Tür 2: Dicker Zopfstrickpullover aus 100 % Cashmere

Mit „the perfect piece” fing die Münchner Rechtsanwältin Andrea Karg vor 25 Jahren an, ihr Cashmere-Label aufzubauen. Der Mutter von zwei Kindern ging es darum, einen Figurschmeichler aus Cashmere anzubieten und zwar nicht nur in den damals gängigen Farben Schwarz und Grau. Es wurden dann 50 Farben. Heute haben wir nicht nur alle so einen taillierten, weichen Pullover mit V-Ausschnitt in unserem Kleiderschrank. Auch Net-a-porter, Matchesfashion und Selfridges kaufen bei Allude ein – insgesamt 700 Handelspartner führen ihre Kollektionen weltweit. Und dabei kommt das Ehepaar Karg bis heute ganz ohne Investoren aus!

Was ist heute das „perfect piece”? Meiner Ansicht nach ist es dieser dicke Zopfstrickpullover aus 100 Prozent Cashmere in dem perfekten Rot.

Modepilot Adventskalender Allude Cashmere Pullover

Dicker Zopfstrickpullover aus 100 Prozent Cashmere von Allude, circa 789 Euro im Onlineshop >>>

Warum ist ein Cashmere-Pullover so teuer, bzw. kann gar nicht günstig angeboten werden? Es gibt nicht so viele Cashmere-Ziegen wie Cashmere-Pullover weltweit angeboten werden können. Zudem kann das Fell nur einmal im Jahr, nämlich im Frühling (während des Haarwechsels), ausgekämmt werden. Pro Ziege ergibt das 180 bis 200 Gramm Cashmere-Haare, das reicht gerade einmal für einen anständigen Pullover. Allude betreibt mittlerweile eine eigene Fertigung für das Spinnen und Verarbeiten der Wolle, um die Qualität sicherstellen zu können.

Teilnahmebedingungen: Kommentiere etwas Lustiges/Unterhaltsames (z.B. eine Anekdote oder unnützes Wissen) unter diesen Artikel. Der Kommentar, der uns am besten gefällt, gewinnt. Den Gewinner geben wir am darauf folgenden Tag bekannt, ebenfalls in der Kommentarfunktion. Zusätzlich kontaktieren wir ihn per e-Mail.

Der Gewinner kann zwischen den Größen Small und Medium wählen. Dabei gilt es bitte zu beachten, dass der Cashmere-Pullover etwas größer ausfällt.

Der Rechtsweg ist – wie immer – ausgeschlossen.

Photo By: Allude
63 Kommentare zu
“Tür 2: Dicker Zopfstrickpullover aus 100 % Cashmere”
  • Toller Pullover!
    Ich habe gestern Weihnachtsbaumkugeln gekauft. Und wie sollte es anders sein?! – natürlich sind gleich zwei zu Bruch gegangen. Schön ist der Baum trotzdem geworden 🙂

  • Sitzen zwei Krokodile in der Wüste und Stricken einen Kaschmir Pulli in Medium. Kommt ein Polizist vorbei und sagt „hier ist parken verboten.“.Sagt das eine Krokodil „was gehen mich die Benzinpreise an“ happy ersten Advent

  • „Rot hat auf emotionaler Ebene eine belebende und positiv verstärkende Wirkung. Es steigert die Sinnlichkeit, das bewusste Erleben und Fühlen und den Ausdruck ungehemmter Leidenschaft. Auf mentaler Ebene, vermittelt uns die Energie der Farbe Rot einen starken Willen, Entschlossenheit und Durchhaltevermögen“ – Für mich noch mehr Gründe, diesen Pullover zu tragen. ❤️

  • Habe gerade dieses Artikel über der älteste Weihnachtsmarkt gelesen, und dachte mir dass gut hier reinpasst :). Eine besinnliche Zeit euch allen.

    Im Mittelalter wurden die Märkte und Messen in der vorweihnachtlichen Zeit dazu genutzt, sich mit allem Notwendigen für die kalte Jahreszeit einzudecken. Daraus entwickelten sich die Weihnachtsmärkte, von denen es heutzutage alleine in Deutschland rund 2500 gibt. Die Tradition des Bautzener Weihnachtsmarktes lässt sich bis zum Jahr 1384 zurückverfolgen. Damit ist dieser Markt in der Oberlausitz, der seit 2009 offiziell Wenzelsmarkt heißt, der älteste Weihnachtsmarkt in Deutschland. Mit über 3,6 Millionen Besuchern und mehr als 300 Marktständen ist der Dortmunder Weihnachtsmarkt der größte Weihnachtsmarkt Deutschlands. Knapp dahinter in Bezug auf die Größe liegt der Frankfurter Weihnachtsmarkt, der erstmals 1393 urkundlich erwähnt wurde und der auf dem Römerberg und den umliegenden Gassen und Plätzen stattfindet. Dieser Markt hat rund 200 Stände und etwa drei Millionen Besucher. Ebenfalls zu den ältesten Märkten hierzulande gehört der Dresdner Striezelmarkt, der seit 1434 regelmäßig im Advent auf dem Altmarkt veranstaltet wird. Er hat bis zum 24. Dezember geöffnet.

  • Tolle Farbe! Gute Laune für triste Wintertage!
    Ich höre dem Regen von drinnen zu, werde aber dennoch frühstücken gehen – in der Hoffnung, dass die Weihnachtsdeko anderswo schon steht, meine liegt nämlich noch im Keller…

  • Ein Traum in rot!
    Bis vor ca. 2 Jahren hätte ich so ein tolles Teil gar nicht anziehen können, da hat mein Kater Hugo noch gelebt. Und der liebte es, sich an meine Strickteile zu hängen, sich zu strecken und zuuuufällig zig Fäden zu ziehen..an die hätte ich dann direkt Weihnachtsbaumkugeln hängen können, so als Deko..oder kleine Glöckchen, zur Abschreckung vor weiteren „Attacken“.
    Aber man liebt sie halt, diese kleinen haarigen Monster mit ihren scharfen Krallen 🙂
    Immer wenn ich jetzt einen Strickpullover anziehe, muss ich schmunzeln und an Hugo denken…Good old times!
    Ich wünsche einen schönen 1. Advent 🙂

  • Mein kleiner Rauhaardackel ist heute Morgen beim Gassi gehen in Zeitlupe drei Schritte rückwärts unter unser Auto geschlichen, um dann aus sicherer Entfernung einen Luftballon in der Hecke anzubellen. Ganz nach dem Motto: Erst in Sicherheit bringen, dann einen auf wichtig machen!

  • Der Pullover ist super schön! Über den würde ich mich riesig freuen.

    Was ich neulich tatsächlich in der Münchner U-Bahn erlebt habe: zwei Mädchen haben sich unterhalten: die erste: welche Station kommt denn als nächstes? Habe es nicht richtig gehört…
    Dann sagt die andere: poccistrasse
    Darauf die erste: Achso, ich hab guccistrasse verstanden 😂
    Musste mir das Lachen so verkneifen… was Lacostet die Welt 😂😂

  • Gar nicht so einfach unnützes Wissen zum Thema Rot zu finden. Die Farbe des Pullis ist wunderschön und wollte ich einen Bezug dazu haben.
    Die meisten Fast-Food-Ketten haben die rote Farbe in ihrem Logo und in ihrer Ausstattung, weil Rot beim Menschen ein Hungergefühl auslöst…hoffentlich passiert das nicht, wenn ich diesen Pulli trage 😉
    Liebe Grüße Heike

  • Völlig Kontextfrei: weil die Teletubbies immer über die normal großen Hasen in der Kulisse gestolpert sind, musste belgische Riesenhasen angeschafft werden, so dass die Personen in den Teletubbies Kostümen diese durch die den Tubbiekopf erkennen konnten. Einer der Tubbies hatte sich nämlich das Bein gebrochen…
    Hat nichts mit einem roten Cashmere-Pullover zu tun. Muss es aber auch nicht. Schönen ersten Advent

  • Frisch zurück vom Weihnachtsmarkt mit eisigen Füßen und völlig versauten Klamotten, weil mein 3-jähriger sich nach der wilden Fahrt im Märchenzug auf mir übergeben hat. Ich könnte folglich neue Kleidung gut gebrauchen.

  • Meine Schwester und ich haben ein Faible für Cashmere Pullover und Schals und auch meine beiden kleinen Neffen lieben diese kuscheligen Sachen. Als sie etwa 3 Jahre alt waren, brachte ich Ihnen deswegen ihre ersten Cashmere Pullis mit. Allerdings konnten sie sich unter Cashmere natürlich nichts vorstellen, außer dass es weich und warm war.
    Sehr wohl ein Begriff war Ihnen jedoch irgendein Kasimir aus einem Kinderbuch und so wurde kurzerhand der Begriff „Kasimir Pullover“ erfunden – in guter Tradition mit anderen Kinderbegriffen in unserer Familie wie „Jonny Hose“ für Jogginghose oder „Barbie Sauce“ und „Ess-Schiff“ für Barbecue Sauce und Fisch.
    Obwohl die beiden mittlerweile in die 4. Klasse gehen, halten sich diese Ausdrücke hartnäckig und werden sogar von uns Erwachsenen immer wieder verwendet.
    Über den Gewinn dieses „Kasimir Pullis“ in dem wunderschönem Rot würde ich mich sehr freuen.

    • Klingt eh viel besser!
      Erinnert mich daran, dass ich als Kind Esstaurant statt Restaurant sagte. Meine Eltern hatten Schwierigkeiten in ihrer Argumentation dagegen 🙂

  • Heute am 2.Dezember wäre Marion Gräfin Dönhoff 109 Jahre alt geworden…

    Sie sagte einmal: „Vielleicht ist das der höchste Grad der Liebe-zu lieben, ohne zu besitzen“,

    Aber bestimmt hat sie nicht den Pullover gemeint!

  • Es ist die Wolle der Ziege,
    Von der ich hoffe, dass ich sie kriege,
    Dann zieh ich über meinen Kopf
    Den roten Pullover mit Zopf!

  • Wenn man sich die Nägel lackiert und merkt,dass man spät dran ist (immer mein Fall morgens vor der Uni), einfach die lackierten Nägel in einen Becher mit kaltem Wasser + crushed ice legen.Das lässt den Nagellack sofort auf der Stelle trocknen und ich habe eine Sorge weniger.

  • Ich schulde meiner Frau einen Cashmere Pullover. Dabei wollte ich nur nett sein und mal die Wäsche übernehmen. Bei 60 Grad sollte doch wohl ihr Lieblingspulli sauber werden dachte ich. Sie sprach danach gute 10 Tage nicht mit mir, unsere Ehe hält noch, da kann selbst ein verwaschener Cashmerepulli nichts dran ändern, aber ich bin geläutert, werde nun waschen lernen.

  • Mein Hund ist ein griechischer Straßenhund namens „Diesel“. Da er keine blaue Plakette vorweisen kann und ich den Aufkleber „Diesel On Board“ leider nicht mehr von der Heckscheibe bekomme, darf ich leider nicht mehr mit ihm in die Stadt fahren. Gott sei Dank gewinne ich diesen wunderschönen Pullover, damit ich nicht friere, wenn ich künftig zu Fuß gehen muss.

  • Happy 1.Advent!

    Mein Papa hat heut morgen statt der Gesichtscreme meine Haarmaske erwischt 🤣🙆🏼‍♀️ Meine Familie und ich haben bis zum Bauchweh gelacht 😅

  • In Susan Millers Sternzeichen-Stilanalyse stehen Widder für Tatendrang, Mut und Begeisterungsfähigkeit und ihre Glücksfarbe ist rot- für diesen roten Pullover kann ich mich wahnsinnig begeistern und wünsche mir den auf jeden Fall passend zum Sternzeichen zu Weihnachten, danke für die Idee!

  • Cashmere oh ja, das war schon seit der Pubertät mein Traum – Gereicht hat das Geld nie und so schloss ich mich dem Strickwahn um Angorawolle an. Eine wundervolle, weiche Jacke sollte es werden. Viele Wochen zogen ins Land und dann war sie fertig. Eigentlich verwunderlich da ich normalerweise beim Stricken für die Schule meiner kleineren Schwester für jede für mich gestrickte Reihe 1 Stück Schokolade gönnte 🙂 Ich war so stolz auf mein Werk und trug es gleich beim Kennenlernen meiner potentiellen Schwiegermutter. Nach einem Wochenendaufenthalt bei ihr und meinem “ Auserkorenen “ vermisste ich das gute Stück. Was war passiert? Um es kurz zu machen, die gute Frau hatte einen Reinigungswahn und so wurde mein schönes Teil durch die Waschmaschine gequält. Nach unendlicher Wut über das verfilzte Angora war ich wochenlang einfach nur noch traurig.
    Die Zeiten ändern sich – vielleicht sind sie ja heute reif für Cashmere 😉
    Lieben Gruß
    Sylvie

  • Ihr lieben Modepilotinnen,

    wie macht man aus einem sauteuren Cashmere Pullover in Größe S einen Filzpullover in Größe 146? Wisst ihr nicht? Fragt mal meinrn Lieblingsitaliener. Da geht kein Windhauch durch und man könnte ihn eventuell auch zerschneiden und Topfkratzer draus machen. So für 27,50 das Stück. Er hat Wäsche gewaschen, weil ich gemotzt habe, dass ich das alles immer alleine machen muß.
    Mittlerweile tut er mir ein wenig leid, weil er sich so schuldig fühlt und meine italienischen Lieblingsgerichte rauf und runter kocht, um mich zu besänftigen. Mmmmh, vielleicht passt mir bald Größe S gar nicht mehr.
    Wie auch immer, ich brauche das rote Prunkstück damit das Elend hier ein Ende hat. Na ja, und die rote Farbe wäre ja auch perfekt für das Glück in der Silvesternacht. Bis dahin reicht mir ehrlich gesagt ein wenig Glück im Spiel.

    Liebe Grüße,

    Andrea

  • Hey Claus,
    was war los im letzen Jahr, das ich dich echt gar nicht sah.
    Alles war ganz cool geschmückt und auch die Steaks sind mir geglückt.
    Die Snacks, das Bier, alles stand bereit, ein zusätzlicher Controller für ein Spiel zu zweit.
    Auch zum Knacken war was frei, echt gemütlich, einwandfrei.
    Doch ich hab hier allein gesessen und mich bis zum Anschlag vollgefressen.
    Ich muss schon sagen, das war echt beschissen……. wer weiß was war, ich will´ s gar nicht wissen.
    Schwamm drüber, ich hab mich wieder abgeregt und mich auch dieses Jahr ins Zeug gelegt.
    Ne Menge Leuchtkram erhellt jetzt das Haus und auf dem Dach is´ n Nikolaus.
    Du solltest mich daher echt einfach finden und kannst deine Viecher im Garten anbinden.
    Ich muss jetzt noch n paar Sachen besorgen und sag dann mal wir sehen uns Morgen.

  • Es ist 6 Uhr morgens am 24. Dezember als ich durch einen lauten Knall ruckartig aus meinen Schlaf gerissen wurde. Gerade noch hatte ich so schön geträumt und dann kam aus dem nichts dieser laute Rums.
    Nun war der wunderschöne Traum zerplatzt wie eine riesengrosse Seifenblase. Mein Gott schoss ich mir durch den Kopf ,was war das denn bloß für ein Krach und das so früh am Morgen. Noch schlaftrunken tastet ich nach meinen Tigerfellhausschuhen die eigentlich vor meinen Bett stehen sollten, aber wie es in solchen Momenten ist ,fand ich sie natürlich nicht. So lief ich einfach barfuss los und wollte der Ursache des Kraches auf die Spur kommen. Weit musste ich nicht zulaufen, ein Blick ins Wohnzimmer genügte und viel Phantasie brachte man auch nicht ,um zu wissen was passiert war.
    In der einen Ecke saß Mietzi unsere Katzendame- die heimliche Herrin unsere Familie und war gerade dabei in aller Ruhe mit den Weihnachtsbaumkugeln Bowling zu spielen und in der anderen Ecke lag der umgekippte Weihnachtsbaum und vor ihm einige zerbrochene Kugeln. Da Katzen gut klettern können und sehr neugierig auf alles neue in ihrer Umgebung sind, hatte sie offensichtlich versucht die Spitze des Baumes zu erreichen um einen besseren Ausblick in die weiten des Wohnzimmer zu bekommen, denn wie jeder weiß von oben sieht man ja bekanntlich mehr als auf dem Boden der Tatsachen.
    Leider war sie wohl etwas zu schwer für diesen armen Baum, schlank ist sie ja nicht gerade, so das dieser sich nicht anders zu helfen wusste, als sich mit einem gekonnten Sturz auf den Fussboden fallen zu lassen um die Katze aus seinen Zweigen zu vertreiben.

    Schon gestern beim schmücken des Baumes hüpfte Mietzi immer um uns herum. Besonderen Spass machte es ihr ständig die Baumkugel und das Lametta von den unteren Zweigen zu angeln um damit zu Spielen oder es gar so zu verstecken das es außer ihr niemand mehr finden konnte. Trotz allem haben wir den Baum richtig weihnachtlich geschmückt und wir waren zufrieden mit unserer Arbeit es fehlte nichts, die bunten Lichtenketten, das Engelshaar, die Glöckchen und eine wunderschöne Baumspitze noch von meiner Urgroßmutter. Zu einem gemütlichen Weihnachtsfest gehört ein schöner Baum genauso wie die gebratene Gans mit Rotkohl und Klössen am 1. Weihnachtsfeiertag so ist das bei uns Tradition.
    Jetzt aber lag unser ganzer Stolz auf dem Boden, umgeben von kaputten Kugeln, Lametta und überall wo an hinsah lagen Tannennadel, da ich ja meine Schuhe nicht gefunden hatte war ich in diesem Chaos echt aufgeschmissen. Also huschte ich los, suchte nach meinen Schuhen und machte mich sofort an die Arbeit um den Baum erstmal wieder aufzurichten. Nur diesmal war ich schlauer ich befestigte den Weihnachtsbaum einfach mit einem Seil an einen Hacken in der Wand,, so das er nicht nochmal umkippen konnte.
    Nur kurze Zeit später sah der Baum und auch das Wohnzimmer wieder so aus als wenn nie etwas gewesen wäre.
    Zum Glück ist nur wenig kaputt gegangen, es sah anfangs alles schlimmer aus als es wirklich war, das hätte ja noch gefehlt wo doch heute die ganze Verwandtschaft kommt, und dann ein Weihnachtsbaum ohne Kugeln. Na, das wäre ja ein Fest geworden.

  • Also wenn ich friere muss mein Sohn meistens einen Pulli drüber ziehen. 😉 Aber nun im Ernst: Was man hier am Hals hat, sieht durchaus chic und gemütlich aus. Meine Vorfreude ist entfacht!

  • Wenn ich’s gewinn, dies Perfect Piece,
    dann Schrei ich erstmal wie am Spieß!!!
    Wird behandelt wie ein echter Schatz,
    Kriegt im Schrank nen extra Platz.
    Designed von einem Ehepaar,
    Rot wie die Liebe, ist doch klar!
    Cashmere macht ihn kuschelig,
    Wird bestimmt nicht noppelig.
    Meine Freundin wird mich schon beneiden,
    Doch mich wird er super kleiden.
    Will mich nie wieder von ihm trennen,
    Denn sonst müsst ich ganz doll flennen.
    Bitte schickt mir dieses Teil,
    das wäre einfach mega geil!!

  • Ein früherer Freund von mir sagte mal, er würde ausschließlich Kaschmir Pullover tragen. Ich damals bettelarme Studentin fand ihn furchtbar snobistisch durch diese Aussage. Inzwischen muss ich jedesmal an ihn denken, wenn ich mal einen meiner wenigen Kaschmir Pullover anhabe und denke jedes Mal: er hatte so Recht!

  • Wow – und das beim zweiten Türchen!
    „Some gifts are more than just a gift“
    Inspired by John Lewis‘ Christmas Ad 2018
    In diesem Sinne,
    Herzlichst, Ina

  • Oh je, ist das schon wieder schwer!
    Ich wünschte, ich hätte mehr Pullover zu vergeben: Corinnas Kommentar rief alte, schöne Kommentarzeiten in Erinnerung, von anderen lernten ich Neues oder musste schmunzeln oder beides. Miriam hat so toll gereimt und Tinchen einen schlauen Bogen zu einem neulich erschienen Artikel geschlagen, usw.
    Seid Ihr alle einverstanden, wenn dieses Mal Andrea P. gewinnt, damit ihr Italiener kein schlechtes Gewissen mehr hat? Herzlichen Glückwunsch, liebe Andrea P.!
    Überlege Dir doch schon mal, ob es noch die S oder schon die M (wegen des vielen guten italienischen Essens ;-)) sein soll. Wobei der Pulli etwas größer ausfällt.
    Liebe Grüße und ich hoffe, ich lese von Euch bei den folgenden Türchen wieder,
    Kathrin

    • Liebe Kathrin,
      klar, total einverstanden mit Deiner Wahl und toll Deine differenzierten „Beurteilungen“!
      Ich mag diesen Adventskalender und „spiele“ gerne weiter mit.
      Liebe Grüße,
      Sabina

      • Liebe Sabina,
        freut mich sehr!
        Gibt noch soooo viele schöne Sachen zu gewinnen, versprochen.
        Liebe Grüße und einen schönen Abend,
        Kathrin

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: