He said, she said: Männer über Sommersandalen

Zu verspielt, zu monströs: Bei flachen Sommersandalen hört der Modespaß oft auf, wenn man Männer nach ihrer Meinung fragt. Und ihnen sollen sie ja auch gefallen. Zur Auswahl stellten wir ihnen die Sommer-Trendpalette 2016: von der sportlichen Teva-Sandale, die man jetzt auch auf den Fashion Weeks zu Designerröcken sieht (statt Birkenstocks), bis zum Klassiker "Oran" von Hermès, den gerade alle aus der hinteren Ecke des Schuhschranks ziehen, weil er wieder so "jetzt" ist.
Die Kommentare und Favoriten der Männer dazu sind – wieder einmal – überraschend und maximal unterhaltsam. Viel Spaß damit!

Männer über flache Sandalen für den Sommer 2016

Sie haben sich gerade erst an die Birkenstocks gewöhnt. Philipp, der 50-jährige Kommunikationschef eines großen Verlages: "Also Birkenstocks mag ich an Männern wie an Frauen – wenn die Füße schön sind." Nur leider haben wir in unserer 2016-Auswahl keine Birkenstocks mehr. Diese wurden jetzt nämlich von der Teva-Trekking-Sandale abgelöst, die es mittlerweile auch in modischen Varianten und Designer-Kooperationen gibt. Ausgerechnet der jüngste unter den befragten Männern, der 11-jährige Schüler Linus aus Berlin, favorisiert den Hermès-Klassiker. Denis, der 43-jährige Basketball-Coach und ehemalige Kapitän der deutschen Basketball-Nationalmanschaft, kürt nicht die sportliche Sandale, sondern die güldene von Aquazzura zu seiner No. 1. Dafür stellt sich Karsten, der 34-jährige Programmierer, die Teva-Sandale gar romantisch vor...

1) Die bunt behängte Römer-Sandale

She said: Es muss vielleicht nicht die ganz bunt verzierte Römer-Sandale sein, aber diese Schnüre, die sich um die Beine wickeln lassen, haben etwas. Ja, man muss sie immer wieder neu in Position bringen und ja, komische Abdrücke machen die Schnürungen auf dem Bein auch. Aber zum Jeansrock, zum Strandkleid und zur Jeansshorts müssen Pom-Pom-Sandals einfach sein.
Mabu by Maria BK Modepilot Sandale bunt
Römer-Sandale mit bunten Pompoms von Manu by Maria BK, über net-a-porter.com
He said:
„Wie kommt man da rein? Spiralen? Die Bommel!" (Linus, 11 Jahre, Schüler aus Berlin) Hinter jeden seiner drei Sätze setzte er schnaubende Emoticons – er mag dieses Sandale nicht.
„Ich hatte bereits die „Freude“ bei der Anprobe dieses Stils dabei zu sein. Ich war noch nie ein Freund von Römersandalen. Das ist doch albern unpraktisch. Aber mit diesen Bommeln und dem Bling Bling ist das erst recht zu viel. Bitte nicht." (Karsten, 34 Jahre, Programmierer aus München)
„Interessant wie sich der Schuh das Bein hoch schlängelt, aber das mit den Bommeln ist mir zu viel." (Denis, 43 Jahre, Basketballcoach in Gießen)

2) Der Klassiker "Oran" von Hermès

She said: Er ist so schön bequem, sieht immer elegant aus und passt immer. Ich habe ihn im Sommer fast immer dabei – und, wenn ich sie nur nur als Ersatzschuhe für High-heels in meiner Handtasche mit mir trage. Ok, in den letzten Jahren verstaubten sie etwas, aber jetzt sind sie wieder zurück!
Hermes Oran Sandale H Modepilot
Der Klassiker von Hermès: "Oran", über Germany.hermes.com
He said:
„Einfach und ergreifend: schlicht und gut." Ja, der 11-jährige Linus verwendet wirklich das Wort "ergreifend" für seinen "klaren Favoriten" unter den Sandalen.
„Schlicht und klassisch. Schön, aber langweilig. Ziemlich München." (Karsten, lebt in München)
„Klassisch, elegant. Laaaaangweilig!" (Denis)

3) Die Trekking-Sandale von Teva

She said: Hätte man mich noch vor ein, zwei Jahren gefragt, ob ich jemals so ein Schuhwerk tragen würde, hätte ich böse geschaut. Doch zunächst prägte er sich an coolen Mädels in Tel Aviv in mein Gehirn. Jetzt löst er gar in Modekreisen die Birkenstock-Sandale ab. Und, huch, ich trage ihn gerade auch. In Fuchsia.
Teva Magenta Fuchsia Yoox Modepilot Sandale
Trekking-Sandale von Teva, über yoox.com
He said:
„Schlicht, schlecht, so lala. Scheint keine gute Qualität zu sein." (Linus)
„Über die Teva Sandalen wurde in letzter Zeit ja schon genug geschrieben. Vielleicht nicht gerade in dieser Farbe und vielleicht nicht, wenn man schick Essen geht, aber für den beschwerlichen Wanderweg zum geheimen Traumstrand genau das Richtige." (Karsten)
„Geht gar nicht, dann lieber weiße Chucks oder Air Max ohne Socken." (Denis)

4) Der filigrane Zehenspreizer in Gold

She said: Frisch pedikürte Füße möchte man am liebsten so ausführen. Goldfarbene Sandalen sind außerdem ein Garant dafür, dass sie immer und zu allem passen. Das helle Leder sorgt für ein langes Bein, trotz fehlendem Absatz.
Aquazzura Midnight Sandals Sandale Modepilot Stern
Filigraner Zehenspreizer ("Thong") von Aquazzura mit Stern und Riemchen, über aquazzura.com
He said:
„Der Stern geht gar nicht!!! Die Sohle ist auch nicht so schön. Die Farbe ist ok." (Linus)
„Ganz toll. Ich bin eh ein Aquazzura-Fan und die Flat-Handschrift ist unverkennbar." (Karsten ist mit einer Modejournalistin zusammen.)
„Sensationell! Egal, ob am Strand mit Sommerkleidchen oder abends zu kurz oder lang: der ist immer perfekt." (Denis)

5) Die Regenbogensandale von Chloé

She said: Allein schon, weil dieser Schuh so oft (und schlecht) kopiert wurde, erhält er einen besonderen Wert. Mit diesem, bereits drastisch reduzierten Modell, hat man wenigstens einen und zwar ikonenhaften Teil der Chloé-Rainbow-Kollektion, in die man sich über die Saison hinweg einfach verlieben musste!
Chloe Regenbogen bunt Sandale rainbow Modepilot
Die Regenbogen-Sandale von Chloé, über net-a-porter.com
He said:
„Fast ein Sandalenhorror! Die Sohle finde ich schrecklich." (Linus)
„Mein absoluter Favorit aus der Liste, wunderbare Farben, schöne Form. Nur frage ich mich, ob die Knoten nicht vielleicht umbequem sind." (Karsten)
„Auch gut. Vor allem am Strand zu Bikini-Top und Wickelrock oder jeder Art von Sommerkleidchen." (Denis)

Shop the sandals:

Merken
Merken
Photo Credit: Net-a-porter.com, Yoox.com, germany.hermes.com, Aquazzura.com

Ähnliche Beiträge

Kommentare