Die besten Looks von der London Fashion Week fĂŒr Herbst 2023

Gestern endete die London Fashion Week. Und schon heute geht es mit der Herbst/Wintermode 2023 in Mailand weiter. Da zeigen wir Euch noch schnell die besten Looks aus Großbritannien, bevor es mit Diesel, Etro & Co. weitergeht. Denn auch in London gab es − nach New York (>>>) − wieder ein paar Highlights zu beobachten, darunter das Laufsteg-Debut fĂŒr Burberry von Daniel Lee, dem ehemaligen Bottega Veneta-Erneuerer.

Die besten Looks von der London Fashion Week

Bester Look: TĂŒll

Molly Goddard Modepilot 2023 London Fashion Week Looks 2023
Molly Goddard, Herbst/Winter 2023
Molly Goddard hat mit ihren knalligen TĂŒllexplosionen die 20 bis 30-JĂ€hrigen erobert. Vermutlich, weil sich die Twens so am besten von den Älteren, den CĂ©line-Liebhabern absetzen können. Es sind vor allem 'rich kids', die sich das finanziell, aber auch stilistisch leisten können. Seit einiger Zeit wird die Londoner Designerin aber moderater und es handelt sich nicht mehr um Puppenkleider in SĂŒĂŸigkeitsfarben − auf den ersten Blick durchgeknallt, aber auf den zweiten handwerklich hervorragend gearbeitet. Goddard ergĂ€nzt ihren von Hand gesmokten TĂŒll mit Strick und Baumwolle und in dieser Saison zum ersten Mal so, dass auch ich den Hype verstehe.

Bester Look: Logo

London Fashion Week beste Looks Modepilot 2023
Beste Look London Fashion Week − Burberry, Herbst Winter 2023
Wer beim Traditionshaus Burberry antritt, hat mit hauseigenen Ikonen zu tun, die schon mehrfach von anderen talentierten Designern neu interpretiert wurden. Was will man aus dem berĂŒhmten Burberry-Karo noch machen? Wie lĂ€sst sich der Trenchcoat noch auseinandernehmen und neu zusammensetzen? Und wohin mit dem Ritter auf dem Pferd? Dass man die ĂŒbertriebene Logo-Show der LuxushĂ€user in den vergangenen Jahren noch auf ein Level hieven kann, auf dem es kĂŒnstlerisch wertvoll erscheint, ist wohl eine der grĂ¶ĂŸten Leistungen des neuen Chefdesigners. Dazu der Fake-Fuchsschwanz an der Handtasche: ne glatte 1. Lee ist dabei, aus Burberry das zu machen, was er zuvor bei Bottega Veneta vollbrachte: ein trendweisendes Modehaus.

Bester Look: Hose

S.S. Daley Modepilot Bester Look London Fashion Week 2023
S.S. Daley, Herbst/Winter 2023
Noch nennt Daley seine Modemarke S.S. Daley ein Herrenlabel. Doch auf der Londoner Modewoche prÀsentierte der Arbeiterklasse-Sprössling, der es liebt mit den Codes der oberen Schicht zu spielen, auch tolle Kleider aus Regatta-Jersey (in der Machart wie dieses T-Shirt hier) und gestreiften Hemdstoffen. Das, was wir nÀchsten Winter aber wirklich alle tragen möchten, ist nicht die Baggy-Jeans, wie von anderen vorgeschlagen, sondern diese wollene Bundfaltenhose mit extra weitem und langem Bein.

Bester Look: Lingerie

Nensi Dojaka Modepilot 2023
Nensi Dojaka, Herbst/Winter 2023
Die Marke, die uns all die dĂŒnne BĂ€ndchen-Mode (samt stĂ€ndiger Verhedderei) bescherte, kommt viel tragbarer daher als all ihre Nachahmer. Keine Schlaufen und Schleifchen mehr ĂŒberall, kein Gewickel und TunnelzĂŒge zwischen den BrĂŒsten. Der neue Comfort wird dann sogar mit einer Jogginghose, einer sehr aparten, demonstriert − zusammen mit den Signatures 'dĂŒnne BĂ€nder' und Mesh-Stoff. Ebenfalls neu und geglĂŒckt: die schöne, gefĂ€cherte Faltenlegung des dĂŒnnen TĂŒllstoffs entlang der BH-Körbchen.

Bester Look: Strick

Helen Anthony Strick 2023 Modepilot
Helen Anthony, Herbst/Winter 2023
Wie lĂ€ssig können gehĂ€kelte Blumen aussehen?!? Naeem Anthony, der kreative Kopf hinter der britischen Modemarke Helen Anthony, zeigte Oversize-Strickkleider mit bunten HĂ€kelblumen zu Absatzschuhen − sowohl an einem mĂ€nnlichen als auch an einem weiblichen Model. Beides wirkte gleichermaßen nachahmenswert.

Bester Look: Farbkombi

Standing Ground (Fashion East) Modepilot 2023
Standing Ground (Fashion East), Herbst/Winter 2023
Die Farb- und Materialkombination dieses Looks von Standing Ground ist eigentlich gar nicht so ungewöhnlich. Trotzdem kann ich mich daran nicht satt sehen. Das Kleid in sattem Aubergineton wird durch das seidig glĂ€nzende, fast neonartige Pink nicht nur ergĂ€nzt, sondern komplettiert. Zwar kommen beide Farben aus der gleichen Farbfamilie, ihre Zusammenkunft wirkt trotzdem unerwartet und ungewöhnlich schön. Das Zusammenspiel sah man in dieser Saison gleich mehrere Male, aber niemand hat diesem so viel Eleganz verliehen wie Standing Ground in der Show von Fashion East, wo jedes Mal verheißungsvolle Newcomer vorgestellt werden.

Bester Look: Sexappeal

David Koma Beste Looks London Fashion Week 2023 Modepilot
David Koma, Herbst/Winter 2023
David Koma beeindruckte in dieser Saison mit einer Extraportion Sexappeal. Die StĂ€rke und das Feuer jedes einzelnen Looks der Kollektion sind atemberaubend. Manchmal braucht es StĂŒcke, die nicht in erster Linie alltagstauglich, aber dafĂŒr besonders extravagant und verfĂŒhrerisch sind. Mich erinnert der Stil an Hedi Slimanes Zeit bei Saint Laurent. Etwas weniger rockig, dafĂŒr körperbetonter.
Photo Credit: Catwalkpictures
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner GrĂŒndung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhĂ€ngigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von MitgrĂŒnderin Kathrin Bierling gefĂŒhrt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunĂ€chst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschĂ€ftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare