Tür 10: Die größte Original Sacher Torte plus Kochbuch

Nicht 12 cm, nicht 16 cm, nicht 19 cm, nein, 22 cm (!) Durchmesser hat die Original Sacher Torte, die frisch beim Gewinner eintreffen wird. Die größte, die das Hotel Sacher im Programm hat. Kein Schokoladenkuchen schmeckt so gut wie dieses Original aus Wien mit seinen dünnen Schichten aus Marillenkonfitüre. Dieses Originalrezept stammt von Konditor Franz Sacher aus dem Jahr 1832.

Am vergangenen Dienstag wurde Internationaler Tag der Sachertorte in Wien gefeiert. Dafür wurde das Wmit einem Stephans Dom aus Schokolade in Wien gefeiert. Dafür wurde ein Wahrzeichen der Stadt, der Stephansdom, samt Glocke im Turm aus Original Sachretorten-Schokoladenguss nachgebaut >>>

Meine persönliche Erinnerung an den „süßen Gruß” aus Österreich: Es war wieder einmal fast Monatsende. Studienzeit, das Geld war aufgebraucht. Meine Freundin Sarah und ich lebten über unsere Verhältnisse und konnten uns nicht einmal mehr einen Döner leisten. Also machten wir uns an die Holzkiste, die ihr Vater aus Wien schickte. Jeden Tag eine Scheibe Original Sacher Torte sollte uns in den nächsten Monat retten. Ja, wir litten auf hohem Niveau.

Original Sacher Torte in der Holzkiste

Original Sacher Torte Modepilot Kochbuch

Die Original Sacher Torte mit einem Durchmesser von 22 Zentimeter in der klassischen Holzkiste

Neu im Sacher-Sortiment: das Original Sacher Kochbuch. Es fasst auf 264 Seiten zusammen, was die besten Köche des Hauses, neben der Original Sacher Torte, noch so Legendäres zaubern können, z.B. das Wiener Backhendl. Mit einem Erdäpfel-Vogerl-Salat, versteht sich. Versteht man nicht? Also: Huhn aus der Röhre mit einem Kartoffel-Feldsalat. Aber keine Angst, einen Übersetzungsregister Österreichisch-Deutsch hat der deutsche Verlag, Gräfe und Unzer, auch mit eingebunden.

Original Sacher Kochbuch Modepilot

Original Sacher Kochbuch, diesen Herbst erschienen im Gräfe Und Unzer Verlag

Circa 300 Fotos dokumentieren, wie Suppen, Hauptspeisen, Salate und Desserts (Bratäpfel mit Kaffee-Melange-Süppchen, hmmm) nach Befolgung des Rezeptes im besten Fall aussehen sollten, aber auch Geschichtliches und etwas Hotelgäste-Tratsch des Hauses. So erfährt man etwa, dass Kate Moss großzügige Trinkgelder für Zimmermädchen hinterließ, scheu war, und nur eine Beauty-Anwendung in Anspruch nahm.

Fakten zum Kuchen, den Ihr hier gewinnen könnt: 22 cm Durchmesser, entspricht plusminus 12 Portionen, 1,6 Kilogramm inklusive Verpackung (1180 g ohne Verpackung), 18 Tage lang haltbar.

Zu gewinnen: Beides zusammen, die frisch gelieferte Torte und das Kochbuch, könnt Ihr hier gewinnen, wenn...

Teilnahmebedingungen: Kommentiere unter diesen Artikel, warum es für Dich das Original sein muss. Dabei kannst Du gern lustig oder albern oder wenigstens unterhaltsam sein. Denn der Kommentar, der uns am besten gefällt, gewinnt. Den Gewinner geben wir am darauf folgenden Tag bekannt, ebenfalls in der Kommentarfunktion. Zusätzlich kontaktieren wir ihn per e-Mail.

Der Rechtsweg ist – wie immer – ausgeschlossen.

Photo By: Sacher
48 Kommentare zu
“Tür 10: Die größte Original Sacher Torte plus Kochbuch”
  • Es gibt einfach keine bessere Sachertorte als das Original! Mit meiner Mutter habe ich vor einigen Jahren in Salzburg im Hotel Sacher übernachtet und dort gab es die Torte sogar beim Frühstücksbuffet - ein absolutes Highlight und ein guter Grund, dort wieder hinzufahren. Vielleicht habe ich mir sogar gleich zwei Stücke mit ordentlich "Schlagobers" zum Frühstück gegönnt... 🙂

  • Für die vielen orginalen Sachertorten, die jeden Tag hergestellt werden, schlägt ein Mitarbeiter den ganzen Tag Eier, 14 000 Eigelb von 14 000 Eiweiß trennt er jeden Tag!

  • Ich habe auch schon die Sachertorte bei Demel probiert, jedoch bleibt das Original mit den zwei Marmeladenschichten für mich die Beste!

  • Ich bin schon einmal in den Genuss einer Original Sachertorte, ganz stilecht mit Schlagobers und Wiener Melange, gekommen. Leider ist der Geschmack nur noch eine ferne Erinnerung.
    Wenn schon aktuell leider kein Trip nach Wien für mich drin ist, dann würde mir die Torte doch ein Stück Erinnerung zurück bringen.

  • Ich will ausdrücklich gewinnen, kann aber leider nicht von mir behaupten, ich würde Sacher-Torte mögen. Dies ist leider nicht der Fall und gerade zur Weihnachtszeit will man ja moralethisch glänzen und sich nicht gleich das ganze Karma für 2019 versaubeuteln.
    Sei es drum: ich würde das Teilchen also meine fünf Altbaustockwerke runterschleppen und tatsächlich ins Hospiz nebenan bringen (kein Scherz: würde ich wirklich machen). Das Kochbuch reiße ich mir allerdings selbst unter den Nagel und werde vielleicht die Familie Heilig Abend mit einem daraus gekochten Gericht malträtieren (Clark Griswold würde dazu sagen: Hallejuja, das ist ein Ding. Wo ist mein Valium?!)! In diesem Sinne: schöne, zweite Adventswoche! 🙂

  • Ich habe noch nie echte Sachertorte gegessen....weil ich einfach zu geizig bin... selbst in Wien stand ich 20 Minuten schmachtend vorm Schaufenster und doch hat der Geiz gesiegt!
    dann habe ich mir einen günstigen Nachbau geleistet und war so unbefriedigt, dass ich seitdem mindestens einmal am Tag an die "echte Sachertorte" denken muss.
    Immerhin wäre ich dann 18 Tage (so lange ist sie ja haltbar) auf Wolke Sieben...
    Dann dürfte es sogar ein himmlisches Weihnachtsfest werden 😉

  • Als Schokoholic habe ich sehr feinfühlige, innere Sensoren, die jedes Original aufspüren. Deshalb gibt es für mich nur eine wahre Sacher-Torte, denn die ist unverkennbar und eine Sünde wert 😉

  • Die Sachertorte lädt einfach zum Sündigen ein. selbst wenn anschließend neue Mode erforderlich wird, weil die eigene so geschrumpft ist.

  • Original ist Original, alles andere ist Nachgemacht und kann so nicht schmecken. Ich wäre so happy, könnte ich diese Torte Weihnachten meiner Familie zum Kaffee servieren. Das wäre für alle ein Highlight

  • Überall das glitzern ✨ fein, so soll es zur Weihnachten sein. Selbst meine Krücke wurde von meiner Tochter geschmückt, ich bin entzückt. Doch jetzt sehe ich euer Türchen mit Erstaunen und kann es garnicht glauben. Soviel Mühe ihr euch macht, das ich gerne mitmach. Das Original ist so fein, dass muss zur Weihnachten sein. Auch morgen werde ich wieder da sein mit einem neuen Reim

  • ich könnte jetzt schreiben, wie gut ich erzogen worden bin, wie ich täglich hausfrau, mutter, edekamitarbeiterin, hundemama und nach 10 jahren immernoch heiße geliebte meines mannes bin... wie ich trotz allen, noch immer es unterm hut bringe, mich zu pflegen und sport zu treiben, wie ich immernoch ohne maggie fix produkte koche, wie ich sonntags in die kirche gehe,...aaaaaaaaber das bringt alles nix, es ist einfach so... ich habe trotz allen wünsche und das geile teil, gehört dazu, ich würde mich mega darüber freuen und das ist mein grund 🙂
    lg aprilherzchen@gmx.de

  • Ich war mit einer Freundin zum DVD Abend verabredet. Sie sagte mir, sie würde "etwas kleines" zum Naschen mitbringen. Sie kam dann mit der kleinen Variante einer Original Sachertorte eben in dieser wunderschönen Holzkiste an. Ich habe dann ein Stück gegessen - das erste in meinem Leben und es ist SO lecker. Aber das eigentlich unfassbare ist, dass meine Freundin den ganzen "Rest" der Torte allein verschlungen hat. In ca. 2 Stunden. Wie schafft man sowas?!
    Mit dem Gewinn würde ich eben diese Freundin wieder ein zu mir locken 😉

  • Ich war letztes Jahr in Wien und bin sogar mehrmals am Hotel Sacher vorbei gelaufen. Aber irgendwie haben mich die riesigen Schlangen immer davon abgehalten, reinzugehen, und das obligatorische Stück Sachertorte zu essen.
    Als ich wieder zurück war, hat wirklich JEDER mich gefragt, ob ich denn in Wien auch Sachertorte gegessen hätte. Irgendwie war mir das peinlich und ich habe immer behauptet, dass ich welche gegessen habe und wie toll die doch geschmeckt hat. Bitte lasst mich gewinnen, damit ich in Zukunft nicht mehr lügen muss, wenn ich sage, dass ich Original Sacher Torte gegessen habe 😀

  • Mit dem Verzehr der original Sachertorte kann man jeden Mann/Frau glücklich machen.
    Zum einen,weil sie Original Sacher ist,an diesen Geschmack kommt keine andere Sacher ran,
    zum anderen weil sie gut aussieht ,und das Auge isst ja bekanntlich mit,zum dritten weil sie sooooooo lecker schmeckt.
    Mir läuft schon das Wasser im Munde zusammen wenn ich nur an die Sacher denke,die Nacht träume ich bestimmt davon und erzähle im Schlaf von der Torte.

  • Es muss für mich das Original sein, weil ich mit der originalen Sachertorte eine schöne aber auch lustige Erinnerung verbinde.
    Vor einigen Jahren waren mein Freund und ich in Wien. Zum Einstimmen sahen wir einen österreichischen Filmklassiker, in dem der Satz „Küss die Hand“ fiel. Tagelang wurde der Satz von meinem Freund mir gegenüber bei jeder Gelegenheit gesagt, weil er nicht glauben konnte, dass das tatsächlich heute noch gesagt wird. In Wien im Café Sacher probierten wir zum ersten Mal die originale Sachertorte. Wir waren nur Tagestouristen, wurden aber genauso behandelt wie Stammgäste, weshalb ich ein üppiges Trinkgeld gab. Der Ober bedankte sich daraufhin mit „Küss die Hand“.

  • Maria aus der Serie die Vostadtweiber lässt keinen Zweifel zu: Wiener Tortenspezialitäten sind Allheilmittel in jeder noch so düsteren Lebenslage. Bei ihr kommt zwar regelmäßig nur die Malakoff-Torte zum Einsatz, ich würde es dagegen liebend gern mit einer Original Sacher Torte versuchen.

  • meistens kommt doch nix an das Original, hier bin ich mir nicht sicher, weil ich die wirklich echte noch nie probiert habe!

  • Ich gestehe zu meiner Schande..........ich habe sie noch nie probiert. Über eine Prämiere würde ich mich riesig freuen 🙂

  • Ich gebe es zu, ich wollte die Sacher Torte einmal selbst machen, sie qausi Fälschen...aber es ist total misslungen. Ein absoluter Albtraum. Daher muss es das original sein, auch weil so die eigene Küche sauber bleibt. Denn nach meiner kleinen Fälscher-Nachmach-Aktion war alles in der Küche beschmiert und klebrig.

  • Hei jei jei, ist das wieder schwierig! So viele lustige Geschichten und so viele, die man mit einer Original Sacher Torte glücklich machen möchte. Stephanie zum Beispiel, damit sie endlich weiß, wovon die spricht, haha. Heute geht das Geschenk aber mal an Dina, weil ich es kaum in Torte fassen kann, wie sehr ich Wortwitze mag. Herzlichen Glückwunsch, liebe Dina! Du bekommst auch gleich per e-Mail von mir Bescheid.
    Liebe Grüße an alle, die so toll mitgemacht haben. Wir sehen uns hoffentlich bei den nächsten Türchen,
    Kathrin

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: