Intimpflege

Ich weiß nicht, wie das bei Euch ist, aber ich weiß nie so genau, was meine besten Freundinnen für Unterwäsche tragen. Also, jetzt nicht die normale Tageswäsche. Sondern die zu bestimmten Anlässen - Ihr wisst schon! Wenn ich frage, bekomme ich Antworten wie "Wenn es mal dazu kommt, spielt das nun echt keine Rolle mehr." Hilft ja auch nicht weiter. Dabei wüsste ich ja gerne mal, ob andere sich eigentlich mit Strapsen abmühen. Oder Korsetts. Oder anderem Fummelkram. Ich bin jetzt mal wieder auf die Suche gegangen, und wenn da von La Perla etwas auch noch "Belle de Jour" heißt, ist der Abend doch irgendwie gerettet...
...in Kombi dann so:
....und trotzdem hat ganz schlicht auch seinen Reiz: wie hier von Dolce & Gabbana.
Wenn meine Freundinnen schon nicht kommentieren, vielleicht wollt Ihr ja...
Fotos: Agent Provocateur; net-a-porter.com
Photo Credit: false

Kommentare

  • modejournalistin sagt:

    Ich liebe genau diese Wäsche, aber Corsagen und Strapsen lasse ich weg.

    PS: Trage ich in erster Linie für mich.


  • Marlon-K. T. sagt:

    Schöne Unterwäsche ist ein Must - für Männer wie für Frauen. Ihr steht ja auch nicht so sehr auf HomerSimpson-Satinboxershorts 😉

    Aber dieser Liebestöter von D&G geht ja wohl garnicht, zumindest nicht bei besagten Anlässen.


  • Sylvia sagt:

    http://thedailyknicker.tumblr.com/ - da hole ich mir die eine oder andere anregung für die "besonderen abende" 😉
  • Tina sagt:

    Man sollte das tragen, worin man sich absolut wohlfühlt. Wenn man sich wohlfühlt, ist man auch schön.
  • dafo sagt:

    Genau Tina! Und schöne (teure) Wäsche sollte diese Eigenschaft über eine besondere Gelegenheit hinaus beibehalten.
  • Studentenoffice sagt:

    Tolle Wäsche zu tragen ist durchaus förderlich, dass man das drunter auch los wird:)

    Ich verzichte auf Strapsbänder, sonder liebe die Halterlosen von Falke. Triumph finde ich hübsch oder yamamay ist für Stundentinnen erschwinglich.