handy sofort benutzen könnte ohne erst die handschuhe ausziehen zu müssen
  • Stefanie sagt:

    am Weihnachtsmarkt
  • Mandy sagt:

    Wenn ich im Winter unterwegs bin und per Map den richtigen Weg finden muss
  • Franzi sagt:

    Kälte Hände.. Und das bisherige handy mit der Nase entsperren, hätte endlich ein Ende!
  • Sabina sagt:

    Meine Freundin ist ja Einbrecher*in, und die wichtigste Berufsbekleidung sind Handschuhe. Aber unglaublich, wie diese Dinger einem den ganzen Spaß verderben können. Jedes Mal, wenn sie den Türöffner-Code drücken will, verliert sie beim Ausziehen wertvolle Zeit. Gerade neulich- die Himmelsscheibe von Nebra stand auf dem Programm-nix! Sie musste abbrechen, der Wollhandschuh hatte wieder geklemmt! Beruflich wäre meine Freundin klar im Vorteil und würde vor Freude im Dreieck springen, wenn sie diese smarten Tools unter ihrer Nordmanntanne fände!
  • Andreas sagt:

    Wenn ich im Winter draußen beim Geocaching unterwegs bin und auf dem Handy nach den nächsten Koordinaten suche, hätte ich solche Handschue schon oft gut gebrauchen können.
  • Maya sagt:

    Ganz klar beim warten auf den Bus oder die U-Bahn. Nichts spektakuläres, aber enorm wichtig, damit ich, wenn ich bei einem Podcast mal wieder nicht alles 100% mitbekommen habe, ich ohne jedes Mal die Handschuhe ausziehen zu müssen zurück gehen kann...überlebenswichtig quasi ;o)
  • Hanna sagt:

    Wie cool! Bei mir gibt’s leider keine Situation in der ich sie nicht bräuchte! Ich habe IMMER kalte Hände 🙈❄️

    Nennt sich ‚Morbus Raynaud‘, shoutout an dieser Stelle an meinen papa fürs Vererben 🤪😘


  • Johanna sagt:

    Ich hab draußen meistens keine Handschuhe an, weil ich immer in meinem True-Crime-Comedy-Podcast hin-und herspringe, nachdem ich in der Sbahn mal wieder hübsche Typen angeglotzt habe und die Hälfte verpasst habe..immerhin hätte ich dann keine kalten Finger mehr!
  • Sabine sagt:

    Besonders im Winter draußen bei Kälte kann man die Handschuhe fürs Smartphone super gut gebrauchen
  • stefanie sagt:

    wenn ich den KInderwagen schiebe 😀
  • katha sagt:

    Die Handschuhe sind nicht nur super schön und dank Kaschmir warm, sondern auch sehr praktisch, wenn ich ein Tinderdate auf dem Weihnachtsmarkt habe. Falls mir währenddessen ein anderer Typ geschrieben hat, kann ich die Nachricht auf dem Startbildschirm meines Smartphones dank der Handschuhe blitzschnell wegwischen, bevor das Date etwas sieht. 😬🙌😅
  • Melanie R sagt:

    morgens an der Bahnhaltestelle eine gute Sache
  • Vivien sagt:

    In meiner Tätigkeit als Weihnachtsmanngehilfe braucht man flinke Finger, blöderweise musste der Weihnachtsmann unser streng geheimes Hauptquartier am Nordpol aufbauen. Und obwohl wir mittlerweile die Geschenke nicht mehr selber basteln, sondern bei Amazon bestellen, müssen wir sie weiterhin durch die Kaminschächte befördern. Glücklicherweise braucht man dazu nur einen magischen Fingertür- bzw. Kaminöffner -der Dank meines Cousins E.T. leider auch nicht mehr geheim ist-blöderweise besteht unsere Arbeitskleidung aber bisher nur aus Rentierflausch-Fäustlingen. Ich bin der festen Überzeugung dass sich der Weihnachtsmann jedes Mal ins Fäustchen lacht (er hat nämlich erstaunlich zarte Hänse, schließlich muss er seine Handschuhe ja auch nicht ständig ausziehen) wenn ich Mann wieder umständlich mit meiner Kleidung kämpfe um dann wie der Oberstreber mit erhobenem Zeigefinger auf dem Dach zu stehen. Helft mir noch ein bisschen Würde zu bewahren, die geringelten Strumpfhosen sind schon scheußlich genug.
  • Nadia sagt:

    Liebes Modepilot- Team,

    hier schreibt das Smartphone von Nadia - ich friere und friere und friere wenn Nadia mich ständig mit eiskalten Händen berührt weil sie wieder mal keine Handschuhe angezogen hat , da ihr das lästige an und ausziehen der Handschuhe zwischen Kinderwagen , Einkaufstüten, Spielplatzbesuchen und anrufen des Ehemanns zu blöde ist . Diese eiskalten Finger ... buuaaaah.


  • Heike Mo. sagt:

    Draußen minus 15 Grad , es ist so kalt

    und ich stapfe durch den Winterwald.

    Hab mich verirrt, find nicht mehr raus,

    hab Angst ich erfrier, was für ein Graus.

    Dann fällt mir zum Glück noch ein,

    ah, Google bringt mich sicher heim.

    Doch so sehr ich auch probiere,

    es passiert nichts, hilfe ich erfriere.

    Die Handschuhe ausziehen, geht ja nicht,

    meine Hände haben sofort eine Eisschicht.

    Drum brauch ich die von Land´s End,

    damit nicht abfrieren meine Händ.

    Dank Touchscreen-Fingertips klappt es ganz bestimmt,

    dass ich dann mit Google den Heimweg find.


  • Katrin sagt:

    Wenn ich mal wieder vergeblich auf den Bus warte und mir in der Kälte die Zeit mit dem Ausfüllen von Gewinnspielen vertreiben möchte... genau dafür sind die Handschuhe lebensnotwendig 😉
  • rebecca hendel sagt:

    vor allem auf dem Weihnachtsmarkt wären diese Handschuhe unerläßlich
  • Nadine sagt:

    Die Echtleder-Handschuhe, mit Kaschmir gefüttert, und(!) eingenähten Touchscreen-Fingertips brauche ich zum einen um stilvoll meine Hände warm zu halten. Ganz besonders freut es mich aber natürlich vor meinen Freunden mit diesen edlen und zugleich praktischen Handschuhen den ein oder anderen neidvollen Blick zu bekommen. 🙂
  • gabe sagt:

    ganz klar: bei berliner eiseskälte auf dem fahrrad an der ampel stehend kurz checken, ob das handy die gleiche zeit anzeigt wie die armbanduhr, dann einmal sinnlos die top 3 apps antippen und weiterfahren.
  • Sandra sagt:

    Wenn man täglich am HBF auf den oft verspäteten Zug warten muss...
  • Henn claudia sagt:

    Auf dem Flohmarkt,wenn ich die MarkenHandschuhe von meinem Mann gewinnbringend verkaufe.
  • Laura sagt:

    Den ganzen Winter hindurch, wenn einem ständig die Hände einfrieren.
  • oxana sagt:

    Damit mein Freund auch ein schönes haptisches Gefühl hat, wenn ich sein Gesicht draußen beim Küssen mit den Händen in Handschuhen umfasse.
  • Marcel G. sagt:

    Zum Pokemon Go spielen Top! 🙂
  • Nora sagt:

    In eigentlich jeder Situation sind Handschuhe mit Touch besser als welche ohne 😀
  • Jojo sagt:

    gerade im Winter sind solche Handschuhe toll
  • Sarah sagt:

    Hallo 🙂 Wenn meine beste Freundin in den Zug nach Hamburg steigt und ich bei der Kälte "Hab dich lieb" auf die Glasscheibe schreibe 😉
  • Bine N sagt:

    Einfach praktisch nicht jedesmal die Handschuhe ausziehen zu müssen
  • Daniela S sagt:

    Wenn ich Zoo wieder ganz viele Tiere fotografiere und aufpasse, dass ich nicht ins Affengehege falle.
  • Sina V. sagt:

    In folgender Situation: Trotz Rufbereitschaft stehe ich auf dem Weihnachtsmarkt im Gedränge, in der einen Hand balanciere ich die rutschige Currywurst auf Pappe, während die andere Hand die lebensnotwendige Servierte und das zugehörige Brötchen umklammert. In dem Moment klingelt mein Smartphone...
  • Victoria sagt:

    Auf dem weihnachtsmarkt und allgemein im winter
  • Sanja sagt:

    Besonders beim Spazierengehen mit meinem Hund 🙂
  • Dennis S. sagt:

    wenn ich im Winter unterwegs bin
  • Dina sagt:

    Ich habe neulich meinem Uni Professor vom Handy aus eine Mail geschrieben...nun ja es war so kalt, dass meine Finger die Tasten nicht mehr richtig getroffen haben und ein Termin aber verlegt werden musste, da aufgrund eines Feueralarms alle evakuiert werden mussten...nun ratet mal wessen Handy aus evakuiert ejakuliert gemacht hat...
  • Andrea Braun sagt:

    Wenn es kalt ist und ich auf jemanden oder etwas warten muss.
  • Elke sagt:

    Im Kalten und Dunkeln ist das Handy als Taschenlampe und Navi oft praktisch.
  • Ann a H sagt:

    Ich habe die absolut seltsame Angewohnheit, wenn ich Handschuhe trage, mein Handy mit der Zunge zu bedienen. Dabei erntet man doch öfter mal irritierte Blicke und trotz häufigem Desinfizieren des Bildschirms sollte ich eventuell doch in Zukunft darauf verzichten! Diese Handschuhe wären mir also auf verschiedene Arten eine Bereicherung 😀

    Beste Grüße

    Anna


  • Diana Matthey sagt:

    Es ist kalt, man ist in einer fremden Stadt und man muss nach dem Weg suchen, perfekt, wenn man da nicht immer die Handschuhe ausziehen muss, sondern gleich drauf los googel/mappen kann 😉
  • Miriam sagt:

    Liebe Kathrin, ich bin froh, dass ich nun endlich mal lerne, was echte Hand"Schuhe" sind.

    Bisher habe ich das wohl viel zu wörtlich genommen. Gerade letztens erst wieder habe ich mir meine braunen Wildlederoverknees (die mit dem hohen Absatz) über die Arme gestülpt, bin zur Arbeit und was soll ich sagen: Es ist total unpraktisch... Der Absatz hat sich im Lenkrad verhakt, das Telefon konnte ich nicht bedienen, auch beim Radio konnte ich nicht umschalten als zum 3. Mal in Folge Last Christmas lief.

    Da habe ich wohl etwas falsch verstanden. Jetzt habe ich mal Google bemüht, um zu schauen, ob es solche missverständlichen Ausdrücke für Handschuhe auch anderswo gibt. Und was soll ich sagen? Auf Färöisch heißen Handschuhe "handski". In meiner Vorstellung also kleine Skier die man sich an die Hände schnallt um damit zackig auf allen Vieren auf die Arbeit zu gleiten. Eigentlich gar keine so schlechte Idee.

    Auf Niederländisch heißt es "handschoen".

    Man spricht es zwar anders aus aber wenn ich davon schonmal eher abgeleitet hätte, wäre mir vielleicht aufgefallen, dass meine Stiefel am Arm nicht "schön" aussehen... Es konnte nur falsch sein.

    Die Hand"schön", die du in Deinem Beitrag beschreibst, sind allerdings sehr hübsch anzusehen und scheinen dazu auch noch praktisch zu sein 🙂


  • Maximiliane sagt:

    Tech/Chic-Handschuhe sind besonders wichtig wenn:

    -ich mir mit „praktischen“ Touchscreenhandschuhen wie ein verhinderter Superheld vorkäme

    und das Gefühl nicht loswürde, dass ältere Passanten nur darauf warten, dass ich sie benutze um spidermanlike Spinnfäden aus meinen Händen zu schießen und mich davonzuschwingen.

    -während andere mich anschauen, als sei ich ein verunglückter Pantomime.

    Und wenn:

    -ich mit normalen Handschuhen im Notfall auf Spiderman angewiesen bin, weil ich den Notruf einfach nicht wählen kann

    -und dabei ebenfalls aussehe wie ein verzweifelter Pantomime!


  • Kathrin Bierling sagt:

    Liebe Miriam, liebe Dina, liebe Sina V., Ihr habt jeweils ein Paar der Touchscreen-Handschuhe gewonnen, herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank für Eure lustigen, bereichernden Kommentare. Es war mir ein Fest und wir wünschen Euch ganz viel Freude beim praktischen Bedienen des Handys trotz Eiseskälte.