Für Frauen. Nichts für Mädchen

Erinnert Ihr Euch zufällig noch an den TV-Spot von 2003 mit Barbesitzer Charles Schumann? Es ist vielleicht die einzige Männerparfum-Werbung, die so richtig männlich ist. Schumann bewegt den Flakon wie es nur ein gestandenes Mannsbild tut. Der Claim: „Separates the men from the boys.” Bis heute unerreicht gut:
Ich musste daran denken, als ich den neuen Lippenstift von Sisley Cosmetics testete. Der ist auch so ein „Statement” – nur für die abgeklärte, versierte, stilsichere Frau eben. „Le Phyto-Rouge” steht mit seinem soliden Sockel massiver da als andere Lippenstifte. Er wirkt entschlossener – nicht zuletzt durch seine gold-schwarze Wildlife-Zeichung und dem magnetischen Klappenverschluss, der zunächst gerade zu samtpfötig anzieht und schließlich in einem lauten Schnapp mündet.
In Le Phyto-Rouge steckt vor allem aber auch voller Erfahrungswissen, z.B. in Form einer Aktivstoffkombination aus Hyaluronsäure und Konjak-Glukomannan. Das bedeutet, dass erstmals ein Sisley-Lippenstift das Wasser in den Lippen binden und acht Stunden lang dort speichern kann. Das lässt die Lippen abends praller aussehen. Kamelien- und Jojobaöl halten die Haut geschmeidig. Ein Extrakt aus der Trichteralge sorgt zudem dafür, dass sich das Lippenvolumen bei regelmäßiger Anwendung erhöht. Denn dieser dritte Aktivstoff fördert die Synthese der Hyaluronsäure und baut damit das Feuchtigkeitspolster längerfristig auf.

Zwanzig Farben

Den Charles Schumann unter den Lippenstiften gibt es in 20 Farben – abgestimmt auf die verschiedenen Hauttöne und Vorlieben weltweit. Italien liebt Orange; die USA alles, was ins kräftige Pink geht; und das klassische Rot ist nach wie vor in Paris und mehr und mehr auch in Berlin gefragt. Le Phyto-Rouge ist nicht glossy. Er klebt auch nicht. Vielmehr erinnert er in seiner Konsistenz an den guten alten Bienenwachs-Lipbalm, nur noch geschmeidiger und feiner.
Alle Farbe des Le Phyto Rouge von Sisley Modepilot
Alle 20 Frauen von Beige, Rot, Orange bis Pink (im Uhrzeigersinn), über sisley-paris.com/de
Zu den 20 Farben gehören vier Beigetöne, die bis ins Rotbraun gehen; vier Orangestichige, sieben Rosés (von Rosenholz über Magenta bis Violett) und vier intensive Rots.
Man muss sich selbst gut kennen und ganz genau wissen, was man will, um sich hier auf eine der intensiven Farben einzulassen. Ich schwanke aktuell zwischen Rot 'Rio' und dem leuchtenden Pink 'Delhi'.
Photos by: Sisley Cosmetics, Modepilot

Kommentare