Gefunden: die perfekte Lippenpflege

Endlich eine Lippenpflege, die kein ständiges Nachschmieren einfordert. Noch dazu ist sie umweltfreundlich, also auch die Verpackung. Und Modepilot-Leser*innen bekommen exklusiv 15 Prozent Rabatt.
Als ich begann, die Lippenpflege von Queen of Green zu testen, wusste ich noch nicht, wer dahintersteckt. Dazu mehr unten. Denn zunächst probierte ­­­­ich einfach die verschiedenen Pflegestifte, je nach Anlass, aus: einen für die Nacht, einen für den Tag, und einen kirschrot getönten. Auf meine einstige Allzweckwaffe aus dem Drogeriemarkt verzichte ich seither.
Nach ein paar Wochen fiel mir auf, dass ich meine Lippen seltener einschmieren muss und das im tiefsten Winter! Selbst im gerade beendeten Skiurlaub mit Abenden am Kamin habe ich meine Lippen nicht so oft behandeln müssen wie früher.

Gefunden: die perfekte Lippenpflege

Queen of Green Modepilot beste Lippenpflege
Die erfolgreiche Geschmeidighaltung der Lippen steht bei meinem Test natürlich an erster Stelle. Dies wird gewährleistet durch so feine Inhaltsstoffe wie Mandel- oder Jojobaöl und Wirkstoffen wie Ringelblumenextrakt oder Phytosteryl aus der Macadamianuss.
Modepilot Lippenpflege von Queen of Green
Lippenpflege von Queen of Green
Was auch überzeugt: FSC-zertifizierter Karton statt Plastik. Dieser besteht sogar den Test in der Jackentasche neben Haus- und Autoschlüssel. Das muss an der feinen Schicht Maisstärke liegen, die den Karton leicht glänzend macht. Und obwohl die Stifte schön bunt bedruckt sind, lassen sie sich mit bestem Gewissen der Natur zurückführen. Denn der Aufdruck besteht aus umweltfreundlicher Sojatinte. Auf dem Kompost sind sie nach 6 Wochen komplett zersetzt. Ihr könnt sie aber auch in die Erde einsetzen. Denn in jedem Karton befindet sich ein Blumensamen vom Biohof Wolf aus dem Burgenland (Österreich).
Allerdings dauert es eine Weile, bis der Lippenbalm aufgebraucht ist. Das liegt nicht nur daran, dass man ihn seltener verwenden muss als andere. Er hat auch mehr als doppelt so viel Inhalt als gewöhnliche Lippenpflegestifte aus dem Drogeriemarkt und zwar neun Gramm. Zum Vergleich: ein Blistex-Stift hat 4 Gramm Inhalt.

Queen of Green ­− Wer steckt dahinter?

Modepilot JuliaSchauer Queen of Green
Hat die perfekte Lippenpflege entwickelt: die ehemalige Beauty-Redakteurin Julia Schauer
Julia Schauer leitete viele Jahre die Beauty-Redaktion eines von Österreichs größten Frauenmagazinen. In dieser Rolle wohnte sie vielen Produktvorstellungen bei und unzählige Produkte, vor allem Lippenpflege. Da sie selbst immer trockene Lippen hatte. Schauer sagt:
Kein Lippenpflege erfüllte all meine Wünsche. Sie sollte nicht nur wirklich gut pflegen, sondern auch noch plastikfrei und vegan sein und außerdem noch wirklich nett anzusehen sein. Das war mir auch super-wichtig und ein laaanger Prozess. Dass ich mir mit all diesen Ansprüchen ganz schön viele Steine in den Weg gelegt hab, wusste ich ja zu Beginn nicht. Wer weiß, ob ich den Sprung sonst gewagt hätte.
Schauer entwickelte ein Lippenprodukt, das ihren Test bestehen würde. Inhaltlich wie äußerlich galt es, qualitativ und in Sachen Nachhaltigkeit sehr viel besser zu sein als alles Bestehende. Was die Inhaltsstoffe angeht, war schnell klar, dass nicht lange gesucht werden muss. Ringelblumenextrakt gilt, dank des hohen Fettgehalts, als Allheilmittel bei trockener Haut. Das kannte Schauer schon von ihrem Vater, dem Apotheker, der die beste Ringelblumensalbe der Welt entwickelt hat, wie sie sagt.
Lippenpflege für die Nacht
Lippenpflege für die Nacht
Das Ziel, ein 100 Prozent plastikfreies und biologisch abbaubares wie veganes Produkt zu entwickeln, ist ihr gelungen. Doch sie setzt noch einen drauf, mit einer Produktneuheit: ein eigens kreierter Pflegestift für die Nacht. Er pflegt intensiv, regeneriert, und polstert kleine Fältchen mit natürlicher Hyaluronsäure auf. Zudem beruhigt er mit Lavendelduft − Wer also unter spröden Lippen leidet, kann endlich entspannt einschlafen. Und entspannt einkaufen! Denn Modepilot-Leser*innen bekommen zwei Wochen lang exklusiv 15 Prozent Rabatt auf die schönen Produkte von Queen of Green. Einfach den Rabattcode MODEPILOT bei der Bestellübersicht nach dem Schritt 'Kasse' einlösen. Und zwar hier: queenofgreen.eu/
Photo Credit: Oliver Topf (Produkte), Gerhard Merzeder (Model) für Queen of Green
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Rose sagt:

    7,50€ Versand für einen Lippenstift halte ich allerdings für reichlich unangemessen.
    • Kathrin Bierling sagt:

      Hallo Rose, das liegt daran, dass die Produkte aus Österreich versendet werden. Innerhalb Österreichs liegen die Versandkosten bei 3,90 Euro. Und ab einem Bestellwert von 60 Euro entfallen die Versandkosten auch für Deutschland komplett. Ich würde einfach einige Pflegestifte als Geschenke für Freundinnen und Kolleginnen kaufen. Liebe Grüße, Kathrin