Straffer Bauch to go

Das ist Gleichberechtigung: Die Formwäsche von Spanx, in die sich auch dünne Schauspielerinnen wie Gwyneth Paltrow und Sarah Jessica Parker zwängen, gibt es jetzt für den Mann. Die Schummel-Shirts – mit Rundhals-, V-Ausschnitt oder als Tanktop – lassen sich als Unterhemd oder Oberteil tragen. Ich habe derlei Shapewear mal für ein Modemagazin getestet und...
Kompressionswäsche für den Mann: Tanktop von Spanx, ca. 80 Euro
... befand Modelle der unterschiedlichsten Marken für insgesamt schwierig: die Unterkleider musste ich nach ein paar Schritten immer wieder runter ziehen. Sie warfen im Sitzen Rollen, wo eigentlich gar keine sind. Nur direkt nach dem Anziehen machten sie mir gute Laune: Ich strich meine Konturen entlang und wusste, wie sich das Resultat nach täglicher Schinderei mit einem Personal Trainer anfühlen muss. Doch die einzwängenden Radlerhosen (reichen bis zum Bauchnabel) oder stützende Oberteile hemmten, den ganzen Tag getragen, meinen Appetit – und das machte mir verdammt schlechte Laune.
Außerdem gehen Konturen so künstlich glatt ineinander über, dass sie so nur Männern gefallen können.
Foto: Spanx
Photo Credit: false

Kommentare

  • dafo sagt:

    Lass uns das mal so formulieren: das sind allesamt unehrliche Mieder - das eine wie das andere verzichtbar, wenn es keine medizinische Indikation gibt.
  • san sagt:

    im Grunde sind boxer briefs (bzw. trunks) und tank tops schon längst Formunterwäsche für Männer...und ich kenne männl. Models, die auch schon Nierengurte für Shootings tragen mussten.

    ich musste mal ein Superman-Kostüm tragen...das kam mit einem super dünnen, super definierten, gestählten Torso-Aufsatz, den man sich um den Oberkörper binden musste. das ist dann wohl die Zukunft....und darunter können wir alle Auberginen sein!!!


  • Zebulon sagt:

    Der männliche Körper sollte nicht nur frei von Schwabbelfett sein, sondern außerdem durch Muskeln geformt sein. So wie man es bei dem abgelichteten Model sieht (ordentliche Deltamuskeln). Tipp: Die 80 Mücken lieber für den Besuch einer Muckibude investieren.
  • Suse sagt:

    ich finde, was für Bridget Jones gut ist, kann für uns doch nicht schlecht sein 😉 und warum sollte es den Männern auch anders gehen als uns. Jeder sollte das Beste aus seinem Typ machen und da finde ich so ein Bauchweghöschen absolut ligitim. Immerhin schminken wir uns ja auch, Färben uns die Haare etc. So kleine Alltagshelferchen finde ich total ok...bei Schönheits-Op's hört der Spaß bei mir allerdings auf!
  • Crissi sagt:

    ich hab mir auch letztens so ein Bauchweghöschen gekauft, war sogar von Spanx, und ich muss sagen, ich trage es jetzt immer abends zum Weggehen, weil ich da schonmal gerne ein engeres Kleid trage und mit so einer Bauchweghose fühle ich mich irgendwie besser. ist wie mit wimperntucshe auftragen...
  • Ari sagt:

    Witzig! Ich habe vor kurzem noch mit Freunden (des männlichen Geschlechts) über die Schummeltricks der Frauen gesprochen. Viele reagierten schockiert, hielten dann aber inne und gaben letztendlich zu, dass sie sich so etwas auch das ein oder andere Mal wünschen würden.

    Es gibt halt einfach Tage, an denen man das Haus am liebsten gar nicht verlassen würde... Und wenn so ein Hemdchen einem nur ein wenig mehr Selbstvertrauen gibt, dann ist es doch eine super Sache!!!


  • Clara sagt:

    Hatte letzlich so ein Zauberhemdchen an. Konnte noch atmen und fühlte mich gut. Besonders schmeichelte es mir, dass mein Freund seinen Mund vor Staunen gar nicht mehr zu bekam. Fehlte nur das Sabbern... 🙂
  • Alex sagt:

    Ich finds super, dass auch wir Männer nun schummeln dürfen und können! Vielleicht outet sich auch demnächst mal ein männlicher Hollywoodstar 😉
  • Nati79 sagt:

    Perfekt - da weiß ich schon was mein Freund zum Geburtstag bekommt! Super!
  • modejournalistin sagt:

    Suse, Chrissi, Ari, Clara, Alex, Nati79: so geht des fei net! Hinter allen Namen steckt eine IP-Adresse. Diesen Modeblog, bitte, nicht für PR-Zwecke missbrauchen! Kein guter Stil!!!
  • san sagt:

    schlimm so was...danke mj.
  • parisoffice sagt:

    Wie, die hemmen den Appetit? Her mit dem Zeugs. Das ist doch die beste Diät! MJ, wo sagtest Du, gibt es das Zeugs zu kaufen?
  • modejournalistin sagt:

    Die Spanx-PR bat heute um Entschuldigung für die Schummelkommentare. Die Stellungnahme hat mich positiv überrascht, ja, sogar schwer beeindruckt! Die PR-Beraterin war von meiner Berichterstattung enttäuscht, da sie der Meinung ist, Spanx könne nicht mit anderen Bodyshapern gleichgesetzt werden. Da gebe ich Ihr Recht, doch auch Produkte von Spanx testete ich seinerzeit. Die waren tatsächlich nicht Appetit-hemmend, aber eben auch nicht so effektvoll. Vorschlag zur Güte: Jérôme wird nun das Männer-Tanktop für Modepilot testen. In Bälde...
  • san sagt:

    aber ich hoffe doch sehr, dass die PR-Beraterin von Spanx nach diesem unsäglich stillosen faux-pas einen Blumenstrauss mit handgeschriebener Karte an die modepilot Redaktionsadresse schickte...wenn nicht, finde ich, man sollte spanx-tanktops lieber vergessen als testen.