Neues Donut-Rezept

Mal ehrlich, dafür geht man doch nicht zu Tiffany & Co.? Die so genannten Donut-Armreifen von Elsa Peretti gibt es auch in den Farben Waldgrün, Orange und Milka-Lila (ist das leuchtende Rot etwas für Dich, milanoffice?) und kosten jeweils ca. 300 Euro. Also bei aller Liebe zur Designerin und der aufwertenden Innenschrift - wenn ich bei Tiffany & Co. shoppe, shoppe ich keine Modearmreifen - auch, wenn diese aus japanischem Hartholz geschnitzt wurden und mehrere Schichten Lack tragen. Oder doch?
Photo Credit: false

Kommentare

  • OLAF sagt:

    TOLL DER SIEHT AUS WIE EIN KAURING FÜR DEN RUDI...
    WER IST RUDI ?
  • Maria sagt:

    sowas kriegt man doch fünf höchstens drei euro in jeder accessoire ecke eines billig stores!

    werden nur park av. prinzessinnen tragen


  • Fräulein Rottenmeier sagt:

    rudi mag ihn glaube ich lieber in waldgruen,......
  • milanoffice sagt:

    Auch in Rot - nichts für mich. Bei Tiffany kauf ich Diamanten. Ich frag ja bei McDonald's auch nicht nach Kaviar-Häppchen.
  • modejournalistin sagt:

    Aber im Borchard nach Currywurst fragen, ist klar.
  • milanoffice sagt:

    Da ess ich nur Schnitzel - wie jeder. (Da pöbelt ja die Richtige wegen Borchard rum - DU wohnst doch quasi da)
  • modejournalistin sagt:

    Quasi. Und, wenn der Koch schon wieder weg ist, frage ich nach Currywurst 🙂
  • melandroweb sagt:

    schön