Juli 2017: In the mood for…

Kennt Ihr schon das „Bird’s Nest“ des Bayerischen Hofs? Das ist eine runde, etwas abgelegne Sitznische auf der Dachterrasse mit Blick bis zu den Alpen – der schönste Ort Münchens an einem Sommerabend!

Was man zum Genießen eines Sommerabends noch so alles brauchen könnte: eine Gesichtscreme, die vor Sonne (und Pigmentflecken) schützt und trotzdem für eine tiefe, gesunde Bräune sorgt; ein weißes Ausgehkleid aus Baumwolle, das man auch zum Frühstück tragen kann; und ein neues Haarserum, das Haarausfall nicht nur stoppt, sondern das Haarwachstum (getestet!) extrem anregt.

Meine Highlights im Juli 2017

Nestbau auf der Hotelterrasse

Das „Bird’s Nest“ wurde für diesen Sommer zum ersten Mal kuratiert. Als Partner wählte der Bayerische Hof die deutsch-karibische Kosmetikmarke Ligne St Barth, deren Produkte auch im Blue Spa des Hotels verwendet werden. Was bedeutet das? Vom 3. Juli bis zum 3. September ist das abgelegene und beliebte Sitzrondell (für max. 8 Personen) unters karibische Motto der Beauty-Marke gestellt: tropische Tischdekoration und ein erschwingliches 3-Gänge-Menü (45 Euro) für ein jüngeres Publikum, so die Hoffnung. Das Menü besteht aus einer Mangosuppe mit Zitronengras-Garnelenspieß , Kabeljau im Bananenblatt mit Linsen und karamellisierter Wassermelone und zum Nachtisch: Kokosnuss-Eiscreme mit Mango-Sauce mit Sesambällchen und Bananen-Frühlingsrolle. Ziemlich genial für einen Junggesellinnenabschied, der keine Zuschauer oder Anheizer braucht!

Ligne St Barth Birds Nest Bayerischer Hof Modepilot

Das Bird’s Nest kuratiert von Ligne St Barth mit Kissen in Mango- und Papaya-Farben, Monsters-Blättern als Unterteller und kleines Produktgeschenk aus der Pflegelinie von Ligne St Barth

Zur Ausstattung gehört ein riesiger Sonnenschirm, der im Nu (per Seitenarm) über den Tisch ausgespannt ist, falls die Sonne zu sehr brennt oder ein kleiner Regenschauer kommt. Hier geht es zur Bird’s Nest-Seite des Bayerischen Hofs >>> und unter Tel. 089/21 20-875 nimmt man Eure Tischreservierung gern entgegen.

Das perfekte Sommerkleid

Schöner Fläzen mit einem Kleid aus Baumwolle. Gibt es ein beliebteres Kleidungsstück im Kleiderschrank als das Baumwollkleid, das auch als Cocktailkleid fungiert und dabei so bequem ist, dass man darin auch schlafen möchte? Natürlich nicht. Und mein neues Kleid dieser Gattung stammt aus der aktuellen Sommerkollektion des 80er-Kultlabels Benetton und ist ausnahmsweise so gar nicht bunt (United Colors und so…).

Weißes Baumwollkleid mit Lochstickerei von Benetton
Das Midi-Kleid ist zweilagig aus 100 Prozent Baumwolle
Mit hoher Taille, leichter Raffung und extrem weichem Griff

Weißes Baumwollkleid mit Lochstickerei von Benetton

Das Midi-Kleid ist zweilagig aus 100 Prozent Baumwolle

Mit hoher Taille, leichter Raffung und extrem weichem Griff

Das Kleid ist in den Geschäften nur noch in wenigen Größen (wenn überhaupt) verfügbar, aber online noch in den Größen X-Small, Small, Medium und Large zu bekommen (59,95 Euro) >>>

Gesichtscreme: Blanc de Blanc

Strahlend Weiß ist auch meine Gesichtscreme. Zum Glück bleicht sie nicht wie der Name („Phyto-Blanc – Brightening Daily Defense Fluid“) vermuten lässt. Dafür sorgt sie für einen strahlenden, ebenmäßigeren Teint, pflegt und duftet – typisch Sisley-fein.

Sisley Cosmetics Modepilot LSF 50 Creme Phyto Blanc

Meine tägliche Gesichtscreme mit LSF 50

Pigmentflecke sollen damit bekämpft werden, was bei meiner Liebe zur Sonne leider nur bedingt möglich ist. Viel wichtiger ist es, dass ich mich – trotz meiner Pigmentflecke – damit sehr wohl in meiner Haut fühle. Dermatologen-Vorträge, in denen es heißt, dass Attraktivität vor allem einer gleichmäßigen Pigmentierung gemessen wird, überblende ich mit meiner gut gepflegten, strahlenden und ungleich pigmentierten Haut. Außerdem kann ich mich nicht daran erinnern, wann ich eine LSF 50-Creme so gern und so problemlos jeden Tag verwendet habe und das über Wochen hinweg (ohne fahl zu wirken oder Pickel zu bekommen). Hier geht es direkt zur Produktseite von Sisley Cosmetics >>>

Das Zeug für neuen Haarflaum

Zunächst fiel mir Agenturchefin Stefanie Wirnshofer mit ihrer neuen Mähne auf. Ich kenne Steffi seit vielen Jahren und sie ist seit jeher mit Vielem gesegnet (Humor, Überzeugungs- und Leuchtkraft, diplomatisches Gespür, Lebensfreude, etc.), aber ums Haar war es dünn bestellt. Plötzlich also eine Löwenmähne, passend zu ihrem Sternzeichen. Ich frage Beauty-Ressort-Chefin Regina Stahl (am 1. Juli 2017 verlässt sie nach 35 Jahren die Vogue, Nachfolgerin ist Glamour-Beauty-Chefin Stephanie Neureuter, die künftig beide Beauty-Ressorts leiten wird). Beide Beauty-Expertinnen schwärmen von Steffis neuen Produkten, die sie zusammen mit ihrer Lieblingsfriseurin Elizabeta Zefi erst dieses Jahr auf dem Markt gebracht hat. Stahl zeigt mir den Flaum auf ihrem Kopf. Da seien zuvor kahle Stellen gewesen, die sie mit keinem anderen Produkt in den Griff bekam.

Die „Hurra, es funktioniert“-Meldungen überschlugen sich. Nach einem Vergleichs-Test in der Sendung „taff“ auf ProSieben, bat mich Steffi, meinen Artikel zurückzuhalten, da alle Produkte schlagartig ausverkauft waren. Jetzt gab es Nachschub.

Hier geht es zum Onlineshop >>> Die anderen Produkte mag ich auch – nicht zuletzt, weil sie nebeneinander gereiht so hübsche, bunte Herzen ergeben.

Ich verwende zur Zeit das Haarwuchs-Shampoo (grünes Herz), die „Daily“-Spülung (hellblaues Herz) und die reichhaltige Haarkur (goldfarbenes Herz) und täglich das Bestseller Detox-Haarwuchs-Serum (grünes Herz), weil mir zuletzt zu viele Haare ausgefallen sind. Was es bringt, wird der Langzeittest zeigen. Was ich aber schon jetzt wärmstens empfehlen kann: das Trocken-Shampoo, da es keine Rückstände hinterlässt.

Elizabeta Zefi Shampoo Serum Haarwachstum Modepilot Detox

Die komplette Haarpflege-Linie >>> von Friseurin Elizabeta Zefi und PR-Profi Stephanie Wirnshofer

 

Produkte wurden mir teilweise und freundlicher Weise von den Marken zur Verfügung gestellt.

Photo By: Bayerischer Hof, Modepilot, Sisley Cosmetics, Benetton, ZeWi Beauty GmbH

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: