Madonna schwingt die Keulen

...und zwar für Louis Vuittons Kampagne, die im Februar 2009 startet. Erst war es nur ein Gerücht, aber dann kam Steven Meisel und rückte Madonna in Pose. Das Ergebnis:
Licht, Farben, Feinstrumpfhose - alles wunderbar, Tasche geht so, nur was gar nicht geht, sind diese mittlerweile typischen Madonna-Verrenkungen. Ich würde sie gerne einfach mal wieder ganz normal sehen, am Tisch sitzend oder so was...
Foto: Louis Vuitton
Photo Credit: false

Kommentare

  • modejournalistin sagt:

    Skirt and shoes are so 2009!
  • kat sagt:

    ich stimme dir da völlg zu, das foto könnte so schön sein, der stil gefällt mir sehr gut, aber diese mittlerweile sehr langweilig gewordenen turnübungen sind doch mehr als überflüssig. jajaaa madonna, du hast tolle beine und bist überdurchschnittlich gelenkig, aber mittlerweile wissen wir das!
  • Corinna sagt:

    Ich sehe Leo-Armreife!!!
  • milanoffice sagt:

    Ich sehe überhaupt ziemlich viele Armreife - aber Corinna, erst ab Februar.
  • Corinna sagt:

    Verdammt, noch so lange hin!!!
  • milanoffice sagt:

    Du schaffst das!
  • parisoffice sagt:

    Corinna hat doch schon einen Leo-Armreif. Außerdem: Ich finde die Tasche gut.
  • Corinna sagt:

    Ich bin eben ein Raffzahn.
  • Es leben die Fünfzigjährigen: Jerry Hall für Chanel | Modepilot sagt:

    [...] Madonna für Louis Vuitton (wir berichteten) und nun also Jerry Hall für Chanel. Die Ex-Madame-Jagger soll nächste Saison für eine [...]
  • LV-Aufreger | Modepilot sagt:

    [...] Ich weiß nicht, was hier der eigentliche Aufreger ist, aber seit weitere Motive der Madonna-für-Louis-Vuitton-Kampagne auf dem Markt sind, gibt es Diskussion um dieses Bild und [...]