Pringel of Scotland: Man nehme...

... eine schöne Schauspielerin wie Sophie Kennedy Clark (die "B" in "Nymph()maniac", "Philomena") und ein internationales erfolgreiches mĂ€nnliches Top-Model wie Werner Schreyer (arbeitet u.a. fĂŒr Versace, Armani, Calvin Klein, Prada), setze sie in einer imposant-romantischen Landschaft (Schottland) in Szene und lĂ€sst sie von einem bekannten Fotografen wie Roe Ethridge (er gilt als Art Photographer, hatte Ausstellungen im Museum of Modern Art, in Boston, Los Angeles und Anfang dieses Jahres in Berlin) ablichten. Was kommt dabei heraus? Die aktuelle Kampagne fĂŒr Pringle of Scotland.
Sollte es ein kĂŒhler Sommer werden, ist ein so feiner Pulli aus der FrĂŒhjahr/Sommer-Kollektion auf jeden Fall eine gute Wahl.
Wieder mal typisch PoS: Die dreidimensionale Optik!
Pringle Of Scotland SS14_AD_2_LR
Sophie Kennedy Clark angezogen - im Pulli in Loch-Ness-Blau (bei Sonnenschein!)
Pringle Of Scotland SS14_AD_3_LR
Gut sieht er ja aus, der Werner Schreyer. Er erschien ĂŒbrigens (bisher) als einziges MĂ€nnermodel auf dem Cover der französischen VOGUE
Fotos: PR, Pringle of Scotland
Photo Credit: false

Kommentare

  • modezarin sagt:

    Werner Schreyer, schmacht... Endlich sieht man ihn wieder. Hatte das GefĂŒhl, er war Jahrzehnte verschwunden. Was macht eigentlich Cordula Reyer? Mit Helmut Lang verkörperten die drei fĂŒr mich in den 80ern Mode & Österreich...
  • isaroffice sagt:

    @Modezarin: Soweit ich weiß, lebte sie lange in L.A. und arbeitet inzwischen als Autorin.Die letzten Meldungen besagen, dass sie mit ihrem LebensgefĂ€hrten Georg Desrues (Ex-Barbesitzer aus Wien) in Bra in Italien lebt. Dort studierte er an der UniversitĂ€t fĂŒr Gastronimische Wissenschaften. Wie Cordula arbeitet auch er heute als Autor.
  • modezarin sagt:

    Danke 🙂