Stefano Pilati geht zu Armani

Die Gerüchte gibt es schon länger. Doch als der italienische Designer, der schon lange als Armani-Nachfolge gilt, im Februar 2012 sich offiziell aus der Kreativ-Verantwortung bei Yves Saint Laurent verabschiedete (Bild), blieb die Armani-Meldung aus.
Früher oder später. Jetzt höre ich von einer privaten Quelle, dass Stefano Pilati selbstverständlich zu Armani geht. Das stünde auch schon seit zwei Jahren fest. Warum? – Weil der Italiener, der schon 1993 als Assistent in der Armani-Herrenmode arbeitete, in ein italienisches Haus gehört und, weil man ihn bei Armani braucht. Wann genau Pilatis erster Arbeitstag sein wird, weiß ich nicht. Das Armani-Büro in Mailand möchte, dass es weiterhin ein unbestätigtes Gerücht bleibt.
Eine offizielle Bestätigung wird es also erst einmal nicht geben, aber meine Quelle ist gut.
Foto: Catwalkpictures
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Braaaaaavvoo. Endlich hat Armani einen Nachfolger gefunden und wir mĂĽssen uns nicht mehr die 80er Jahre AufgĂĽsse anschauen jede Saison.