Welche Pumps gewinnen?

Beim nächtlichen Sale-Shoppen entdeckt: auf net-a-porter.com, wo auf die Sommerkollektionen nun Rabatte bis zu 70 Prozent gewährt werden, gibt es schwarz-weiße Pumps im Dreiecksmuster… welche von J.Crew und welche von Isabel Marant – beide zum Verwechseln ähnlich...
Pumps Isabel Marant Net-a-porter Modepilot black white
Während ich das eine Modell in den Warenkorb legen wollte, fiel mir das andere als doppeltes Lottchen auf. Richtig schön finde ich Zweiteres erst einmal nicht. Die Preise sind für net-a-porter-Verhältnisse human: 108 Euro und 222 Euro.
Was für das schwarz-weiße Muster spricht, ist die Einsetzbarkeit. Es ist ideal zu weißen und farbigen Hosen und kann noch dazu zu Schwarz getragen werden. Wer gern ausschließlich mit Handgepäck verreist, denkt so.
J.Crew Net-a-porter Modepilot
Pumps von J.Crew hier shoppen >>>
Isabel Marant Net-a-porter Modepilot
Pumps von Isabel Marant hier shoppen >>>
Jetzt stehe ich da mit dem Problem: Die Pumps von J.Crew sind in ihrer Form klassischer, die von Isabel Markant modischer – außerdem aus Canvas mit einer gepolsterten Innensohle aus Leder. Die Pumps von J.Crew sind ganz aus Leder und einen halben Zentimeter niedriger.
- für J.Crew spricht der erste Einruck, das Leder außen (weniger schmutzempfindlich als das Canvas bei Marant) und der Preis.
- für Isabel Marant spricht die etwas aufwendigerer Verarbeitung und natürlich die gepolsterte Innensohle.
Wie würdet ihr euch entscheiden?
Fotos: net-a-porter.com
Photo Credit:

Kommentare

  • Kathrin Bierling sagt:

    Ja, am besten wären wohl die Pumps von J.Crew mit der gepolsterten Innensohle von Isabel Marant.
  • Ro sagt:

    Ich sage auch J.Crew. Allerdings wenn Du auf Deinen Trips viel laufen musst, ist auch Marant ein Gedanke Wert.
  • StephKat sagt:

    J.Crew. Chael hat Recht und das Muster sieht auch schöner aus.
  • Chael sagt:

    J. Crew. The pattern is eyecatcher enough. No need for experiments with the cut.
  • katha sagt:

    in diesem fall für j.crew.