Was hat mich denn da geritten?

Die Fehlkäufe meines Lebens – eine Moderedakteurin packt aus.
Folge 36: Herzstillstand.
Und auch heute schlägt Parisoffice noch mal mit einem Modell aus der Wundertüte des stofflichen Grauens zu: ein Herzchen-Kleid. Oh mein Gott.
Ihre Entschuldigung: "Das süße Kleid mit Herzchen von Zara und dem Claudine Kragen. Wollte ich unbedingt. Das Kleid hat fast alles, was ich mag: Ich mag Marineblau, vor allem lange Ärmel und Hochgeschossenes.
Aber warum habe ich mir das in S gekauft????? Hab es halt nicht anprobieren wollen. Wer will das schon bei Zara? Die Taille sitzt direkt unter'm Busen, womit das Kleid dann Mitte Oberschenkel aufhört. Damit sehe ich dann aus wie diese Jungbloggerinnen, die ihre Beine noch zeigen können. Doch wie man sieht, wohnt ein Kind in meinem Haushalt. Habe ich es an, bin ich ständig dabei, das Kleid nach unten zu ziehen. Kurzum: Das Ding ist schlicht weg zu klein. Und zwar nicht eine Nummer, sondern 3."
Foto: Parisoffice/Modepilot
Foto: Parisoffice/Modepilot
Photo Credit:

Kommentare

  • Nama sagt:

    vielleicht ist das Teil was für die kürzlich heiratende Stieftocher?

    Schön ist der Babyoffice-Fuhrpark im Hintergrund :).


  • Julie sagt:

    also ich find es schön und würde es auch tragen 🙂
  • SabinaSabina sagt:

    Wie schade, denn ich finds echt schön!