Peter kommt in Mode

Kathrin, die Kollegin vom Modepiloten ist mir schon so eine. Schickt mir eine Email mit den Worten: "Lust auf einen neuen Modetrend? Schößchen. Oder Spoiler?“ Nachdem ich die Nachricht auf dem Blackberry las und keine Fotos zu sehen bekam, dachte ich mir, egal wie das aussieht, ein paar hübsche Wortspielchen werden Dir schon einfallen. Gerade bei Spoiler muss man(n) doch in Fahrt kommen. Und jetzt nachdem ich die Fotos gesehen habe, muss ich auf die Bremse treten, sonst überschlage ich mich noch vor Begeisterung. Ich denke mal, meine Damen, der Trend ist figurbetont, elegant, wenn`s die Hüfte zulässt. Er lässt viel erahnen (von der Transparenz mal abgesehen), weckt unsere Fantasien, auch, wenn wir wissen, dass solche figurbetont angezogenen Frauen selbstbewusst sind, Anbiedereien ihnen fremd sind. Modeemanzipiert wie sie sind, keiner Gefallsucht unterliegen, eher mit uns spielen als es umgekehrt möglich wäre. Warum also für so schöne Modeerscheinungen so hässliche Begriffe wie Spoiler oder Schößchen? Wurden sie doch von Männern erfunden? Weil man(n) bei diesem Anblick heimlich zum Automechaniker mutieren möchte? Oder gar zum Schoßhündchen?
Fotos: Prada (Herbst/Winter 2008/09), Bottega Veneta (Herbst/Winter 2008/09), Christian Dior (Haute Couture, Herbst/Winter 2008/09)
Photo Credit:

Kommentare

  • Fräulein Rottenmeier sagt:

    lieber peter, da hast du die bremse doch tatsaechlich zuspaet getreten und bist schon der einfachsten schoesschen falle aufgesessen.
    fast jede huefte laesst schoesschen zu, da sie der huefte unglaublich schmeichelt und vorgaukelt ein besonders weites schoesschen zu sein und gar keine huefte,....
    ergo, schoesschen winwin fuer alle:-)))
  • Peter sagt:

    Also eine Femme fatale-Falle (dreifache Allireratio

    n!!!) sozusagen. Wie schoen...


  • ghettosuperstar sagt:

    so vergnügt ich peters schößchen-, swim- und stilmeinungen verfolge, so bedauere ich es, dass unsere modejournalistin sich seit dem fast ausschließlich als vermittlerin blicken lässt. trotz dieser respektablen und durchaus großartigen leistung solltest du dich, meine liebe, nicht ausruhen --- ein verlust für uns modepilot-anhänger.
    und zur diskussion schößchen vs. spoiler: wer braucht hündchen? die automechaniker sind uns definitiv lieber!
  • modejournalistin sagt:

    Respekt, Ghettosuperstar (werte Kollegin, was ist das denn für ein Name?!?), da versinke ich zwei Tage im Printjob und Du merkst das gleich. Schön, Dich als treuen Leser zu wissen.