Gewinnspiel: Mir ist nach Strick!

Ich war heute beim italienischem Strickspezialisten Stefanel, Stricksachen gucken. Das rührte vom ganzen Tag Gänsehaut-Haben in Konferenzräumen. Auf einer Terrasse wäre mir noch kälter gewesen! Es ist August! In München!
Stefanel war der wohl verdiente Kuschel-Feierabend: riesige Kaschmirschals zum Zudecken, Kaschmirjacken in gemütlichen Farben von Beige bis Tannengrün. Ja, das können sie: die Stefanel-Familie hat schon mit Strick gearbeitet, bevor sie 1980 das heute bekannte Label gründeten. Und zum aktuellen Motiv-Strickpullover-Hype, den ich auch verfolge, fand ich den Poncho mit Truthahn-Strickintarsie, meinetwegen auch einem Fischreiher-Motiv. Das Strickoberteil heißt nämlich "Heron", was soviel wie Reiher oder eben Fischreiher bedeutet. Mich erinnert der Vogel auf grünem Grund trotzdem an das Feiertagsschmaus-Symbol und, weil mir jetzt nach Feiern zumute ist, gibt es das gute Stück für Euch zum Gewinnen. Danke an dieser Stelle an Stefanel, die uns den Poncho im Wert von knapp 300 Euro zur Verfügung stellen.
Gewinnspiel: Schreibt uns in der Kommentarfunktion, ob Euch auch gerade nach Strick zumute ist und, wenn ja, was Ihr dafür unternehmt. Den Gewinner ermitteln wir – wie immer – rein subjektiv und geben ihn am Freitagabend bekannt.
Fotos: Stefanel
Photo Credit: false

Kommentare

  • Daniel sagt:

    Strick ist immer schick. Es ist nur schade, daß es die Stefanel Männerkollektion nicht mehr in Deutschland gibt.
  • kiki sagt:

    Strick das ganze Jahr - egal, ob als leichter Sommerstrick, Übergangsstrick oder Kuschelstrick! Über Bikini, Seidenblusen oder über Feinstrick. Im Selber-Stricken bin ich leider schlecht und ungeduldig -für einen solchen Poncho allerdings würde ich es fast nochmal versuchen
  • Jojo sagt:

    Ich habe mir auch schon eine beerefarbene Strickjacke zugelegt und finde auch die Tiermotiven auf Pullovern genial!:)

    Der Sommer war ja wohl ein Reinfall ins Wasser und viel zu kalt. Strick ist da genau richtig!


  • Annemarie sagt:

    Die Strickteile von Stefanel finde ich fast alle wunderschön. Leider befinden sie sich außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten, deshalb würde ich mich über einen Gewinn sehr freuen. Hier im Nordwesten wird es auch langsam etwas kühler, aber bisher noch in Maßen, deshalb ist "Zwiebellook" angesagt, ein Poncho wäre dazu nicht verkehrt. Lg, A.
  • gabe sagt:

    Mir ist strikt deshalb nach Strick, weil man sich bei dem Wetter den Strick nehmen könnte.

    Den Trutreiher / Fischhahn würde ich verschenken...


  • Julia sagt:

    Mir ist nach Strick, weil ich mich nach diesem Sommer auf einen schönen, goldenen Herbst freue. Was mache ich dafür? Erst mal auf diesen tollen Gewinn hoffen.
  • Danijela sagt:

    Hi Modepilot!

    Der Poncho ist fabelhaft und richtig kombiniert einfach nur der Hammer!

    Klar ist mir nach Strick? Was ich dafür tun würde? Ich backe Euch nen Kuchen und bringe ihn vorbei! 🙂


  • Rebecca sagt:

    Ich stricke selber viel, aber bei dem ganzen Babyschuhen, Spitzenmützchen, Strickjäckchen und Polöverchen, Kuscheltieren und Babydecken für all die Babies in meinem Freundeskreis, komme ich nicht dazu auch mal was für mich zu stricken.
  • Jessica sagt:

    Strick ist immer bequem und

    ich bin immer auf der Suche nach dem perfekten Strick-Chic.

    Dieser Vogel breitet seine Flügel aus.

    Fliegt er zu mir?


  • Diana sagt:

    Mir ist nach Strick, da der Herbst seine Fügler austreckt und ich mich auch unterwegs geborgen fühlen möchte. Sozusagen eine stylishe Decke to go. 🙂
  • Alea sagt:

    Ich sitze im Büro mit riesen Glasfenstern, drinnen ist es kalt (weil die Klimaanlage auf Sommer eingestellt ist) und draußen ist es genau so ungemütlich. Was wäre in diesem Moment besser als ein toller Strick-Poncho, wenn ich schon meine Sommerkleidchen im Schrank lassen muss.
  • maike sagt:

    An den herrlich kühlen Augustabenden in Köln (unweit des Polarkreises) begutachte ich all die nie beendeten Strickarbeiten, die zu dieser Jahreszeit so wunderbar passen. Die goldgelbe Strickjacke, die lange Weste in zwei Blautönen - es ist ein schönes Gefühl, Wolle zu berühren, sie durch die Finger gleiten zu lassen. Nebensächlich bleibt,ob Strickjacke und Weste jemals fertig werden (modisch liege ich mit Strick von Profis eh besser) - die Seele ist gewärmt, für diesen Abend.
  • Friederike sagt:

    Der Blick auf den schicken Strick bringt Glück!

    *Augen zu, Zauberformel dreimal laut sagen und die Hacken meiner roten Schühchen zusammenschlagen*


  • Ann Kathrin Kubitz sagt:

    Mir ist nach Strick, weil ich à la "was habe ich mir dabei gedacht" diesen Sommer realisieren musste, dass meine Sommergaderobe deutlich mehr Teile enthält als der Sommer schöne Tage hat und meine Wintergaderobe sich mehr oder weniger auf Jeans und 5 Lieblingspullover beschränkt - deshalb sortiere ich jetzt erstmal Sommersachen aus und hoffe auf Winterzuwachs durch diesen Poncho.
  • modezarin sagt:

    Der gestrickte Reiher wäre perfekt zu Mainlands Was-hat-mich-denn-da-geritten- Overknees, von denen ich sie vor kurzem "befreit" habe, höhö. Und der ein oder andere vertilgte Truthahnbraten paßt da auch drunter, denn weite Strickteile verzeihen ja so einiges...
  • Kreti sagt:

    Im Sommer schon mal an Herbst und Winter denken...schließlich hatte man die Sommersachen jetzt alle mal wieder an und kennt sich. Und deshalb habe ich auch meine Strickliesel wieder ausgemottet. Weil ich damit aber nur Wollwürschte kann, brauche ich dringend das Strick-Poncho-Cape vom Profi!
  • Anne Sommer sagt:

    Ich wünschte so sehr , dass dieser Vogel zu mir fliegt!!

    Ach wie schön wäre das!


  • sternenzauber13 sagt:

    Mir ist immer nach Strick zumute, daher hänge ich in jeder freien Minute an meinen Stricknadeln, um Socken, Tücher, Pullis, Jacken und alles, was man sich so denken kann zu stricken und natürlich auch zu tragen, auch im Sommer.
  • Helen sagt:

    Der Poncho ist wunderbar geeignet für kühle Sommerabende und sieht so kuschelig aus. Mir ist eigentlich immer nach Stricksachen zumute - einige Wollpulli verbleiben immer im Sommerschrank. Ich bin ziemlich verfroren und bräuchte deshalb etwas das mich in kalten Nächten wärmt. Uuund: Ich suche, wirklich, schon seit Jahren einen grünen Wollpullover. Also, liebes Modepilot-team, bitte gebt ihn mir. Ihr macht immer so tolle Arbeit und ich bin ein sehr treuer Leser.

    Herzl aus Berlin


  • Mira sagt:

    Ich habe heute auch notgedrungend meinen Koffer nach wärmerer Kleidung durchsuchen müssen. Leider erfolglos, und nun versuche ich mich mit Bildern vom Guerilla-Knitting aufzuwärmen. Unglaublich auf welche Ideen manche Leute kommen können!

    Anlässlich der Olympischen Spiele einer meiner Favoriten:


    http://cheekbonesandcouture.files.wordpress.com/2012/04/knit2.jpg
  • Mrs A sagt:

    Tja, die Kommentare sind alle schon super...was soll ich noch sagen...liebe Strick im Frühling, Sommer, Herbst und Winter! Und man ist immer bestens angezogen damit...so ein toller Poncho würde meine Garderobe bereichern, gerade das Tiermotiv ist doch der Hammer!! Danke für euren Einsatz liebe Modepilotinnen...herzliche Grüße
  • StephKat sagt:

    Der ganze Schrank ist voller bunter Sommerkleider, aber mir steht nicht der Sinn danach. Denn ich habe gerade einen Haufen Ärger am Hals und ich möchte etwas Wärmendes um mich schlingen und mich auf dem Sofa zusammen rollen.
  • Maria sagt:

    Maschen. Stricken. Anschlagen. Wenns doch bitte geht, Zopfmuster. Mist. Wieder ein Fehlversuch.

    Ich werde mit meinen ungeduldigen Fingern wohl nie stricken lernen. Viel zu hastig gehe ich das unternehmen an. Aber diese Eigenschaft durchzieht mein ganzes Leben. Betrete ich ein Geschäft, greifen meine Hände eilig, ja nahezu mechanisch, wie von allein nach schönen Kleidungsstücken. Ganz automatisch. Und diesmal, kein Fehlgriff. Dieses mal sitzt alles. Zielsicher wird der flauschig warme Strick der Garderobenstange entnommen und wandert geradewegs in die Einkaufstüte. Denn darin bin ich wirklich gut.

    Und worin ich auch gerne gut wäre? Klar, im stricken - versteht sich von selbst. Aber im Gewinnen, ja darin würde ich auch gerne Fortschritte machen.


  • Janina sagt:

    Hallo Modepilot!

    Mir ist nach Strick, weil ich durch das stillen von meinem Sohn Peter zwei mal pro Nacht übermüdet bin und deshalb gerade vor allem nachts und in den Morgenstunden tendenziell friere. Ich trage Strick deshalb diesen Sommer schon im August und würde mich über eine modische Ergänzung in meinem Stricksortiment sehr freuen.

    Viele Grüße,

    Janina


  • Andreas76 sagt:

    Ich finde Strick absolut chic.

    Ich bitte meine Großmutter, mir etwas zu stricken. Das macht sie ganz prima.

    Natürlich kaufe ich mir auch mal Sachen.


  • Sandra sagt:

    Klar ist mir nach STrick. Ich bin schon voll auf Herbst eingestellt, mir fehlt nur noch der super Poncho von euch!
  • Rosi sagt:

    Mir ist nicht nur gerade, sondern ziemlich oft nach Strick zumute. Und ich stricke selbst gern mal Pullover.
  • Nicole sagt:

    Mir ist nach Strick das ist mein Trick gut aus zu sehen. Dafür würde ich das stricken erlernen
  • Sara sagt:

    Ich habe letztes Jahr meine Liebe zum Stricken wiederentdeckt, allerdings reicht mein Können und meine Geduld "nur" für Klamotten für meine Tochter. Sie ist aber meist sehr glücklich mit meinen Erzeugnissen 😉 Und langsam kann es ja wieder losgehen, nun, da sich die eh viel zu wenigen lauen Sommerabende ganz dem Ende zuneigen und man sich wieder vorstellen kann, Wolle zu tragen.

    Solch einen Wahnsinnsponcho würde ich selbst wohl nicht hinkriegen, würde ihn aber dennoch sehr gerne tragen... 😉


  • Chris sagt:

    Strick ist gerade top aktuell (besonders bei der Kälte in diesem Sommer). Anfangen werde ich aber erst wieder in der dunklen Jahreszeit 🙂
  • lily sagt:

    Oh, ich bin so ein Herbstmensch und Strick ist für mich ein täglicher Begleiter. Meine Liebe für Herbstmode gipfelt darin, dass ich im Winter grundsätzlich zu kalt und im Sommer stets zu warm angezogen bin. Strick geht einfach immer und macht eindeutig was her.

    Tannengrün ist ganz nebenbei auch noch meine Lieblingsfarbe. Bitte gebt einem Maschenfanatiker mit selbst-auferlegtem Pullover-Kauf-Verbot seinen Stoff! 😀


  • Renate sagt:

    ganz schön kuschelig ist so ein Poncho. Da kann man sich bei schmuddeligen Tagen so schön einkuscheln. Was gibt es schöneres?
  • Angelina sagt:

    Ich bin -egal, bei welchem Wetter (mir allerdings meistens zu kühl!)mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, und bei der Warterei auf den Bahnsteigen friert es mich oft. Wie schön ist es dann, solch ein wunderschönes tolles Strickteil um den Rücken, die Schultern und die Arme kuschelig tragen zu können. Es sieht obendrein superchic aus. Gratulation zu dem äußerst aparten Modellentwurf!
  • Rabea sagt:

    Ich trage supergerne Stricksachen, wenn sie nicht kratzen 😉 Leider krieg ich keine einzige Masche zusammen, hab schon als Kind das Fach Textil gemieden und bin immer zu den Jungs ins Werken, das war wesentlich lustiger 😉
  • Nicole sagt:

    ich mag Ponchos total gern, nur finde ich selten schöne 🙂 sie sehen leider leicht trutschig und wenig sexy aus, da ich aber eine Frostbeule bin, finde ich es einfach schön, über ein schönes Drunter ein schönes Drüber nach Bedarf zu tragen, das dann wiederrum das Darunter nicht zerknittert 🙂
  • Birgit sagt:

    Auf Grund des Wetters ist mir immer mehr nach Strick. Schaue schon sehr interessiert nach der Herbst-/ Winterkollektion
  • Ingrid sagt:

    Der Poncho sieht klasse aus. Ich hatte noch keinen, aber dieser ist so garnicht omamäßig.

    Strick trage ich auch das ganze Jahr, kommt halt auf die Wolle an. Kleinteile stricke ich mir auch selber, aber solche Bilder könnte ich nie.


  • Charlotte sagt:

    Meine Oma strickt. Gehäuft Socken, aber letztens ist ihr ein Meisterwerk gelungen. Der erste warme Mini-Kurzarm-Strickpulli mit achselfreier Zone. Leider ist der Pulli aber ein Müh zu klein, daher wird jetzt ein Schal aus ihm gestrickt. Muss ich diesen Winter ohne Strickpulli auskommen?
  • Mechthild sagt:

    Strick kann man immer tragen, ob Sommer oder Winter. Ich selber habe früher öfters mal gestrickt nur fehlt mir jetzt leider die Zeit dafür, will es aber unbedingt wieder machen.
  • Janet sagt:

    ich liebe Oma`s selbstgestrickte Socken
  • Rita sagt:

    Der Poncho ist wunderbar geeignet für kühle Sommerabende und würde mir gut stehen...
  • Michael sagt:

    Gerade ist mir nicht so nach Strick. 25° C sprechen dagegen. Aber wenn dann der Herbst kommt....
    Der Korb mit der Strickwolle steht aber auch den ganzen Sommmer über im Wohnzimmer und immer mal wieder schnapp ich mir meine Nadeln. Zur Zeit sind es gerade Socken, mehr ist wegen eines Karpaltunnelsyndroms gerade nicht möglich. Umsomehr würde ich mich natürlch über den Poncho freuen, wenn ich den natürlich auch an meine bessere Hälfte abgeben würde.
    (Und ja, auch Männer stricken!)
  • Gerli sagt:

    Wat fand ick Strick imma doof , weil et so gepieckt hat F R Ü H E R .Werde ich das Piecktrauma mit euren Sachen los ? Habe mich echt bis heute (49) gescheut mir Strick zuzulegen .
  • Walli sagt:

    Mir ist nach Strick, weil ich mich nach diesem Sommer auf einen schönen, goldenen Herbst freue. Was mache ich dafür? Erst mal auf diesen tollen Gewinn hoffen!
  • Eli sagt:

    Mir ist gerade total nach Strick zumute. Wenn ich ein tolles neues Teil möchte frage ich meist meine Kollegin von der Arbeit. Die kann klasse stricken. Im Gegenzug gibt es von mir dann meist ein tolles Essen und andere Hilfe. Wir sind ein toller Haufen.
  • Martina sagt:

    Ich liebe Strick! Und auch im Sommer abends hab ich immer meinen Stickpulli dabei 🙂
  • Olaf sagt:

    der Gedanke, dass meine Frau mich nicht immer nach meiner Jacke fragt, wenn wir abends unterwegs sind, ist sehr verlockend .... sie findet es naemlich viel besser, wenn ich MEINE Kuscheljacken mitnehme, sie natuerlich nichts weiter und spaeter mit einem Schmollblick und Froestelgeraeuschen ungefragt nach der Jacke greift, ich finde, das hier, waere doch eine schoene Alternative 🙂 und Strick geht eigentlich immer!
  • Karin sagt:

    Ich bin schon immer Strickfan gewesen. Ich stricke auch selbst, aber so schöne Stücke wie von Stefanel gelingen mir leider nicht.
  • Ines sagt:

    Strick geht immer. Jetzt im Sommer gern am Abend wenn es kühler wird.
  • sasa sagt:

    "Sommer" 2012, fast jeden Abend spielt sich folgendes Szenario ab:
    20 Uhr: Ich setzte mich mit einem Feierabend-Rosé auf die Terrasse, ist ja Sommer, Sundowner und so...
    20.30 Uhr: Nach den ersten paar Schlucken merke ich, dass ich Gänsehaut an den Armen habe ... achja, vergessen, Sommer ist ja neuerdings eher so herbstmäßig... Naja, zwei (Altbau-) Stockwerke die Treppe hoch, Kaschmirjüppchen übergezogen, zurück runter auf die Terrasse.
    21.15 Uhr: Verdammt, das zieht jetzt aber echt die Hosenbeine hoch 🙁 Der Wein ist auch alle. Hilft ja nix: 2 Treppen wieder hoch, Omas selbstgestrickte Socken an, zwecks Nachhaltigkeit der Maßnahme UGG Boots drüber, neues Glas Wein und wieder runter in den Garten. Hey, es ist schließlich Sommer, da macht man eben so Sachen wie Abends im Garten sitzen!! Der Mann schüttelt den Kopf.
    22 Uhr: Im Dekollete wird's jetzt aber echt frisch ... muss dieser Wind eigentlich sein? Beine werden auch langsam klamm, außerdem muss ich mal. 2 Treppen hoch, Pipi machen, auf dem Weg Schal und Strickdecke mitnehmen, noch ein halbes Glas Rosé kann auch nicht schaden. Zurück in den Garten. Der Mann hat mittlerweile auch eine Strickmütze an, die Haare werden ja auch nicht mehr.
    22.15: Wir sitzen ziemlich eingemummelt am Gartentisch und diskutieren, wohin wir im September noch mal für eine Woche fahren sollen um ein bisschen Sonne zu tanken...
    (Der momentane Favorit ist übrigens Portugal)
  • hillica hadeln sagt:

    mir ist genau nach solchem strick mit dem phoenix aus der asche ... bzw wolle kann der herbst ruhig kommen! lieben Gruss hillix
  • Petra sagt:

    Ich liebe Strick schon immer, weil ich ein bischen verfroren bin, aber dieser Poncho ist so toll, der flasht mich total auf Strick.
  • Tine sagt:

    Liebe auf den ersten Blick,

    diesen Poncho find ich schick.

    Trage auch sehr gerne Strick,

    das ist wohl mein ein'zger Tick.

    (neben schlechten Reimen, aber ich finde den Poncho einfach geilo)


  • Silvia sagt:

    Ich trage sehr gerne Strick, ist aber nicht immer einfah zu bekommen. Das Teil ist ein wahrer Eyecatcher und kann schick als auch leger getragen werden.
  • Alina sagt:

    Ich liebe Strick, vor allem im Herbst und Winter-schön kuschelig und toll zu kombinieren, vor allem Strickkleider.

    Aber auch im Sommer trage ich gerne feine, dünne Kleidung aus Strick, sieht richtig edel aus.

    Der Poncho ist ein Hingucker-edel und schöne Herbstfarben!


  • monika sagt:

    Ich liebe Strick und der nächste Winter kommt bestimmt. Der Poncho ist wunderschön.
  • Nadja Hirsch sagt:

    Strick ist schick und besonders warm
  • Julia sagt:

    Strick: weil ich soooo gern abends auf meinem balkon sitze, aber in berlin es dafür sogar im august zu kalt ist! im moment muss die hässliche snuggie-decke herhalten. aber bei besuch wär so ein poncho natürlich was feines...
  • Mandy sagt:

    Strick ist schick!Nur irgendwie bin ich zu grobmotorisch veranlagt,als dass ich selber mit Stricknadeln was kreativ basteln könnt 😉
  • Anne Meyer sagt:

    I love it! SO cuddly and cute. 🙂
  • Nika sagt:

    Strick an die Macht!
    Mir war gerade richtig kalt, jetzt, nachdem ich dieses Gewinnspiel mitsamt Gewinn gesehen habe, ist mir warm, ja richtig heiß. Ich brenne dafür, diesen Pulli MEIN nennen zu dürfen. Wollt ihr mir diesen Gefallen tun?^^ Denn wenn nicht, werd' ich wohl verbrennen... oder erfrieren? Ich weiß auch nicht... aber lassen wir es besser nicht darauf ankommen.

    Und dass er grün ist, ist sowieso das Highlight; ich liebe diese Farbe <3 und Fliegen find' ich auch toll!

    Können Truthähne eigentlich fliegen? Eher nicht, oder? Egal, bei Vögeln denke ich immer zuerst ans Fliegen 🙂


  • Marina B. sagt:

    Das ist sehr hübsch und perfekt für diesen kommenden Herbst.
  • Teresa sagt:

    Für Stefanel reiste ich schon das ein oder andere Mal nach Italien um dann zielstrebig in mein Lieblingsgeschäft an der Ecke zu gehen. Selbst auf den ersten Espresso wurde da verzichtet. Und ja, wenn ich mir hier so gerade die Temperaturen heute anfühle, dann ist Strick absolut angesagt. Außerdem, einen Vogel zu haben wäre dabei ebenso nicht verkehrt.
  • Crèmefraîche sagt:

    nen vogel hab ich schon, sagen viele. deshalb trau ich mich wohl auch tatsächlich mit diesem text hier mit zu machen..
    er ist wunderschön! und wenn er auch menschen unter 1.70 passt.. hach..
  • Julia sagt:

    Mir ist nach Strick, weil dieser Poncho einfach super schön ist. Mein Beitrag dazu wäre, gut darin auszusehen und Euch ein Beweis-Streetstyle Foto zu schicken. Deal?
  • Melanie sagt:

    Mir ist so oft nach Strick, dass ich manchmal sogar im Sommer meinen liebsten Stricksachen trage und mich probiere nur in klimatisierten Råumen aufzuhalten 😉
  • Michaela Zander sagt:

    Oh ja, Strick ist wunderbar. Und genau aus diesem Grund bringt meine Oma mir gerade Stricken bei 🙂
  • Marga sagt:

    Strick: manchmal, aber der Poncho ist toll
  • Jey-Wu sagt:

    Mir ist kalt. Das wäre mit dem Poncho vorbei. Und der Fischreiher würde mich sehr aufheitern.
  • Halbeportion sagt:

    Ich liebe Stefanel schon immer. Damit ich die wunderschönen Strickteile wieder - wie früher - tragen kann, habe ich innerhalb eines Jahres 50 kg abgenommen - am 9. August war Jahrestag. Natürlich ist mein Kleiderschrank nun komplett unbrauchbar.

    Wenn das mal keine Liebeserklärung an Euch ist 🙂

    I love Stefanel!


  • modejournalistin sagt:

    Die Gewinnerin steht nun fest. Danke fürs zahlreiche und schöne Mitmachen an alle? Die Entscheidung fiel uns nicht leicht: https://www.modepilot.de/2012/08/11/gewinnerin-des-ponchos/
  • Claudia sagt:

    toller Schnitt und schönes Motiv, sowie Farbe; paßt genau zu meinem Style
  • Martin sagt:

    Tolles Strickteil; ich würde meiner Freundin damit eine Überraschung bereiten
  • Kleopatra sagt:

    Dieser Strickponcho ist ein Traum- wunderschön und gemütlich zugleich! Ich freue mich schon richtig auf den Herbst, aber nicht ohne diesen Must-Have Poncho 😉