Doppelt gut! Balmain versus Balanciaga

cage dress balmain balenciaga
Olivier Rousteing: „Bonjour Alexander. Schon gehört: Kim und Kanye kommen zu meiner Show."
Alexander Wang: „Hey there Olivier“. Cool, zu mir auch – mit North West."
Oliver: "WOW. C'est magnifique. Pass auf: Die XL-Westen kombiniere ich jetzt zu Kleidern im Gitter-Muster und Gitter-Heels."
Alexander:  "Cool. Pass auf: Das mache ich auch, ok?  Aber Sandalen dazu – du weißt ja: Balenciaga Couture meets Sportswear."
Olivier: "D'accord – Kim wird es lieben. Ich sag noch Albert Kriemler Bescheid. Der macht den Look für Akris in Weiß – 3 sind ein Trend."
So ähnlich stellen wir uns manchmal den Austausch unter Designer-Kollegen vor. Hier ist übrigens nicht die Rede von Copy Cats, sondern von dem Phänomen einer Zwillings-Idee: Wie Kinder im Mutterleib wachsen Ideen und Inspirationen in den Köpfen der Designer heran und beeinflussen sich gegenseitig: Great minds think alike - und besuchen zum Beispiel auch die gleichen Stoffmessen.
Und um meine fiktive Konversation zu bekräftigen: Olivier Rousteing sagte in einem Interview mit Fashionista.com über Alexander Wang und seine Rolle als Balenciaga-Designer folgendes:
" How do you feel about Alexander Wang's appointment at Balenciaga? Really happy. I think it's great, he's really young, I think he already proved with his brand, what he's going to do, what his greatest talent is. I think it's good for Paris to get this new talent. And an American one, too. I think it will be important for the rest of the Parisian houses to understand how they can go [further]."
 
Fotos: Catwalkpictures, Instagram
Photo Credit:

Kommentare

  • flx sagt:

    🙂
  • Isabelle Braun sagt:

    Genau! Das war ein Test, wie aufmerksam hier gelesen wird
    Danke 🙂
  • flx sagt:

    achtung. heißt der nicht kanye?