Ey, Tiger!!

(Besten Dank an Corinna und die Stadt Hannover, die uns solch herrliche Geschichten liefern):
Nach den zahlreichen Diskussionen über Leo-Plüsch ist es Zeit für einen Erfahrungsbericht, live aus der Provinz. Und somit hab ich es letzte Woche gewagt. Der perfekte Shopping-Dienstag. Nicht zu kalt. Nicht zu warm + Sonnenschein und Freundin im Schlepptau. Zeit für meinen neuen Plüsch-Leoparden-Mantel von Juicy Couture:
Das Ganze spielte sich in etwa wie folgt ab:
Morgens halb zehn, Hannover:
Freundin: Corinna, da hängt ein totes Tier in deinem Kleiderschrank?!
Ich: Ja, ist mein neuer Mantel von Juicy Couture. Toll, ne?
Freundin: Der ist sau hässlich. Was willst du damit?
Ich: Gleich anziehen.
Freundin: Oh Gott, muss das heute sein?
Ich: Allerdings. Da freu ich mich schon richtig drauf.
Freundin: Ich bin zu bedauern.
Wir marschierten nun also zur üblichen Runde los. (Emma, Donna, Sörens, Zara, Mango und alle drei H&Ms, damit man nicht nach ner halben Stunde fertig ist.)
Freundin: Ist dir aufgefallen, dass alle uns anstarren?
Ich: Nein, warum?
Freundin: Äh, du hast ein Leopardenmonster aus Plüsch an?!
Ich: Ach richtig. Echt, gucken die Leute?
Freundin: Ja, ALLE!
Ich: Und wie gucken die so?
Freundin: Mitleidig. Entweder bedauern sie dich oder mich, weil ich mit dir so rum rennen muss.
Ich: Ach, die sind alle nur neidisch.
Freundin: Also, neidisch sehen die mir nicht aus.
Ich: Klar, weil die nicht so einen feinen Mantel haben.
Freundin: Also, ich möchte auch nicht so einen „feinen Mantel“ haben.
Ich: Warum denn nicht?
Freundin: Weil hässlich und quasi sozialer Selbstmord.
Ich: Du übertreibst.
Freundin: Ich weigere mich, mit dir so noch mal in die Stadt zu gehen. Du bist mir peinlich!!
Danke, liebe Freundin, an dieser Stelle noch mal für deine Solidarität. Naja, ich bin's ja gewöhnt. Die haben eben alle keine Ahnung. Nächstes Mal setz ich einfach einen drauf und ziehe Netzstrumpfhosen und Lackstiefel dazu an. Dann gucken wenigstens nur noch die Frauen mitleidig.
Highlight waren übrigens die beiden reizenden Herren, die laut über den Platz brüllten: „Ey, guckt mal der Tiger da!" Äh, Leopard bitte! Ich geh dann mal nach Hause.
Foto: Corinna für Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • Twitter Trackbacks for Ey, Tiger!! > -Mode-, Leute, Modeorte, Rubriken, Und sonst > Modepilot [modepilot.de] on Topsy.com sagt:

    [...] Ey, Tiger!! > -Mode-, Leute, Modeorte, Rubriken, Und sonst > Modepilot http://www.modepilot.de/2009/10/28/ey-tiger – view page – cached (Besten Dank an Corinna und die Stadt Hannover, die uns solch herrliche Geschichten liefern): Nach den zahlreichen Diskussionen über Leo-Plüsch ist es Zeit für einen Erfahrungsbericht, live aus... (Read more)(Besten Dank an Corinna und die Stadt Hannover, die uns solch herrliche Geschichten liefern): Nach den zahlreichen Diskussionen über Leo-Plüsch ist es Zeit für einen Erfahrungsbericht, live aus der Provinz. (Read less) — From the page [...]
  • modejournalistin sagt:

    Super! Corinna, mehr davon! Hier im Arabellapark gibt es kaum noch jemanden, der keinen Leo-Plüsch besitzt. Mit Netzstrumpfhose und Lackstiefeln kommen Praktikantinnen sogar an ihrem ersten Arbeitstag und steigern sich Tag für Tag mit Styling-Extremen - die hier als solche natürlich gar nicht wahrgenommen werden. Auch ein nettes Phänomen zum Mitschreiben... Komm doch mal vorbei...
  • parisoffice sagt:

    Wunderbar, Corinna. Bist Du noch mit deiner Begleiterin befreundet?
    Ich hatte letztes Jahr von einer Freundin in Hamburg einen Leo-Plüsch-Mantel geschenkt bekommen, weil ich die einzige sei, die sie kenne, die so was anziehen würde. Ich denke, sie ärgert sich nun furchtbar und ich war schon top gekleidet auf den Modeschauen im Januar und März.
    MJ, kannste nicht mal ein paar Arabellapark-Streetstyles machen?
  • horst sagt:

    wow, ich liebe die provinz
  • nele sagt:

    oh herrlich !! aber mach dir nichts draus, ich erlebe in meiner h&m fellweste regelmäßig ähnliches. wenns mir zuviel wird antoworte ich auf dumme kommentare meistens "jaja und komm bloß nicht zu nahe, da tropft noch blut runter" ....
  • modejournalistin sagt:

    @parisoffice Mist, das war wohl ein Eigentor. Hast Recht, kann das aber nicht so gut wie Du!
  • die deutsche jugend sagt:

    genau den habe ich mir im new york urlaub auch gekauft.. bisher noch nicht getraut ihn zu hause anzuziehen.. wohl ein fall für ebay bei mir 🙁
  • Nadja sagt:

    Ich liebe diesen Beitrag! Habe mich eben köstlich amüsiert.

    Befinde mich gerade in Spanien, der Heimat von Zara und Mango wohlgemerkt und es gibt hier kein Geschäft in dem es kein Fake Fur zu kaufen gibt.

    Aufgrund der "tollen" Reaktionen in Deutschland, denke ich, dass ich mir nun erst recht solch ein edles Teil gönnen werde um wenn ich wieder da bin mal ein bißchen aus dem deutschen Provinz-Einerlei herauszustechen!


  • Corinna sagt:

    MJ, meinst du im Arabellapark wäre ich quasi der Tiger unter den ganzen Leoparden 🙂
    Ach Parisoffice, da darf man nicht nachtragend sein. Ich bin da ja einiges gewöhnt!
  • Natalya sagt:

    Ich habe so ein ähnliches Mantel bei Urban She in Hannover gesehen,- leider nur in Gr.40,- die anderen Gr. waren rasch ausverkauft. Bald bist du nicht mehr allein Corinna!:)
  • anna s. sagt:

    und nächstes jahr laufen sie alle damit rum...
  • Expedition ins Tierreich > -Mode-, Modeläden > Modepilot sagt:

    [...] Also, das mit dem Tiger lässt mir keine Ruhe. Und Fell ja sowieso nicht. Jetzt habe ich aus den Tiefen meines Kleiderschranks das da oben zu Tage befördert. Habe ich schon zehn Jahre und damals höchstens 100 Mark bezahlt. Leider ist der für jetzt aber schon zu dünn. Und bei H&M bin ich gestern bei diesem Fake Fur fündig geworden - für 80 Euro kann man nicht meckern… [...]