Dürfen wir vorstellen: Kensingtonoffice!

Ab heute erweitern wir unsere Crew mit noch mehr Metropole: direkt aus London schreibt für uns das Kensingtonoffice. Die Gute hat tatsächlich das Glück, in der schicken Ecke der UK-Hauptstadt zu residieren und bekommt entsprechend viel mit. Als Icon haben wir das Cover des Cupcake-Buchs von Elinor Klivens gewählt...
...Nicht weil Kensingtonoffice drei Zentner wiegt, sondern weil ich schon mehrerer ihrer Hysterieanfälle bei der Ansicht von Cupcakes in Londoner Bäckereien beiwohnen durfte ("Oh..... aren't these LOVELY?????!!!!!?????" - das Ganze in etwa drei Oktaven über Mariah Carey).
Tja, und was wir nicht verschweigen wollen: Damit erhält bei uns - stärker denn je - die englische Sprache Einzug, denn Kensingtonoffice schreibt auf Englisch. Wir haben lange überlegt, ob wir die Beiträge übersetzen sollen, uns aber dann für die Originalversion entschieden. Resonanz erwünscht!
(Und bei Übersetzungsproblemen hilft gerne Parisoffice. Die ist ja gelernte Fremdsprachenkorrespondentin).
Foto: screenshot Amazon/Cupcakes! by Elinor Klivens
Photo Credit: false

Kommentare

  • auchmilan sagt:

    Wow, great, immer internationaler!!! Wenn das so weitergeht wird Modepilot ja noch zum globalen Medienkonzern...

    hmm, should I start doing comments in English now? 😉


  • milanoffice sagt:

    nee, du musst natürlich auf italienisch kommentieren!!!

    und mailand für uns betreuen - ich bleib nicht mehr so lange.


  • modejournalistin sagt:

    Wenn es um DIE Cupcakes geht, dann klinge ich aber auch drei Oktaven höher!
  • Natalya sagt:

    Ich freue mich schon auf die Comments von Kensingtonoffice!
  • auchmilan sagt:

    Oh, milanoffice!!! So ne News a bruciapelo... da frage ich mich doch glatt ob modejournalistin mit ihrer Grazia-Anspielungen recht hat? 😉
  • Tim sagt:

    ich würde eine übersetzung ins deutsche gut finden.

    modepilot hat seinen charme durch seine natürlichkeit und hebt sich dadurch von den anderen blogs bei weitem ab...


    egal wie ihr es macht. ich lese einfach weiter!
  • parisoffice sagt:

    @Tim: Danke für diese Meinung. Über die Übersetzung denken wir auch nach. Deswegen ist es gut, zu wissen, was Ihr von den englischen Texten haltet.
    @auchmilan: Grazia kommt nun definitiv im September nach Frankreich. Die Gerüchte in Deutschland halten sich eisern, doch ich bezweifele, dass der Verlag zwei Neustarts in einem Jahr wuchten wird. Für mehr Input bin ich aber immer zu haben 😉 Her mit den Infos. Wer weiß mehr?
  • Ron sagt:

    Oh Super, ich freu mich und bin gespannt!

    Dann haben wir ja schon viele wichtige europaeische zusammen... Werde mich dann in 1 bis 2 Jahren aus Stockholm bewerben, oder ist das ein Girls-only-club? 😉

    Viel Erfolg @Kensingtonoffice 🙂


  • modejournalistin sagt:

    Hey, die maleoffices kommen! Haben ja schon Peter, Christian und bald Ron?
  • milanoffice sagt:

    super! da änder nwir den namensgebungsmodus: peteroffice, christianopffice und ronoffice ...