Doppelt gut? Vetements vs. Zara

Beim Designer-Onlineshop Net-a-porter.com ist die dekonstruierte und viel gefeierte Jeans von Vetements bereits ausverkauft. Und das bei einem Verkaufspreis von 1025 Euro! (Bei Mytheresa.com gibt es sie noch in Größe M für 1150 Euro). Bei Zara ist die Kopie dieser Designerjeans noch gar nicht eingetroffen. So viel zu den guten Nachrichten. Zara schlägt aus den Designertrends dieses Mal nicht zuerst den Profit. Aber das Bekleidungsstück dürfte mit einer sehr viel höheren Stückzahl und einem Verkaufspreis um die 50 Euro dennoch sehr erfolgreich werden.

Hand aufs Herz: Welche Jeans interessiert dich mehr?

Vetements Jeans Modepilot
Die Jeans von Vetements für den Sommer 2016
Jeans Vetements Zara Modepilot
Die vereinfachte Form der Vetements-Jeans trifft bald bei Zara ein
Während man bei Zara eine Flare-Jeans bekommt, bei der lediglich der vordere Hosensaum kürzer abgeschnitten wurde als der hintere (Yes, you can try this at home!), steckt in der Vetements-Jeans sehr viel mehr Detailarbeit: Das Hosenbein besteht aus drei Denimbahnen und nicht wie herkömmlich und wie bei der Zara-Version aus nur zwei Seiten. Die dunklen, nicht ausgeblichenen Taschenmotive folgen bei Vetements diesem neuen Schnittmuster und bilden damit zusammen eine neue und straffere Hinteransicht. Das – in Kombination mit dem wirklich neuen und guten Designaspekt – ist vielen Frauen das Geld wert!

Vetements Jeans im Onlineshop

Photo Credit: Zara, Net-a-porter.com

Ähnliche Beiträge

Ausgefranst
Die Denim-Spielart "Kick Flare", eine knöchellange Jeans, mit leichtem Schlag und Fransen am Saum, ist also das Modell du jour.
Weiterlesen...

Kommentare

  • Esra sagt:

    Also ich liebe beide!! Würde ich in Geld schwimmen, würde ich mir das Original kaufen, ich Trendopfer :DDD

    lg

    Esra


    • Laura sagt:

      ich find sie mega.. habe mir aber bereits ne jeans von weekday geholt und selbst mit der Schere Handangelegt... 😀
      • Eva sagt:

        Den Hype kann ich auc h überhaupt nicht nachvollziehen ... vielen Frauen stehen ohnehin Highwaist-Jeans nicht so gut ... sieht man auc h an der Schwemme der Highwaist Closed Jeans, die von Bloggerinen getragen werden (Du bist damit absolut nicht gemeint!) ... gruselig ... erst recht, wenn dann aus relativ normal breiten Hüften ohne Rundungen diese qualvoll runtergehungerten Bleistiftbeinchen ragen ... und der Preis geht gar nicht. Wenn, dann muss man die wie das Model in der Show lose fallend in Übergröße tragen ... das mac ht einen aber auch nicht schöner ... 😉
        • Stephanie sagt:

          Hm. Ich verstehe den Ventements Hype nicht und diese Jeans finde ich doof, egal ob als Original oder als Kopie.

          Wer bitte gibt so viel Geld dafür aus? Die ist doch im kommenden Jahr schon wieder unmodisch und vor allem dann so oft kopiert worden, dass man sich auf der Straße damit ohnehin schämt. (Oder werde ich etwa alt?)