Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Die Challenge: Alles, was ich für einen 4-Tage-Trip (nur Handgepäck!) benötige und das VON NUR EINER MARKE. Willkommen bei Shopping Queen und Germany’s Next Topmodel zusammen. Denn das Zusammenstellen der einzelnen Kleidungsstücke ist das eine. Diese als Model auch noch im Studio zu präsentieren das nächste. Ich, Kathrin, bin froh und stolz, verkünden zu können, am Ende des Tages drei Fotos vom Fotografen bekommen zu haben. Challenge auch für Euch bestanden?

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Ehrlicherweise ist es vergleichsweise leicht, eine Vier-Tages-Garderobe bei nur einer Modemarke zu finden. Denn die Einzelteile einer Kollektionen sind aufeinander abgestimmt und ersparen mir die Kombinationsarbeit. Natürlich müssen einem Farben, Schnitte und Materialien taugen und die Auswahl recht groß sein. In der Frühjahrskollektion 2017 von Comma finde ich alles, was ich brauche: Blau-/Beigekombinationen für alle Gelegenheiten.

1. Einen bequemen Jumpsuit (Bild oben und ganz unten), aus dem ich gar nicht mehr raus möchte. Er ist perfekt für einen langen Flug, einen Städtebummel oder auch einen Strandtag. Abends kann man damit draußen sitzen und die Beine werden von den Moskitos nicht zerstochen.

Trick: Der Jumpsuit ist in verschiedenen Blau- und Beigetönen gemustert. Das bedeutet, ich kann alles Mögliche dazu kombinieren: die nougatfarbene Lederjacke, blaue oder nudefarbene Schuhe, usw.

Und, wenn ich mich schon in dieser dankbaren Farbpalette bewege, dann kommt auf alle Fälle auch eine dunkelblaue Stretchhose und ein hellbraunes Feinstrickshirt im Oversize-Schnitt mit:

Kofferpacken Tricks Modepilot Comma

Feinstrickshirt und blaue Hose von Comma, Schuhe: Tory Burch

Taschen: Von Comma gibt es gerade eine große Henkeltasche in dunklem Silber, die ich in der Form- und Farbgebung geradezu für perfekt halte (auf dem Foto im Koffer liegend), genau so wie die kleine Umhängetasche in Dunkelblau. Mein Cabin Trolley stammt von Montblanc – Koffer und Schuhe gibt es von der Marke Comma nicht, weshalb ich hier zu meinen altbewährten Brands greife.

Schuhe: Von Tory Burch gibt es diese Frühjahr/Sommersaison die perfekten Sandaletten in Dunkelblau mit folkloristischen Details, die nicht zu verspielt sind (einfarbig). Außerdem kommen mit: die flachen Jimmy Choos aus dunkelblauem Samt und der Klassiker „Gianvito“-Pumps von Gianvito Rossi in der Farbe „Sand“.

Kofferpacken Tricks Cabin Size Comma Modepilot

Cadigan, Feinstricktop und Spitzenrock von Comma, Pumps: Gianvito Rossi

Zum Überziehen bieten sich Cardigans in Blau, Hellbraun, Beige oder Creme an. Bei Comma finde ich ein schönes Modell mit Reverskragen, Gürtel und Taschen.

Anlassreise: Für den Fall, dass die Reise eine Taufe, eine Hochzeit oder einen Business-Termin zum Anlass hat, wähle ich noch den Spitzenrock in Hellblau/Beige – zu dem gehört noch ein schmaler Gürtel in Beige mit silberfarbener Schnalle. Ich kann entweder das blaue Seidentop (halte ich oben in meiner Hand) oder das hellbraune Feinstrickshirt (beide Fotos oben) dazu anziehen und von den drei Paar Schuhen, die ich dabei habe, passen alle dazu.

Kofferpacken Modepilot Tricks Comma

Overall und Lederjacke von Comma, Schuhe: Jimmy Choo

Extra Tipp fürs Handgepäck: Cremeparfum. Per Handgepäckbestimmung gehört es zwar zu „Pasten“ und damit in die durchsichtige Plastiktüte für Flüssigkeiten. In Wirklichkeit kann man es aber auch so im Handgepäck mit sich führen (meiner Erfahrung und denen meiner Kolleginnen nach) und so mehr Platz für andere Flüssigkeiten in der Plastiktüte haben.

Photo By: Modepilot

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: