Tom Ford Cremeparfum: 5 mal zu gewinnen!

Der Handgepäck-Tipp: Cremeparfum. Wir verlosen 5 edle Cremeparfums „Velvet Orchid" von Tom Ford, die vielerorts schon ausverkauft sind.

Weiterlesen...

Trendreport Winter 2016/17

Das trägt man jetzt so! Die Modetrends im Überblick

Die Modetrends Winter 2016/17 im Überblick Modepilot

GNTM: Alles neu? Naja, fast.

Seit 2008 dokumentieren wir den unermesslichen Unterhaltunsgwert von GNTM und Heidis Määääädchen. WIR schauen aus Recherchegründen, damit IHR es dank dieser Zusammenfassung nicht mehr tun…

Weiterlesen...

Die heißesten Badeanzüge 2017

Hoher Beinausschnitt, tief dekolletiert, das ist der Trend-Badeanzug 2017. Der hohe Beinausschnitt zeichnete sich bei Trendsettern bereits im vergangenen Sommer auf dem braun gebrannten Hüftknochen ab.…

Weiterlesen...

Koffer mit Köpfchen

Wer häufiger fliegt, wird es schon festgestellt haben: Der Check-in ist zum Selfservice geworden. Das Ticket hat man sich entweder zuhause ausgedruckt oder es steckt in…

Weiterlesen...

Trend-Talk: Was wird in der Männermode wichtig?

Antonio Cristaudo ist seit über 20 Jahren Trendscout der Pitti Uomo. Das heißt er ist Kopf des Teams, das weltweit unterwegs ist, um innovative Brands…

Weiterlesen...

Bei dieser Marke schaute sich Zara diese Saison (wieder) am meisten ab

Bis alle Einzelteile vom Laufsteg im Laden hängen, dauert es immer noch circa ein halbes Jahr – bei den meisten Modehäusern. In dieser Zeit produziert Zara die…

Weiterlesen...

Beauty: Es hat Klick gemacht

Früher hat man sich solche Multicolor-Stifte aus den USA mitgebracht oder mitbringen lassen. Dann konnte man beim Schreiben die Farbe wechseln, ohne ins Mäppchen zu greifen.…

Weiterlesen...

Modebascis

Hier zeigen uns unsere Stilvorbilder, auf welche Teile es in ihrem Kleiderschrank wirklich ankommt

multi

About Kathrin, Barbara & Isa

Die Modepilotinnen

Modepilot_3er_montiert

Merken

Merken

Merken

Shopping: We Select

Unsere Lieblingsprodukte

We Select by Barbara

Penrose: Viskose-Pulli mit trendigen, asymetrisches Volants in Altrosa von Mango

Shop here...

We Select by Isabelle

Mein Wunsch für diese Saison? Nur einer: Die Pierce-Bag von J.W.Anderson.

Shop here...

We Select by Kathrin

Süchtig nach: „L’Ombre Dans L’Eau“ (frz. = Schatten auf dem Wasser) von Diptyque

Shop here...

We Select by Barbara

Einfach ein schönes Grün, das Saisons überdauert: Woll-Mantel von Holzweiler aus Norwegen.

Shop here...

We Select by Isabelle

Die schönsten Pantoffeln sind nicht von Gucci, sondern von Bally. Mit Fersenkappe zum Umschlagen.

Shop here...

We Select by Kathrin

Mein Wunsch für 2017: Dieses Kleid namens „Penelope“ von Diane von Furstenberg

Shop here...

We Select by Barbara

Maxi-Kleider sind ideal für den Spätsommer. Rotes Blumenkleid von Mint & Berry

Shop here...

We Select by Isabelle

Die neuen (besseren?) Birkenstocks: Teva-Sandalen in strahlendem Weiß.

Shop here...

We Select by Kathrin

3er-Pack: Kombination „Genevieve“ aus Bikini und Kurzjacke von Lisa Marie Fernandez

Shop here...

We Select by Barbara

Knallrot mit Schwarz, handlich, zum Umhängen: von Sonia Rykiel.  Und sie ist im Sale!!

Shop here...

We Select by Isabelle

Braucht man wirklich noch einen Bikini? Natürlich nicht. Diesen möchte ich trotzdem haben.

Shop here...

We Select by Kathrin

Schwarze Velourslederstiefelette „Saloon“ von Dorateymur mit Pferdekopfschnalle

Shop here...

We Select by Barbara

Ein Herbst-Must-Have: Faltenrock von Mint & Berry im glänzenden Rostrot

Shop here...

We Select by Isabelle

Naturfarben Derbys aus Bast mit Kiltie (fransenbesetzte Zunge) von Oscar de la Renta

Shop here...

We Select by Kathrin

Schöner kann Lippenpflege nicht mehr werden: der Feuchtigkeits-Lippenstift von Tom Ford

Shop here...

Kathrin@Instagram

Barbara@Instagram

Isa@Instagram

Label to watch

Die besten Neuentdeckungen aus der Modewelt

thecord

Modepilot ist ein High Fashion Blog aus München und Paris von den drei Modejournalistinnen Kathrin Bierling, Isabelle Braun und Barbara Markert. Seit 2007 berichten sie täglich mit einem bewährten Mix aus Branchen-News, Catwalk-Analysen und amüsanten Hintergrundberichten.

Ugg: einmal und immer wieder

Der Ugg-Boot feiert ein Comeback, ohne den ganz großen Hype, sondern still und heimlich. Und obwohl der Bequem-Treter über die Saisons (seit seines furiosen Niedergangs und unzähliger Kopien) nicht schöner geworden ist, mutiert er dank erneut steigender Nachfrage allmählich zum Klassiker. Aktuelles It-Modell: der Classic Short in Schwarz von Ugg Australia – wie ich aus zuverlässiger Quelle erfahren habe, derzeit in Mailand (und New York!!) komplett ausverkauft.

Cool, Britannia!

Über die geistigen Ergüsse der neuen Londoner In-Designer kann man ja geteilter Meinung sein. Aber ich muss zugeben, dass die schrillsten Kreationen von Gareth Pugh & Co. an der fantastischen Roisin Murphy in ihren neuen Videos einfach unglaublich gut aussehen. I’m overpowered!

Weiße Nische

Liebe Nachwuchsdesigner, bevor Ihr euch ins Modebusiness stürzt, macht Euch doch mal ein paar Gedanken dazu, was der Markt wirklich braucht. Und anstatt dann die 1000fachste Ausgabe irgendwelcher untragbaren Jersey- oder Grobstrickkreationen zu verzapfen, entwerft doch mal etwas Nützliches wie Brautkleider. Ja, schon richtig gelesen: BRAUTKLEIDER! Denn was der heiratswilligen, modebewussten Frau da so angeboten wird, ist entweder unbezahlbar oder komplett geschmacklos oder, im schlimmsten Fall, beides zusammen. Das bestätigen

Weiterlesen…

Nino wechselt aus

Ich hatte gleich so ein ungutes Gefühl: Während der Cerruti-Herren-Schau im Juli in Paris mochte Chef Nino von seinem Front Row Seat aus gar nicht hinschauen, als sein damaliger Designer Nicolas Andreas Taralis die neuen Looks über den Laufsteg schickte: irgendwie feminin, ein bisschen düster, sehr Slimane-like und präsentiert an den Anti-Models meiner Lieblingsagentur Nine Daughters and a Stereo. Die Quittung gab es jetzt: Statt Taralis verantwortet ab der kommenden

Weiterlesen…

Übergangskleidung neu definiert

Stilschule: Modedesigner John Galliano möchte am Pool oder Strand keine Pareos sehen. Zumindest schickte er seine Models für die Dior-Cruise-Kollektion 2008 mit Marabufedern-Seidenmänteln über den Laufsteg. Wer also vom Sunbed Richtung Erfrischungsbar stolzieren möchte, sollte sich noch mal ernsthaft Gedanken machen, ob Umhängetuch oder Hängerkleidchen angesagt sind. Foto: Dior

Haben Sie sie erkannt?

Die Pferdeflüsterin ist Kate Moss. Fotografiert von Nan Goldin. Das Bild heißt „Kate Moss on her white horse as Lady Godiva. Highgate Cemetary, Londres“ und kommt am 16. November in Paris unter’m Hammer. Das Auktionshaus Piasa schätzt die Erlöse auf 15000 Euro. Noch teurer ist natürlich Helmut Newton. Seine Bilder „Sie kommen I“ und „Sie kommen II“ von 1981 sind schlappe 20000 Euro pro Stück wert. Man sollte also anfangen,

Weiterlesen…

Key-Piece/Kate Moss für Topshop

Und das müsst Ihr Mädels in London, Paris oder Mailand ergattern! Die schwarze Lederjacke mit asymmetrischem Reißverschluss und schmalen, überlangen Ärmeln ist ein authentisches Moss-Teil und nicht eines dieser verknitterten Polyester-Hängerchen, in denen man weder Kate noch sonst jemanden sehen möchte. Ganz klar: eine Ich-prügel-mich-drum-Jacke.

Rendez-vous mit Kate

Damit es keiner verpasst: Morgen kommt die neue Kate Moss Top Shop Kollektion in die Läden. Wer es nicht nach London schafft: Wie immer hält auch Colette in Paris ein paar ausgewählte Stücke bereit.

Nolita und kein Ende in Sicht

Nachdem die italienische Werbeaufsicht die provokative Kampagne des Modelabels No-l-ita, geschossen von Starfotograf Oliviero Toscani verboten hat, will der Fotograf nun dagegen vor Gericht gehen. Und man fragt sich: Was soll das, Signore Toscani? Die Kampagne ist längst ausgelaufen, das Jeanslabel hat genau das bekommen, was es wollte, nämlich Aufmerksamkeit. Wenn auch mit sehr fraglichen Mitteln, denn krankhafte Anorexie wurde hier mit dem neuen Lieblingsthema der Medien, den dünnen Models,

Weiterlesen…

Modepüppchen

Ist diese Porzellan-Figur nicht hinreißend? Der Rotschopf sagt uns, dass Mode blind machen, aber wunderschön sein kann. Das Kunstobjekt stammt aus der Sammleredition der französischen Modemarke Lanvin für die Wintersaison 2007 und wurde von Stephane Gallois entworfen. Kostenpunkt circa 300 Euro – mein Weihnachtsgeschenk an mich.

Margielas Maison

Mailands Shopping-Szene macht sich – nach Balenciaga hat sich auch Martin Margiela für einen eigenen Laden im goldenen Dreieck, genauer in einem Hinterhof in der Via della Spiga, entschieden. In gewohnt belgisch-zurückhaltender Manier wird die Understatement-Klamotte präsentiert und hebt sich wohltuend ab von den Cavallis und Versaces um die Ecke.

Kaiser’s Kaffegeschäft ist hip

Dass Japaner einen Sinn für schräge Klamotten haben, ist bekannt. Aber dass Jute-Tüten aus deutschen Supermärkten hip sind, ist neu. Diese Besucherin der Pariser Modeschauen von vor zwei Wochen jedenfalls liegt voll im Trend, denn angeblich reißt sich derzeit sogar halb New York um eine Ökotasche von Anya Hindmarch. Auf alle Fälle war die Japanerin mit ihrer Kaiser’s-Jute-it-Bag der Exot auf der Dior-Show und stach den Damen mit Stam-Bag am

Weiterlesen…

Sneak Preview@Roger Vivier

Ich habe in Paris Bruno Frisoni, den Chefdesigner der legendären Schuhmarke Roger Vivier, getroffen. Er hat für den kommenden Sommer seinen ersten Sneaker für die Pumps- und Ballerina-Marke entworfen und nennt ihn eine Mischung aus Surf- und Dance-Shoe – ganz weich, wie eine kleine Socke mit Neopren-Einsatz.

Willkommen bei Modepilot!

Dem Logbuch international agierender Modejournalisten aus Deutschland. Unseren alten Namen „Modejournalistin“ haben wir aufgegeben, aber Sie finden ihn noch in der Webadresse.