Frau Cotta hat einen...

Was für ein schönes Exemplar! Bei Fachkosmetikerin Christina Cotta steht in einem Hinterzimmer so ein Blumentopf, wie ich ihn zunächst in der neuen Mailänder Boutique von Dolce & Gabbana entdeckte und dann bei der Fashionshow als Print wiedersehen durfte (siehe ganz unten).
Ab dieser Woche steht das neue, alte Objekt der Begierde wohl bei Frau Cotta im Schaufenster auf der Münchner Barer Straße 60. Er war einst ein Geschenk von Besitzern eines noblen Einrichtungsgeschäfts zur Einweihung von Praxisräumen, erzählt sie. Frau Cotta hat ihn übernommen: "Ich hatte schon immer einen Sinn für Dinge, die wieder in Mode kommen," sagt sie und lacht.
Fotos: modepilot/modejournalistin(4), Catwalkpictures(5)
Photo Credit:

Kommentare

  • dafo sagt:

    Die Welt ist also doch ein kleines Dorf, wie schön! Man findet überall Bezüge.
  • andré sagt:

    wo kann man diese töpfe kaufen?
  • Olaf Kaaf sagt:

    Die Mode ist bunt.

    Auch bei uns:

    http://www.kafini-fashion.com