GNTM: Helau, Alaaf, Shoot-out!

Seit 2008 dokumentieren wir den unermesslichen Unterhaltunsgwert von GNTM und Heidis Määääädchen. WIR schauen aus Recherchegründen, damit IHR es dank dieser Zusammenfassung nicht mehr tun müsst.

Pünktlich zur Weiberfastnacht sind wir wieder zurück auf der Topmodelbühne! Helau, alaaf, liebe Heidi, du alte Karnevalsgöre! Wolle wir se reinlasse? Aber ja doch. Die Herbergsmutti will sich erst einmal als Frisöse versuchen. Darf man das denn noch sagen: Frisöse, oder heißt das heute Hair-Stylist? Wie auch immer. Leticia soll die letzten Löckchen verlieren, da hat die Mutti aber nicht mit dem Dickkopf der jungen Dame gerechnet. „An meine Haare lasse ich nur Wasser und einen echten Friseur!“ Also Finger weg vom Rasierer, liebe Heidi! Ein bisschen beleidigt ist die dann doch.

 

Oh mein Gott! Sie sind ab! Ahhhh ??? Wie findet ihr es? ©ProSieben/Micah Smith

Ein Beitrag geteilt von Leticia (@leticia.topmodel.2017) am

Auf dem Nebenschauplatz „batteln“ sich währenddessen Neele und Claudia um einen Platz im Team. Ein Fest für die Kamera! Geshootet wird in 10 m Höhe – mit viel Tüll im natürlichen Windkanal. Das ist nichts für jemanden mit Höhenangst. Mir wird schon leicht übel vom Zuschauen. Zum Aufwärmen gibt es Tee! Richtig gelesen, geschicktes Product Placement der Firma T. Aber ich schweife ab. Höhepunkt ist natürlich – wie eingangs bereits erwähnt – das Shooting zwischen Claudia und Neele. Denn nur eine kann … (Ihr wisst schon), die andere kann nach Hause fahren, ja, nach Hause fahren, ja die kann nach Hause fahren (und jetzt alle mitsingen und schunkeln). Ein bisschen Karneval muss sein!

 

Fazit: Claudia ist konzentrierter, aber langweilig. Neele verrückt, vielleicht sogar zu irre? Heidi will gleich im Anschluss verkünden, wen es trifft. Wer verläßt in Genua das Schiff? Trommelwirbel: Claudia muss von Bord und wir können uns auf weitere „Shoot-Outs“ (= Shooting und raus!) freuen.

Abends im Bett kommt es zum nächsten Outing: Melina erzählt, dass sie als Junge geboren wurde. Die Pointe haben schon mehrere Boulevard Magazine vorweg genommen. Und mal ehrlich? Wie egal, oder? Sie macht das super! Auf nach Barcelona zum Lauftraining! Denn nächster Stop ist die Entscheidung für L.A. oder Home. Jedes Team bekommt einen eigenen Laufcoach. Nikeata aus „You got to dance“ und Mac Folkes für Team Thomas. Wenn´s hilft?

 

Leute ich hab es geschafft! LA ich komme!!! ?☀️ . #gntm #germanysnexttopmodel #gntm2017 #model

Ein Beitrag geteilt von Melina (@melina.topmodel.2017) am


In einem Club in Barcelona geht es um einen sexy Walk. Thomas gibt allen Mädels freie Hand in Sachen Make-up, Schuhen und Klamotten. Ob das gut geht? Und das alles in 30 Minuten! Im Stechschritt arbeitet sich Heidi durch die Fotos, sieht so aus, als wenn sie noch was vor hätte. Nach knapp 40 Minuten haben wir es dann auch geschafft, auf nach L.A.!

Nächste Woche heißt es Bühne frei für das Umstyling! Tränen vorprogrammiert, hurra!

Photo By: ProSieben/Max Montgomery, Instagrambilder der jeweiligen Models

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: