Allude – Show-Countdown: Haare und Make-Up

In der zweiten Folge unserer Backstage-Geschichte über das Münchner Luxus-Kaschmir-Label Allude geht es heute um die Schönheit: Nur noch zwei Tage sind es bis zur Schau. Es geht nun ins Detail: Wie werden die Models aussehen? Wie werden sie frisiert? Und wie geschminkt?
Haare und Make-Up wurden am Montag nachmittag festgelegt. Das ist der Allude Beauty-Look für den kommenden Winter
Pinsel
Liza Panova ist das Model, das für die Probe Allude zur Verfügung steht:
Sed Card Liza

Haare

Delphine Courteille ist Freelance Hair Artist, der hauptsächlich für L'Oréal Professional arbeitet. Die Französin hat schon mehrmals für Allude die Models fürs Defilee frisiert: "Wir hatten bei Allude bisher immer 'la petite tête', also die Haare eng zusammengebunden und den Kopf in den Mittelpunkt gestellt. Diesmal jedoch sollen die Haare offen getragen werden und am Hals Länge und Volumen haben."
Kreppen 2
Die Idee ist komplizierter als sie scheint, denn Delphine möchte die Haare am Ansatz in einem Wetlook und nach unten trocken. Ab dem Ohr werden mit einem breiten Kreppeisen die Haare in breite und steife Wellen gelegt.
Kreppen
Kreppen 3
"Das gibt einerseits Kontur, andererseits ist es gelockert, aber unkonventionell. Die Allude-Frau ist frisch und natürlich, sie ist zeitlos. Sie hat ihre Haare in Struktur gebracht, aber ohne zuviel dafür zu tun." Die Frisur ist, so Delphine, zwar nicht kompliziert, aber sie erfordert viel Zeit. Mindestens eine halbe Stunde ist Delphine mit dem Model Liza beschäftigt. Sie kreppt und kreppt.
Zwischendurch wird der Scheitel streng in der Mitte gezogen. Dann wird weiter gekreppt.
Scheitel Ziehen
Haende
Vor der Show am kommenden Mittwoch stehen der Hair Artistin neun Helfer zur Seite, die zusammen mit ihr die Haare der Mädchen unermüdlich kreppen werden. Um den schön scheinenden Weltlook oben am Kopf zu erzeugen, benutzt Delphine Courteille ein ganz neues Produkt: "WET Domination ist von Tecniart und es kommt erst in einer Woche heraus." Als Lack schwört die Hair Stylistin auf den Infinium Soft von L'Oréal.

Make-Up

Für das Make-Up ist Ludovic Engrand von Shu Uemura engagiert worden. Auch er hat eine zeitlose Frau für Allude vor Augen mit einem perfekten Teint, der aber auf keinen Fall glänzen darf. "Das ist nun gerade stark im Trend: Wir erleben gerade die Rückkehr des Matten im Make-Up. Die auffälligen Lippen, das ist passé!"
Lippenstiffte
Genau diese aktuellen Schmink-Trends wird Ludovic auch bei Allude umsetzen.
Augen zu
Lidschatten
"Das Gesicht braucht Licht, aber es ist an sich matt. Die Augen werden pudrig und akzentuiert in einem Braun und einem Ton, wie das Fell eines Eichhörnchen. Das gibt dem Blick eine Tiefe."
Pinsel auf Lidschatten
Die Augenbrauen werden gebürstet und das Mascara besteht aus einem Hauch. "Das ist eigentlich gar kein Mascara, sondern eine Wimpernpflege. Sie heißt Lash Bulder."
Wimpern Pflege
Bei den Lippen bleibt Ludovic bei einem Rot, das präsent ist, aber irgendwie auch nicht. Er benutzt ein mattes Beige (Shu Uemura Nr. 761) und einen Kontourenstift Earthy Brown (Nr. 89).
Lippen

Die Abnahme

Die beiden Schönheits-Stylisten sind fertig. Es ist Abend geworden. Draußen ist es dunkel.
Fast fertig
Nun geht es in die Abnahme durch Designerin Andrea Karg und den Stylisten Samuel Drira. Das braune Augen-Make-Up bekommt gleich mal den Segen von Samuel. Ludovic ist erleichtert.
Abnahme Samuel
Andrea Karg will sich das Make-Up lieber ganz genau ansehen und beleuchtet das Gesicht des Models mit ihrem Handy. Auch sie ist vom Make-Up angetan, obwohl sie erstaunt feststellt: "Da ist ja gar kein Mascara drauf!"
Andrea will es hinten anders
Doch bei den Haaren muss Delphine noch einmal ran. Andrea Karg: "Ich mag es sehr, dass wir endlich eine Botschaft bei den Haaren 'rüber bringen. Das ist besset als immer nur die kleinen Pferdeschwanz-Köpfe. Aber ich bin mir nicht ganz sicher, bei den gekreppten Haaren hinten. Die gehen am Ende so auseinander! " Delphine fixiert mit dem Wet-Lack und bearbeitet weiter die Haarspitzen. Das findet allgemeine Zustimmung. "So ist es besser!"
Delphine muss noch mal ran 2
Danach folgt der letzte Test am Outfit: Passen Frisur und Make-Up auch zur Kollektion? Aufatmen allerseits, als auch hier alle zufrieden sind.
Fertig
Delphine macht letzte Bilder von der Frisur, um ihren Kollegen vorab den Look zu erklären. Dann ist auch Model Liza endlich entlassen und kann in den verdienten Feierabend. Draußen auf der Straße erzählt das Model mir, dass es ihre erste Saison in Paris ist. Sie lief bereits zwei Schauen und freut sich, am letzten Tag noch als Drittes für Allude gecastet worden zu sein.
Fotos: Barbara Markert für Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare