Textilkunde: ein Spitzenstring der nächsten Generation

Spitzenstrings („Lace thongs“) hat fast jede in ihrer Wäscheschublade – außer Barbara und Isa, wie sich bei meiner Recherche für „Stretch-Spitzenstrings im Schleudergang“ herausstellte. Womit könnte man die beiden doch noch begeistern? Vielleicht damit, dass es jetzt das erste One-Size-Modell aus Leavers-Spitze gibt. Von La Perla.

Leavers-Spitze ist eine Tüllspitze, die auf gleichnamigen Webmaschinen seit dem 19. Jahrhundert in Frankreich hergestellt wird. Die Leavers-Maschinen ahmen auf komplexe Weise das Handklöppeln nach. Die Ergebnisse gehören zu den delikatesten Spitzen weltweit. Haute Couture-Häuser und andere Luxusmarken schmücken sich seit jeher – und nachvollziehbarerweise – gern mit diesem feinen Stoff.

La Perla: „Die LA PERLA FREEDOM PANTY ist weltweit der erste und einzige „One Size“-Spitzenstring aus Leavers-Spitze.“

Freedom Panty von La Perla

Nun konnte erfolgreich Stretch in die Faser der Spitze eingewebt werden, ohne das zarte Material dadurch kompakter werden zu lassen. Ich halte den String in meinen Händen, während ich das schreibe und kann einen spürbaren Unterschied zu herkömmlichen Spitzenstring-Modellen nicht leugnen. Der Freedom Panty hat eine schönere, luftigere Spitze.

Freedom Panty La Perla Lace thong Spitzenstring Modepilot

Korallfarbener „Freedom Panty“ von La Perla aus vollelastischer Leavers-Spitze, über laperla.com

Er ist sieht auch angezogen einen Ticken feiner aus als all das, was es in dieser Kategorie bislang gab.

Der Freedom Panty kostet 70 Euro. Das ist 1,4 mal teuerer als mein Testsieger vom letzten Jahr >>>, aber bei La Perla ist das ein Einstiegspreis. Auch mit Kampagnenmodel Kendall Jenner (Bild unten) soll der Einstieg einer jüngeren Zielgruppe leicht gemacht werden – einer Zielgruppe, die auch ihre feine Spitzenwäsche in die Maschine werfen möchte. Mit dem Freedom Panty geht das: 30 Grad sind empfohlen. Ich halte mich dran.

Neun Farben stehen zur Auswahl: Schwarz, Weiß, ein heller Pfirsichton, Nude/Beige, Koralle, Fuchsia, Rot, Hellblau, Azur-Blau. In der 8er-Geschenkbox (man spart immerhin einen Euro) sind alle Farben und die Nichtfarbe Weiß vorhanden, nicht aber Schwarz.

LA PERLA _Packaging Geschenkbox slips Modepilot string

Die Geschenk- und Reisebox mit 8 Freedom Panties von La Perla, circa 559 Euro

Mein Urteil: Genau so wie meine Spitzenstrings der Marken Cosabella und Victoria’s Secret zeichnet sich auch dieser von La Perla auf den Hüften nicht ab. Doch während die alten Modelle jeweils eine Längsnaht vorn und eine Längsnaht hinten aufweisen, kommt jenes von La Perla mit nur einer Naht (hintere Mitte) aus. Eleganter ist das La Perla-Modele auf jeden Fall – wem das Geld nicht so viel ausmacht, der hat an La Perla mehr Freude. Die Zusammensetzung (90 % Polyamid, 10 % Elasthan und einem Futter aus 100 % Baumwolle) ist mit den anderen Spitzenstrings vergleichbar.

freedom_kendall jenner String Modepilot La Perla

Model Kendall Jenner im Freedom Panty von La Perla – fotografiert von Mert & Marcus

Photo By: La Perla
2 Kommentare zu
“Textilkunde: ein Spitzenstring der nächsten Generation”
  • Okay, ich gestehe: Ich habe so etwas auch nicht im Schrank. Ich bin nicht so ein Fan von bunter Spitze. Bei engen Jeans gibt das auch schnell mal Abdrücke an den Hüften.

    Mein Favorit für jeden Tag ist die Secret-Soft Linie von Nina von C. Die Slips gibt es in 5 (!) verschiedenen Modellen von String bis Shorty und es zeichnet sich wirklich gar nichts ab. Eine Naht hinten, das war´s. Ich habe fast alle Modelle im Schrank. Selbst bei der Shorty sieht man nichts unter engen Jeans oder Röcken. Hier:

    https://www.ninavonc.de/p/secret-soft-string-p91-100-113-200

    • UND : Ich wasche sie bei 40 Grad, danach kommen sie in den Trockner. Einige habe ich schon jahrelang, die leiern nicht aus und verlieren auch die Farbe nicht. Aber es ist natürlich Kunstfaser. Der Zwickel ist aber aus Baumwolle.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: