Mode zum Abtauchen

Neopren Fashion. Mit den farbig abgesetzten Reißverschlüssen bahnte sich die Entwicklung ganz elegant an (erst Roland Mouret, dann COS & Co.). Jetzt werden die Reißverschlüsse derber, die Stoffe steifer und verschweißt: die Tauchermode ist da...
Neu bei Net-a-porter: Badenanzug und Kleid (Jason Wu)
Shirt und Runway-Look (Sommer 2012) von Alexander Wang
Minikleider aus der Michael Kors Resort Collection 2012
VPL Sommer (l.), Rag Bone (r.) – beides Sommer 2012
Aktuell bei COS
Fotos: Net-a-porter.com (3), Catwalkpictures (2), Michael Kors (2), VPL,
Photo Credit: false

Kommentare

  • modejournalistin sagt:

    Oder Miu Miu von 2008... 😉
  • auchmilan sagt:

    das ist doch alles nur balenciaga von gestern... 😉
  • Tina sagt:

    Oh yes!
  • evi sagt:

    die neonfarbig abgesetzten nähte kommen übrigens aus der outdoor-mode, siehe nörröna, eine der ersten firmen, die dieses style-element eingesetzt hat und dann überall kopiert wurde: http://www.norrona.com/Concepts. die machen wirklich tolle sportmode. der taucher-look geht gar nicht, und wenn, dann nur an gephotoshoppten magermodels.
  • Delia sagt:

    Das trägt total auf und ist außerdem unangenehm warm.... dieser Trend ist zum Abgewöhnen
  • Henrike sagt:

    Ganz ehrlich!!! Geht mal gar nicht zumindest nach meinem Geschmack 🙁
  • ille* sagt:

    Oh no!