Mein Dehnungsstreifen-Öl-Test in der F.A.Z.

Heute im F.A.Z.-Magazin, das der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung beiliegt: mein großer Dehnungsstreifen-Öl-Test. Ich nenne die Streifen bewusst Dehnungsstreifen und spreche nicht vom Schwangerschaftsöle-Test. Denn die sichtbaren Risse im Bindegewebe entstehen auch während der Pubertät oder bei einem schnellen Muskelaufbau. Männer leiden genau so darunter wie Frauen. Und sind sie einmal da, bleiben sie auch.
Seit fünf Wochen bin ich nun Mama von Benjamin, der immerhin mit stolzen 3.695 Gramm auf die Welt kam. Und ich habe keinerlei Schwangerschaftsstreifen und das mit 41 Jahren! Das liegt vielleicht auch daran, dass ich ein Dutzend Schwangerschaftsöle und -cremes testete, darunter ganz feine und vor allem auch sehr natürliche. Zusätzlich bereitete ich meine Haut mit Wechselduschen und Zupfmassagen auf jeden Wachstumsschub des Kleinen in meinem Bauch vor.
Schwangerschaftsöle - Die Modejournalistin Kathrin Bierlin testet in ihrer Münchener Wohnung für das Schönheit-Spezial des FAZ-Magazins im November Kosmetiköl.
Schwangerschaftsöle-Test: Hier war ich noch schwanger, fotografiert von Christina Pahnke fürs F.A.Z.-Magazin
Zu den Zupfmassagen rieten mir die Dermatologen, die ich für meinen Artikel interviewt hatte: Dr. Anna Brandenburg aus Hamburg und Dr. Patricia Ogilvie aus München. Den Ölen und Cremes sprechen sie damit keine Wirkung ab. Denn allein eines dieser schönen Fläschchen im Badezimmer oder auf dem Nachtisch stehen zu haben, erinnert einen täglich daran, sich um die spannende Haut zu kümmern.
Welche Produkte zu meinen Favoriten gehören, z.B. weil die Haut nach 12 Stunden immer noch schön elastisch und gut genährt scheint, könnt Ihr heute also im F.A.Z.-Magazin lesen. Ich bewertete die Körperpflege von Aesop über Clarins bis Weleda auch nach ihrem Preis-/Leistungsverhältnis oder auch danach, ob ich ihren Duft lange ertragen oder sogar richtig lieb gewinnen kann. Kauft Euch bitte die Zeitung – Ich kann die F.A.S. nur jedem empfehlen, also vor allem auch wegen all der anderen Artikel darin. Sie ist meine Lieblingslektüre an einem Sonntag. Viel Freude damit!
Modepilot FAZ Kathrin Bierling
Ich liebe dieses Kleid von Fendi! Es ist aus der regulären Herbst/Winterkollektion 2020/21 und keine Schwangerschaftsmode
Photo Credit: Christina Jahnke fürs F.A.Z.-Magazin

Kommentare

  • Sabina sagt:

    Habs im FAZ Magazin gelesen, gut geschrieben! Mein Favorit war immer Weleda, der Duft erinnert mich jedesmal an eine große Vorfreude!
  • Martina sagt:

    Liebe Kathrin,

    da kehrt man von einer kleinen Social Media-Auszeit zurück und dann ist hier in der Zwischenzeit so viel passiert.

    Herzlichen Glückwunsch zur Geburt und eine wunderbare Zeit mit Benjamin!

    Das Fendi-Kleid sieht übrigens in der Kombi mit den Stiefeln fantastisch (und auch sehr kuschelig) aus.

    Liebe Grüße!


    • Kathrin Bierling sagt:

      Danke, liebe Martina!

      Man möchte das Kleid auch gar nicht mehr ausziehen 🙂