Teva-Sandalen – die neuen Birkenstocks

Noch während ich darüber nachdachte, ob ich wirklich mit hundertprozentiger Sicherheit ausrufen kann, dass Teva-Sandalen jetzt wirklich das nächste große Ding sind, und die neuen Birkenstocks sein werden, da kommt mir der Zufall zur Hilfe.
Am Freitag spazierte ich ins Atelier von Künstlerin und Designerin Ayzit Bostan. Und was trägt sie? Schneeweiße Teva-Sandalen! Natürlich nicht zu Cargo-Hose und Rentner-Beige, sondern lässig zur schwarzen Jeans und mit rot lackierten Fußnägeln. Ich hätte ihre die Schuhe am liebsten von den Füßen gerissen, so toll sah das aus. Und Grund zur Freude war der Anblick noch dazu: Es war das letzte Puzzle-Teil für meine Argumentation. Die Zeit ist jetzt reif.
 

Beweisführung: Darum werden Trekkingsandalen die neuen Trend-Latschen

1. Für den Sommer 2016 zeigten trendprägende Modehäuser und Designer wie Chanel, Alexander Wang oder Marc Jacobs Trekking-Sandalen auf dem Laufsteg. Natürlich exzentrisch aufgemotzt, wie zum Beispiel mit integrierten LED-Lichtern bei Chanel oder massiven Gliederketten bei Alexander Wang. Es braucht die neu interpretierte Designer-Variante, das Zitat, damit das ursprüngliche Produkt modische Relevanz bekommt: Die Modeleute rissen sich um die "Furkenstocks", die mit Fell ausgelegten Latschen von Céline. Das adelte die Birkenstocks und führte zum Trend, der in der Masse ankommt. Birkenstocks haben die Transformation vom Spießerteil zum Fashion-Piece erfolgreich abgeschlossen und gehören jetzt ganz selbstverständlich zur Garderobe dazu. Es muss was Neues her!
Die Trekking-Sandale auf dem Laufsteg
2. Trend-Experte Antonio Cristaudo prophezeite Kathrin im Interview ebenfalls, dass Teva-Sandalen hip werden – sogar für Männer! Wie man sie stylt, damit man nicht wie „Ze German am Ballermann“ aussieht, verrät er hier.
3. Wie zu Beginn schon erwähnt: Ayzit Bostan trägt sie. Spätestens seit dem großen Erfolg ihrer T-Shirts und Pullover mit dem Aufdruck „Imagine Peace“ in arabischer Schrift, dürfte sie vielen ein Begriff sein (>>> mehr dazu in einem  Artikel bei den Amazed-Girls). Neben der Arbeit für ihr eigenes Label, entwirft sie nicht nur wunderschöne, zeitlose Taschen für PB0110, sondern hat unter anderem das über die Grenzen Münchens hinaus bekannte Kunstwerk „Replica“ im Hofgarten geschaffen. Ayzit ist eine der spannendsten, interdisziplinär tätigen Kreativen Münchens. Will sagen: Die Frau versteht was von Zeitgeist.
teva weiß ayzit bostan
Ayzit Bostan und ihre neuen Teva-Sandalen
4. „Zurück zur Natur“ ist eines der großen Schlagwörter: Der Weltbürger isst gerne "local", Wandern ist bei hippen Großstädtern plötzlich beliebt wie nie zuvor und man sehnt sich nach dem „einfachen Leben“. Natürlich will dafür niemand W-Lan, Taxifahren oder Lieferservice aufgeben, aber ein paar Trekking-Sandalen sorgen für ein bisschen Naturgefühl.
6. Trends sind mittlerweile global. In europäischen Metropolen wie London, Paris oder Berlin verschwinden die stilistischen Eigenheiten immer mehr. Umso genauer müssen Trend-Forscher das Straßenbild und seine Subkulturen beobachten oder Orte bereisen, die nicht unbedingt im Lonely Planet-Reiseführer vermerkt sind. Tel Aviv ist natürlich kein geheimer Underground-Treff in Tokyo, aber eben auch nicht Berlin-Mitte, und taugt deswegen durchaus als Trendwiege . Kathrin und ich sahen während unseres Tel Aviv-Trips auffällig viele junge, eigenwillig gekleidete Menschen mit Teva-Sandalen an den Füßen. Dort trug man Birkenstocks schon lange vor dem Hype der Modeindustrie ­– und jetzt eben nicht mehr.
7. Teva arbeitet aktiv daran, die Trekking-Sandalen als modischen Schuh zu inszenieren: Für leicht angestaubte Marken ist es immer eine kluge Strategie, mit szenigen Labels, Stores oder Designern zu kooperieren.
Teva x  Han Kjøbenhavn.
Die Skandinavier werden weltweit für ihre minimalistische Ästhetik und ihre Stilsicherheit gepriesen. Die dänischen Designer der Marke Han Kjøbenhavn haben drei Herrensandalen für Teva kreiert, darunter Modelle mit Plateau, Korksohle oder Stoffeinsätzen. Die Sandalen sind seit Mitte Mai 2016 erhältlich, z.B. im Trend-Laden VooStore in Berlin und Allike in Hamburg.
teva-x-han-kjobenhavn_menform_1_1014559_white_04
Teva x Opening Ceremony
Opening Ceremony startete als Kultboutique in Manhatten und ist mittlerweile eine international wegweisende Liefestylemarke. Laut Trend-Experte Antonio Cristaudo trägt man sie übrigens genau so, wie auf diesem Bild: mit farbigen Socken.
Teva-Opening-Ceremony-Modepilot-Sandalen-Socken-Herrenmode-Trend
Auch der Instagram-Account der Marke zeigt sich wie ein fein kuratiertes Trend-Magazin mit Outfits von jungen, schönen Menschen. Von muffigem Funktionskleidungs-Feeling keine Spur mehr.
Und nun interessiert mich brennend: Was meint ihr?

Teva Sandalen – the next big thing?

Shop the Trend: Teva Sandalen

[rev-board ids="8034281,11206126,9457066,8034213,11253295,11029031,10800755,9514781,11206307"]
Merken
Merken
Merken
Merken
Merken
Merken
Merken
Merken
Merken
Merken
Merken
Merken
Merken
Merken
Photo Credit: Teva, Catwalkpictures

Ähnliche Beiträge

Kommentare