Schöner Angeben: Mein Bagger, mein Kleid, mein Hut

Hey, das ist mein Bagger! Wenn man von einem verspielten Outfit spricht, dann ist meist eines mit Rüschen und/oder Blumenmotiv gemeint. Aber das ist eher was für Frauen, die früher mit Barbies spielten. Was ist mit den anderen Spieltrieben? Wenn man sich als Mädchen auch mal mit Fischertechnik die Nacht um die Ohren schlug, oder am Strand Löcher buddelte und den Sand zu Burgen auftürmte? Hier ist die formschönste Blaumann-Lösung: eine Sporttop-Jeanskleid-Kombi von Drykorn!

Modepilot Cat Strohhut Drykorn Outfit

Wenn auf der Baustelle: Cowboy-Strohhut von Bonita, Top und Jeanskleid von Drykorn, Lederjacke von Longchamp

Denim-Midikleid zum Verlieben: Es ist weit geschnitten, macht aber mit seinem A-Linien-Schnitt eine schöne Figur. In die großen Eingriffsaschen passen Geld, Schlüssel und Handy. Wer möchte schon mit Handtasche einen Bagger besteigen?

Den Reißverschluss kann ich je nach Situation regeln. Wobei es schon am coolsten ist, wenn man das Oberteil mit seinem Gummiband (könnte auch eines von Calvin Klein sein) erkennt. Bei großer Hitze kann man das Kleid auch wie eine Latzhose auf Bauarbeiter-Postern behandeln. Aber das ist dann schon sehr „playful”.

Sportbra und Jeanskleid von Drykorn, Velours-Pantoletten von Jimmy Choo, Hut: Bonita
Jeanskleid von Drykorn, Velours-Pantoletten von Jimmy Choo, Lederjacke von Longchamp

Sportbra und Jeanskleid von Drykorn, Velours-Pantoletten von Jimmy Choo, Hut: Bonita

Jeanskleid von Drykorn, Velours-Pantoletten von Jimmy Choo, Lederjacke von Longchamp

Passt dazu:

Hierbei handelt es sich um Affiliate-Links, die bei einem Verkauf zu einer Provision führen.

Photo By: Sacha Tassilo Höchstetter für Modepilot
1 Kommentar zu “Schöner Angeben: Mein Bagger, mein Kleid, mein Hut”

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: