Carla-Style

Weiter geht's mit dem coolen Neon-Style von InStyle-Grafikerin Carla Gutierrez Müller. Gestern (Bild links) trug sie ein T-Shirt von Nike (unschwer zu erkennen) zu einer Strickjacke und einer Hose von H&M. Schnürstiefel mit Kreppsohle: Vagabond -  von Carla kann man wirklich das Sparen lernen! Ihre Ohrringe hat sie in New York gefunden bei...
Carla Gutierrez Müller gestern (l.) und heute (r.)
... GirlPROPS - insgesamt nahm sie bei ihrem letzten New York-Besuch 12 Paar Ohrringe von GirlPROPS mit. Zwischendurch shoppt sie auch online: http://www.girlprops.com/. Carla empfiehlt auch einen Blick auf http://www.lovectgdesigns.com/?from=@: "so coole Sachen!"
Heute trägt sie ein T-Shirt von Wemoto und eine Jeans von H&M, die sie wegschmeißen möchte, weil sie schon auseinander fällt. Strickjacke: New Yorker. Sneaker. Nike Women's Delta Light Low Limited Edition. Ohrringe: H&M. Den Ring mit Plastikherz in Torten-Art hat sie vom Shop "Neo Tokyo" an der Münchner Freiheit - er gehört dem Freund einer Kollegin aus der Bildredaktion. Carla: "Da gibt es auch Manga-Hütchen und so abgefahrenes Zeug".
Fotos: modepilot/modejournalistin
Photo Credit: false

Kommentare

  • Sonja sagt:

    Kein schöner Stye, auf jedem Schulhof findet man mind. 10 Leute mit so einem Kleidungsstil.
  • parisoffice sagt:

    Ganz reizende Dame. Hübsches Lächeln und einen coolen Look.
  • FashionMaster sagt:

    Sorry, ist ja echt n nettes Mädel...wirkt super nett...ABER das Styling ist mehr als durchschnittlich.
    @Parisoffice Findest du DAS wirklich n coolen Look? Kann nicht dein ernst sein, oder?
  • parisoffice sagt:

    Ja, bei Instyle so rumzulaufen, ist cool. Dazu gehört jede Menge Selbstbewusstsein. Ich war einmal dort in der Redaktion und dachte, ich bin bei einem Dreh für einen Fashionfilm oder einem Film mit dem Titel: Die dünnen stylishen Moderedakteurinnen. Alle und ich betone alle sind dort schick, dünn und stolzieren auf High Heels durch die Gänge. Danach bin ich dann zur Vogue in die Redaktion und da waren dann alle wieder normal angezogen. Uff!
  • ff sagt:

    was für eine schöne hommage and eine ECHTE frau

    Klasse!

    Kein normaler Mensch sieht nämlich jeden Tag aus wie ein Mittegirl


  • malte sagt:

    Nein. Cool wäre es, hätte sie einen lässigeren look abseits von High-Heels gescheit umgesetzt & durch Farbe/Form brilliert. So ist es langweilig.
  • FashionMaster sagt:

    @ Parisoffice: Ok, so gesehen gebe ich dir recht. Zumindest in dem Punkt, dass es ne Menge Selbstbewusstsein braucht um bei der INSTYLE so rumzulaufen. Dennoch bin ich der Meinung, dass man sich auch besser different stylen könnte. Außerdem ist das doch absolut klasse, wenn wenigstens in der Redaktion gut gestylte Girls anzutreffen sind. Spricht für die Branche und dass die Mädels ihren Job nicht nur lieben, sonder auch leben.

    Sieh dich doch mal um da draussen auf den Strassen...gibt es denn nicht schon genug schrecklich (oder schrecklich langweilig) gekleidete Menschen!?

    Mich würde ja mal interessieren, was Frau Weber dazu sagt. Glaube wohl nicht, dass sie sich mit dem netten, aber schrecklich gekleideten Mädel auf irgend ner Show blicken lassen würde.


  • FashionMaster sagt:

    Liebe Carla Müller, fühle dich bitte nicht persönlich angegriffen oder so. Das was ich hier so von mir gebe hat natürlich nichts mit deiner Person zu tun. Schließlich kenne ich dich ja nicht.
  • surface to air sagt:

    ehrlich gesagt finde ich ihren style zu sporty und langweilig, sorry.
  • modejournalistin sagt:

    Danke, parisoffice. Das ist wirklich der Punkt: Carla zieht ihr Ding voll durch, nicht auf dem Basketballplatz oder in NYC, sondern in der InStyle-Redaktion.
  • anna sagt:

    Ich würde mir lieber die stylishen Moderedakteurinnen auf High-Heels angucken. So nette Mädchen wie Carla kann ich auch auf meinem Schulhof finden.
  • Joline sagt:

    schöner look ?? ich sehe das genauso wie so Sonja .

    ich finde sie ist sehr ,sehr schlecht gekleidet und die klamotten sind 08/15 mäßig ....Laaaangweeeiiiliig gäääähn!!!!