Benetton: der ├Ąlteste Sohn ├╝bernimmt

Viel wird sich vermutlich nicht tun, wenn heute der ├Ąlteste Sohn Alessandro offiziell (>>> telegraph.co.uk) den Chefposten von Papa Luciano Benetton ├╝bernimmt. Der 48-j├Ąhrige Nachfolger galt zuvor schon als Konzern-Chef der Modemarke und lenkt die ungl├╝cklichen Geschicke der einst so beliebten United Colors bereits mit. Heute werden die Farben bei Zara, H&M und Asos gekauft.
Als Benetton 1965 von Luciano und seinen drei Geschwistern Gilberto, Carlo und Giuliana gegr├╝ndet wurde, war Alessandro ein Jahr alt. Er ging nach Harvard, arbeitete sp├Ąter als Analyst bei Goldman Sachs in London, leitete 10 Jahre lang das Benetton-Formel-1-Team (zwei Weltmeisterschaften in dieser Zeit) und gr├╝ndete anschlie├čend seine eigene Handelsbank namens 21 Investimenti.
Zum Nachlesen: Portrait und Interview zum neuen, amtlichen Benetton-Chef
Foto: Benetton
Photo Credit: false

Kommentare