Hitzewelle by Lacroix

Modedesigner Christian Lacroix hat Dessous für Aubade entworfen und das ist Grund zur Freude: Seitdem er 2009 die Haute Couture verließ (wir berichteten), finden wir seine Damenmode nur noch in Vintage-Boutiquen. 2011 begann er mit Dessous. Er entwarf zwar auch Mode für die Marke Desigual, aber das machte uns nicht so richtig glücklich (siehe unser Bericht). Wäsche indes scheint sein Ding zu sein: 2012 entwarf er eine Sommerkollektion für die Lingerie-Marke Lejaby. Nun also auch für Aubade. Für Aubade ist das die erste Designer-Kooperation.
Grundlage für die neuen Entwürfe von Lacroix bildet die Dessous-Linie "Idylle Parisienne" von Aubade. Hierbei handelt es sich um eine bewährte Serie aus Spitze mit Schnürung und kleinen Quasten zwischen den Cups, welche es bis zu einer Cup-Größe F gibt! Ich finde es übrigens gut, dass sich die beiden Kooperationspartner Aubade und Lacroix darauf geeinigt haben, eine bewährte Passform lediglich in der Erscheinung neu zu interpretieren – gerade bei Wäsche halte ich das für eine zu Recht angebrachte Bescheidenheit. Zu der Serie gehören verschiedene Slip- und BH-Formen und ein Negligee.
Neu ist der extra hohe Taillengürtel mit Strapsen, der die Silhouette strecken soll. Zwei neue Farbgebungen (mit jeweils neuen Mustern) brachte Lacroix ein: "Princesse Impériale", das hellere Design (Foto oben, Galerie unten), wird schon ab Juli 2016 erhältlich sein, das dunklere "Gardenia" mit schwarzer Spitze kommt im Oktober in die Läden.

Dessous von Christian Lacroix für Aubade

 
"Shocking Pink" wird die Akzentfarbe für diese Sommerkollektion genannt. Das Muster ist ein Blüten- und Rankenornament in Pastellfarben. Christian Lacroix: „Diese Kollektion ist „mein" Aubade-Stil, eine Hommage an alle Musen und Botschafterinnen, die Paris weltweit verkörpern."
Was im Sommer noch Fuchsia-farben ist (Spitze und Bänder), ist für die Herbst/Wintersaison in Schwarz gehalten: Die "Gardenia"-Kollektion wird die gleichen Einzelteile haben wie "Princesse Impériale" , also dreierlei BHs und Slips, einen extra hohen Taillengürtel und das Negligee.
Die Preise werden im gehobenen Aubade-Segment liegen, also circa 160 Euro für ein BH-Set.
Gardenia Christian Lacroix Aubade Modepilot
BH-Set "Idylle Parisienne" in der Variante "Gardenia" auf einem Rosenbett. Visual: Ali Mahdavi
Heiße Dessous, heiße Kampagne. Für die Kampagne verpflichtete Aubade den Artistic Director des Pariser Varieté-Theaters "Le Crazy Horse": Ali Mahdavi. Seine Farbinszenierungen werden passend zu der Sonderkollektion auch in den Schaufenstern im Juli und Oktober zu sehen sein. 2013 gab es bereits eine "Crazy by Aubade"-Mini-Kollektion in Zusammenarbeit mit dem Kabarett-Haus, das bekannt ist für seine sehr leicht bekleideten Tänzerinnen: Sie sind mehr von Licht als von Stoff gekleidet. Die knallroten Slips der Koop von damals waren in der Mitte durchgeknöpft (vorn und hinten) und hatten an den Seiten lange Satinschleifen. Dieses Mal kann man die Wäsche auch unterm Kostüm tragen.

Jetzt schon Lust, Aubade zu shoppen? Bitteschön, unsere Onlineshop-Auswahl:

[rev-board ids="8430593,8430592,9332969,8492103,9342516,9332970"]
Photo Credit: Aubade

Kommentare

  • Norbert sagt:

    Eine Frage: Meine Freundin wünscht sich Christian Lacroix Dessous von mir zu Weihnachten - nur was hat es mit dieser "Aubade" Geschichte auf sich? Was ist das und ist das ein relevanter Faktor, wenn ich die Dessous für meine Freundin kaufe?
    Habt ihr noch irgendwelche weiteren Tipps für mich?
    Danke und LG
    • Kathrin Bierling sagt:

      Hallo Norbert,

      aktuell gibt es Dessous von Aubade in einer Farb- und Mustergebung von Christian Lacroix. Der Modedesigner entwirft immer mal wieder für andere Unternehmen und im Falle von Damenunterwäsche halte ich die Zusammenarbeit mit Dessous-Sozialist Aubade für eine besonders gute, da hier auf eine bewährte Form (sitzt gut, hält lange) zurückgegriffen wurde.

      Mein extra Tipp dazu: Kaufe ihr doch einen BH und zwei unterschiedliche Slips dazu. Darüber freut sie sich bestimmt!

      Liebe Grüße,

      Kathrin