Bis die Wolken wieder lila sind

Verliebt in das Herzstück der neuen Escada-Kollektion. Die fliederfarbene Jacke habe ich während der Press Days für die Herbst/Wintersaison 2018 entdeckt. Sie ist perfekt: die Farbe, die Ärmel, das Wattierte. Dieser Blouson bringt den erfolgreichen Escada-Glamour aus den späten 1980ern und frühen 1990ern zurück, ohne dabei madamig zu sein. Obwohl ein recht großes, goldfarbenes Herz aus dieser Zeit am Reißverschluss baumelt! Es ist in gleichförmige Wellen gelegt, so als würde es pochen. Niall Sloan, der neue Kreativdirektor, entnahm es dem Damenduft „Escada” von 1990.

Sloan ist erst seit einem Jahr bei Escada. Er kommt von Hunter aus London, davor war er bei Burberry. Bei beiden Marken weiß man mit „Heritage” umzugehen und vor allem wie man ein modisches Erbe in die Jetzt-Zeit hievt und für beide Welten zugänglich macht: für die wertvolle Bestandskundschaft (sofern Escada diese noch hat) und für potentielle Kunden wie mich. Ich sehe diese Blouson-Jacke zu Jeans und Sneakern.

Jacke: Escada, Jeans: Closed, Sneaker: Ash

Jacke: Escada, Jeans: Closed, Sneaker: Ash

Der monströse Sneaker, den ich hier trage, ist nicht der „Triple S” von Balenciaga, und auch nicht der„Rhyhton” von Gucci. Es handelt sich um den Ash Addict, den es im Vergleich zu den anderen Modellen auch in Rosa gibt. Model Gigi Hadid trägt ihn in Beige entweder mit hoch gezogenen Socken zu Shorts oder ohne Socken zu Lounge-Pants. Das nur mal so zur Info.

Good to know: Escada wird im September zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens bei der New York Fashion Week zeigen. Anlass sind das 40-jährige Bestehen der Marke und die Vorstellung von Niall Sloan und seiner Vision.

 

Bei der Shoppinggalerie handelt es sich um Affiliate-Links, die bei einem Verkauf zu einer Provision führen.
Photo By: Sacha Tassilo Höchstetter für Modepilot, Escada

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: