Marc O'Polo: Zur WM auf Achse

... und zwar f├╝r einen guten Zweck. Der Performence-K├╝nstler und Fotograf Stefan Grubeck hat sich von Berlin aus auf eine abenteuerliche Reise begeben - nach Rio. Da sein Lebensprinzip Follow Your Nature ist und au├čerdem ein Fan von Jeff Bridges (The Dude; der ja Rolemodel von Marc O'Polo ist), lag die Kooperation mit dem Fashion Label auf der Hand (in diesem Fall: auf der Stra├če und dem Meer). Das Unternehmen stattete Stefan Grubeck u.a. mit den richtigen Klamotten f├╝r die abenteuerliche Reise aus.
Mit dieser Aktion "Wheel To Brazil" will der K├╝nstler aus Berlin Spenden sammeln f├╝r ein wirklich gutes Projekt: Hilfe f├╝r die Stra├čenkinder von Brasilien. Dort leben ├╝ber 10 Millionen M├Ądchen und Jungen auf der Stra├če, haben kein Zuhause, nichts zu essen, nichts anzuziehen, k├Ânnen nicht zur Schule gehen, kein Arzt hilft ihnen, wenn sie krank sind, und sie suchen auf den M├╝llhalden in den Favellas nach Sachen, die sie irgendwie gebrauchen k├Ânnen.
P├╝nktlich zum Start der WM will Stefan Grubeck in Rio ankommen. Und hoffentlich genug Spenden gesammelt haben, um den Stra├čenkindern von Brasilien zu helfen.
Ich finde, das ist wirklich eine wichtige und tolle Aktion zur WM. Die beste, wenn Ihr mich fragt. Koffer und Klamotten und Wimpel und Fu├čballer-T-Shirts interessieren mich da gar nicht!
Hier einige Bilder aus dem Reisetagebuch von Stefan Grubeck:
01_Memphis
...in Memphis, Tennessee...
04_On the way to New Orleans
...kurze Rast in New Orleans...
07_Marfa
...endlich angekommen in Marfa (knackige R├╝ckseite, oder?)
10_Mexico
...wenn es sein muss, nimmt Stefan Grubeck auch das Fahrrad, um an sein Ziel zu kommen.
Hier die Route, die er bisher zur├╝ckgelegt hat:
Bildschirmfoto 2014-06-04 um 16.28.24
Fotos: PR, Marc O'Polo
Photo Credit: false

Kommentare