Tür 7: Schal und Mütze aus Alpaka (sooo weich)

Kuschelalarm mit diesem Bestseller-Duo von Hessnatur. Die Marke machte ihre Arbeitsbedingungen und Transportwege schon transparent, als es noch kaum jemanden interessierte. Auch Anbau- und Verarbeitungsprozesse waren bekannt und einsehbar – immer nachhaltig! Hessnatur ist einer meiner Lieblingslieferanten für Basics – gerade dann, wenn es um wärmende und atmungsaktive Kleidung aus Wolle geht.

Dieses Schal-/Mützen-Set besteht aus einer flauschigen Strickmütze und einem breiten Lochmuster-Schal. Er ist voluminös gestrickt mit einem Zopfmuster, und hat Rippenbündchen (wie die Mütze auch). Die Kombination ist perfekt für die kalten Tage und passt zu allen Jacken- und Mantelfarben.

Hochwertige Mischung: 55 Prozent Alpaka, 35 Prozent Baumwolle, 10 Prozent Schurwolle. Alle Materialien stammen aus Peru. Dort lebt Matthias Hess und kümmert sich persönlich um die Einhaltung der hohen Hessnatur-Richtlinien.

Schal und Mütze aus Alpaka

Warenwert: 110 Euro. 70 Euro kostet normalerweise der Schal, und 40 Euro die Mütze.

Teilnahmebedingungen: Kommentiere etwas Lustiges/Unterhaltsames (z.B. eine Anekdote oder unnützes Wissen) unter diesen Artikel. Der Kommentar, der uns am besten gefällt, gewinnt. Den Gewinner geben wir am darauf folgenden Tag – ebenfalls in der Kommentarfunktion – bekannt. Zusätzlich kontaktieren wir ihn per e-Mail.

Der Rechtsweg ist – wie immer – ausgeschlossen.

Photo By: Hessnatur
41 Kommentare zu
“Tür 7: Schal und Mütze aus Alpaka (sooo weich)”
  • War neulich mit meinem Freund essen und wir saßen draußen, als mich eine Dame am Nebentisch gefragt hat, ob sie sich denn die Decke nehmen kann von unserer Bank. Hmm..war leider mein Schal😂 mein Freund sagt schon immer ich laufe mit ner halben Bettdecke um den Hals rum aber bis dato hatte ich ihm das nie geglaubt …vielleicht wär dieses schöne set mal eine Möglichkeit nicht mehr komplett eingewickelt zu sein sondern einen etwas schlichteren und dünneren Schal zu haben😍

  • Dürfen hier eigentlich auch Männer mitmachen?
    Ich würde mein Glück gerne mal für meine Freundin versuchen. Von dem Set habe ich in der Adventskalender-Ankündigung gelesen und warte seitdem jeden Tag auf das Türchen 🙂

    Kommen wir als erstes zu den Fakten:
    Das Alpaka ist das absolute Trendtier 2018.
    Die Tiere sind ruhig und gutmütig und eignen sich somit auch zu therapeutischen Zwecken.
    Meine Freundin ist total vernarrt in diese Tiere und zeigt mir häufig lustige Alpaka-Frisurenfotos 😀
    In unserer Umgebung gibt es die Möglichkeit mit einem Alpaka wandern zu gehen. Dies soll Stress abbauen.
    Genau das hab ich für meine Freundin als Weihnachtsgeschenk vorgesehen: Eine Alpaka-Wanderung.
    Wenn ich jetzt noch dieses Set drauflegen könnte, dann wäre das natürlich der absolute Knaller.

    Bliebe nur noch die Frage, ob man das Set zur Wanderung anziehen sollte… Nicht, dass das Alpaka beleidigt spuckt… 😀
    Aber vielleicht bekommt sie ja eins mit eingeschränkter Sicht 😀

  • Ich weiß genau wenn ich das gewinnen sollte, das meine Tochter und ich uns da wieder gleich drum streiten würden, da sie mir wirklich alle kuschelschals sofort klaut und sich damit in ihr Bett verzieht um zu kuscheln wenn ich mal wieder keine Zeit zum kuscheln habe! Es heißt immer “ Mami oder Schal!“

  • Ich habe letztens erfahren, dass die Leute alle Tomatensaft trinken im Flugzeug, weil der veränderte Luftdruck auch den Geschmack verändert. Endlich ist dieses Mysterium für mich aufgeklärt!

  • In Schweden heißt Mutter „Mor“, Großmutter heißt „Mormor“ und Uhrgroßmutter heißt „Gammelmormor“.

    Unnütz, aber recht witzig 😅😉
    Schönen Tag ☀️

  • Warmer Hals und warmer Kopf …da ergreif ich die gelegenheit am Schopf
    und möchte das Gewinnen
    die die Farbe passt zu allem
    und wirkt nicht geckig
    wenn ds Gesicht wird bei Wind und Kälte felckig
    Alpaka is my Favorit
    ich hoff ihr mögt meinen Schrieb***

  • Passend zum Türchen und zur Jahreszeit, gibt es in meiner Heimatstadt (Darmstadt) eine Alpakawanderung mit Glühweinverkostung.

  • Aus Alpaka? Euer Ernst? Die Teilchen brauche ich: nicht zuletzt um die seit einem Jahr andauernden Diskussion mit meinem Freund, ob wir ein Alpaka im Wohnzimmer (seinem !!!) halten können, noch mehr zu befeuern. Weich und flauschig haben bisher als Argument nicht gezogen. Also hab ich noch weitere Fakten zusammengetragen: Alpakas sind theoretisch stubenrein. Sie verrichten Ihre Geschäft immer weitab von der Fläche wo sie grasen, essen usw. Und dann immer an derselben Stelle. Das sollte eigentlich reichen für die Anschaffung.
    (Weiterer Fun-Fact: weibliche Alpakas sind wahre Feministinnen -> wenn ihnen ein Männchen nicht gefällt speien sie. Sie sind dann in der Lage beträchtliche Mengen ihres Mageninhalts hervor zu würgen und so ihrer Antipathie vehement Ausdruck zu verleihen.)

  • Ich habe letztens erst verstanden, dass Das verrückte Labyrinth nicht so heißt, weil es so verrückt = irre ist, sondern weil man die Teile darin verrückt = verschiebt 😀 Für mich war das ein kleiner Mindblow Moment

  • Seit 1955 hat das deutsche Lotto 5914 Millionäre hervorgebracht. In diesem Sinne viel Glück uns allen beim heutigen Türchen 🙂

  • 2005 wurde im englischen Birmingham der erste Beschwerdechor gegründet, der alltägliche Beschwerden und Ärgernisse gesanglich präsentiert.

    Finde ich einen sehr witzigen Fakt 🙂

  • 2005 wurde im englischen Birmingham der erste Beschwerdechor gegründet, der alltägliche Beschwerden und Ärgernisse gesanglich präsentiert.

  • Kuschel Schals, dürfen gern alle zu mir kommen, denn ich stehe stundenlang vom Spiegel und schaue welche neuen looks man damit machen kann

  • Der Titelsong von Bibi und Tina vermittelt Kindern ein zumindest fragwürdiges Bild von Ursache und Wirkung. Dort heißt es: „Sie jagen im Wind, sie reiten geschwind, weil sie Freunde sind“. Es besteht jedoch soweit ersichtlich kein kausaler Zusammenhang zwischen Freundschaft und Reitgeschwindigkeit.

    • Gabriel, ich liebe Deine Kommentare!
      Ich finde das auch schwierig. Wenn sich Erwachsene dazu entscheiden, sinnbefreiten Texten zu lauschen, ist das deren Sache. Aber Kinder sollten wir nicht noch weiter unnötig verwirren.
      Liebe Grüße und ich freue mich auf Deine nächsten Kommentare,
      Kathrin

  • Teil meines Studiums ist es im 5 und 6 Semester ins Ausland zu gehen, zwei meiner Freundinnen und ich hatten die grandiose Idee das wir doch einfach wie alle Studentenorganisationen Waffeln auf dem Campus verkaufen können, damals haben die Organisationen damit hunderte an Euros eingenommen und wir dachten so ein Taschengeld zuschuss von 200+ euro Pro person wäre doch was! Wir haben also Eimerweise Waffelteig hergestellt, den Nachmittag davor Plakate aufgehängt um die Leute darauf aufmerksam zu machen, haben Stundenlang Teig zubereitet, eigene Tshirt gefärbt und mit unserem Lieblingstier – dem Alpaka- besprüht. Selbst unsere Plakate haben überall Alpakas darauf! Wir waren so stolz und ready in unserer Uniform (aka die gefärbten Tshirts) in die Kälte gestellt und wollten verkaufen. Doof – Es hat an dem Tag über Nacht so sehr geschneit, das fast 1m hoch schnee lag und es ist fast keiner gekommen um die Waffeln zu kaufen und wir hatten letztendich so viel Teig übrig und haben gerade mal ein Plus von knapp 20€ gemacht. Das ist ordentlich in die Hose gegangen 😀 Ich hab das Tshirt allerdings behalten um ein Andenken zu haben und muss auch jetzt noch herzlich lachen wann auch immer ich das Shirt sehen.

  • Trotz Ökostrom und Veggie-Essen,
    fehlt ein Alpaka-Tier aus Hessen.
    Fairtrade, Chic mit Transparenz-
    heißt die Mode-Konsequenz!

    liebe Grüße und danke für den Adventsspaß!
    Sabina

  • Ich habe meine Freundin gerade mit folgender Anekdote unterhalten: Ich wohne nun 7 Jahre in meiner Wohnung und war immer fest davon überzeugt, dass man in mein Schlafzimmer nicht reinschauen kann bzw. in dem Haus, was um die Ecke leicht zu sehen ist, nur Rentner wohnen, die um 21 Uhr schlafen gehen. Entsprechend habe ich es nicht immer so ernst mit den Rollos genommen, wenn ich mal kurz nach dem Duschen Klamotten aus dem Schrank geholt habe – natürlich mit Licht an 🙂
    Im Sommer hatte ich ungewöhnlichem Lärm mal das Fenster weit geöffnet um neugierig zu gucken, was los ist. Da hörte ich es von einem Balkon: OOOAAR da machen wir mal ne Party und alle sind da und ausgerechnet da hat sie was an! Unter lautem Gegröle mehrerer junger Kerle habe ich das Fenster geschlossen , das Rollo heruntergelassen und es seitdem nicht mehr hochgemacht… Naja, lange können die da noch nicht wohnen 🙂 vielleicht so 1-2 Jahre…

  • Pinguine leben auf der Südhalbkugel. Ihr Verbreitungsgebiet reicht von den Galapagosinseln am Äquator bis zur Antarktis. Der Kaiserpinguin lebt so nah am Südpol wie kein anderes höheres Lebewesen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Waaaas?! Es wurden Mützenstrickende Alpakas entdeckt??? Ich WUSSTE es gibt mehr zwischen Himmel und Wiese …äh… Erde:-)

    Das Leben ist schön!

  • Wir hatten mit unserer Tochter online Wolle für ihren ausgewählten Strickpulli bestellt. Nachdem ich die Bestellung abgeschickt hatte, bekamen wir zufällig gerade ein Fax. Meine 3-jährige dazu: Kommt da jetzt unsere Wolle raus?

  • Cool ein Alpakaschal wäre schon was schönes 🙂

    Es stimmt, Schweine können einen Sonnenbrand bekommen. 🙂

    Viele Grüße und noch eine schöne Vorweihnachtszeit

  • ja da gibt es wirklich eine witzige Story, die vor etlichen Jahren passierte. Meine Freundin (sehr exzentrisch und leicht arrogant) beteuerte auf einer Geburtstagsfeier, dass sie allergisch gegen Alpaka ist (wie auch angeblich gegen Nüsse, Milchprodukte un Katzen). Als meine Cousine später zur Feier kam, sagte sie beiläufig zu meiner Freundin „schöner Schal, ich mag auch gern Alpaka“.. da flippte meine Freundin aus und sagte “ du erkennst wohl nicht den Unterschied zw. Alpaka und anderen Wollarten. Sie wußte nicht, dass meine Cousine im Modebusiness ist und letztendlich Recht hatte. Das wars dann erstmal mit den angeblichen Allergien meiner Freundin. Wir sind eh nicht mehr zusammen.

  • Apropro Alpaka ich war mal mit meiner kleinen Nichte auf einer Alpaka Farm, dort war ein Tierpfleger der uns alles zeigte, irgendwann fragte meine kleine Nichte, mögen uns die Alpakas nicht? Sie spucken uns irgendwie die ganze Zeit an. Ich sagte ihr, dass das Lamas machen und die Alpakas uns bestimmt mögen. Dann bemerkte ich es aber auch, nur waren es nicht die Tiere sondern die etwas feuchte Aussprache des Tierpflegers 🙂 Vielleicht mochte er uns nicht 🙂 Naja wir sind dann ohne Führung über die Farm geschlendert!

  • Henrik, „you made my day”, wie man so schön sagt. Ich fühle mich inspiriert dazu, meine Haare nach vorne zu kämmen.
    Danke dafür und herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Alpaka-Set. Lässt uns später wissen, wie es die Alpakas auf der Wanderung empfanden? Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Kathrin

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: