Fashionshow-Kartendesign: Peek-a-boo

Guckgucks. Auch im Einladungskarten-Design gibt es Trends, vor allem für Mode-Unternehmen gehört es zur Visitenkarte des Hauses. Dieses Jahr scheinen die Einladungskarten-Gurus "Was zum Spickeln" empfohlen zu haben. Zumindest präsentieren sich zwei große Marken mit ihren Einladungen zur Berlin Fashion Week so: Escada und Hugo Boss. Einmal werden Zeit und Ort der Show unter einem perforierten Papierstreifen versteckt gehalten (Escada) und bei Hugo Boss drückt man eine CD-große Pappkarte mit dem Finger durch ein Guckloch, um an die Informationen zu gelangen. Mir gefällt's!
Spannung, Spiel und ... – fehlt nur die Schokolade!
Fotos: modepilot/modejournalistin
Photo Credit: false

Kommentare

  • SabinaSabina sagt:

    Zeigt sich mal wieder, dass der Kreativität doch keine Krenzen gesetzt sind.